Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Anti-Aging-Creme Test 2019: Welche Creme wirkt wirklich?

© Getty Images
Fashion & Beauty

Anti-Aging-Creme Test 2019: Welche Creme wirkt wirklich?

von Nicola Pohl Veröffentlicht am 13. Juni 2019

In unserem Anti-Aging-Creme Test 2019 zeigen wir euch die besten Cremes und verraten, ob sie Falten tatsächlich verschwinden lassen.

Wusstet ihr, dass man schon ab Mitte 20 damit anfangen sollte, Anti-Aging-Cremes zu benutzen? Das zumindest empfehlen Experten. Denn auch, wenn noch keine tiefen Falten sichtbar sind: Mit Mitte 20 beginnt unsere Haut an Spannkraft zu verlieren. Wer jetzt nicht zur richtigen Pflege, spricht zur Anti-Aging-Creme, greift, hat später schlechte Karten.

Die reichhaltigen Cremes, die mit Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, Urea, Zink oder Panthenol auftrumpfen, versorgen die Haut mit jeder Menge Feuchtigkeit. Dadurch soll sie länger jung, prall und rosig bleiben. Doch wirken Anti-Aging-Cremes wirklich? Und können sie auch schon sichtbare Falten verschwinden lassen?

In unserem Anti-Aging-Creme Test 2019 haben wir überprüft, wie gut die Anti-Falten-Gesichtspflege wirklich ist. Wir zeigen euch die besten Anti-Falten-Cremes von günstig bis teuer.

Anti-Aging-Creme Test 2019: Günstiges Preissegment

Revitalift Laser X3 Anti-Aging-Creme von L'Oréal Paris
Preis: 12,95 Euro

Die Preisspanne von Anti-Aging-Cremes kennt fast keine Grenzen. Dabei muss eine gute Creme nicht immer unglaublich teuer sein. Wir haben die "Revitalift Laser X3" Anti-Falten-Creme von L'Oréal Paris getestet, die auch bei Amazon gut bewertet ist.

Anwendung:
​Die Anti-Falten-Creme von L'Oréal Paris hat einen angenehmen Geruch, lässt sich gut auftragen und schenkt der Haut viel Feuchtigkeit. Sie zieht schnell ein und hinterlässt keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut. Vor allem, wenn man sehr trockene Gesichtshaut hat, ist die reichhaltige Pflege der "Revitalift Laser X3" super geeignet. Dadurch, dass die Haut optimal mit Feuchtigkeit versorgt wird, wirkt sie insgesamt praller. Auch kleine Fältchen um die Augenpartie wirken aufgepolstert.

> Die "Revitalift" Anti-Aging-Creme von L'Oréal Paris könnt ihr hier bei Amazon kaufen.

Fazit:
​Trotz oder gerade wegen ihres günstigen Preises ist die "Revitalift Laser X3" von L'Oréal Paris unser Testsieger unter den günstigen Anti-Aging-Cremes. Die Creme hält, was sie verspricht. Die Haut wirkt strahlender und aufgepolstert. Wer allerdings empfindliche oder eher fettige Haut besitzt, sollte auf ein anderes Produkt zurückgreifen, denn die Anti-Aging-Creme ist sehr reichhaltig.

Anti-Aging-Creme Test 2019: Mittleres Preissegment

Hyalu B5 Anti-Aging-Creme von La-Roche Posay
Preis: ab 22,49 Euro

Aus dem mittleren Preissegment haben wir unter anderem die Anti-Aging-Creme von La Roche-Posay getestet. Wer gerne etwas mehr Geld in seine Haut investieren möchte, ohne direkt Hunderte von Euros auszugeben, der ist mit der "Hyalu B5" Pflegecreme gut bedient.

Anwendung:
Die Anti-Aging-Creme von La Roche-Posay zieht nach dem Auftragen schnell ein und hinterlässt ein angenehmes, geschmeidiges Hautgefühl. Daher eignet sie sich auch gut als Make-up-Unterlage. Die Haut wird optimal mit Feuchtigkeit versorgt und dadurch wird Falten entgegengewirkt. Die "Hyalu B5" Pflege-Creme ist besonders gut verträglich und eignet sich daher auch für empfindliche Haut.

> Die "Hyalu B5" Anti-Aging-Creme von La Roche Posay könnt ihr hier bei Amazon kaufen.

Fazit:
​Unser Testsieger aus dem mittleren Preissegment der Anti-Aging-Cremes kostet knapp 30 Euro. Sie punktet vor allem durch ihre gute Verträglichkeit und sanfte Pflege. Wir können diese Creme auf jeden Fall weiterempfehlen.

Anti-Aging-Creme Test 2019: Luxus-Segment

Benefiance Wrinkle Resist 24 Anti-Anging-Creme von Shiseido
Preis: ab 64,95 Euro

Anti-Falten-Cremes mit besonders hochwertigen Inhaltsstoffen haben meist ihren Preis. Aus dem Luxus-Segment haben wir die "Benefiance Wrinkle Resist 24" von Shiseido getestet. Trotz des stolzen Preises hat uns die Creme voll überzeugt.

Anwendung:
Die Anti-Aging-Creme von Shiseido versorgt auch sehr trockene und reife Haut optimal mit Feuchtigkeit. Sie hinterlässt trotz ihrer Reichhaltigkeit keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut, was uns besonders gut gefallen hat. Durch die Anwendung der "Benefiance Wrinkle Resist 24" von Shiseido wird die Haut geschmeidig und glatt. Der Effekt hält den ganzen Tag lang an, sodass erst abends wieder eine passende Nachtcreme aufgetragen werden muss. Insgesamt wirkt die Haut durch die Anti-Aging-Creme gesünder. Der Teint wirkt rosig und aufgepolstert, wodurch Fältchen optisch gemildert werden.

> Hier könnt ihr die "Benefiance Wrinkle Resist 24" Anti-Aging-Creme von Shiseido bei Amazon kaufen.

Fazit:
Unser Favorit und Testsieger ist die "Benefiance Wrinkle Resist 24" von Shiseido. Die Anti-Aging-Creme ist durch ihre hochwertige Pflege absolut empfehlenswert. Einziges Manko: der stolze Preis von knapp 65 Euro.

Die bestbewertete Anti-Aging-Creme auf Amazon

Retinol Anti-Anging-Creme von Bionura
Preis: ab 22,45 Euro

Wir haben uns für euch zusätzlich auf Amazon umgeschaut und die bestbewerteten Cremes unter die Lupe genommen. Am besten abgeschnitten hat die Anti-Aging-Creme von Bionura. Die natürliche Feuchtigkeitscreme soll Falten durch Retinol, Hyaluronsäure und Vitamin C vorbeugen. Aufgrund ihrer sanften Pflege soll sie außerdem auch für empfindliche Hauttypen geeignet sein. Mit knapp 23 Euro liegt die Anti-Falten-Creme im mittleren Preissegment.

Glaubt man den über 400 überwiegend positiven Bewertungen soll die Anti-Aging-Creme das Hautbild verfeinern und erste Falten mindern. Positiv ist auch, dass sie nur natürliche Inhaltsstoffe enthält.

> Hier könnt ihr die Retinol-Anti-Aging-Creme von Bionura bei Amazon bestellen.

Wichtig: Eurer Anti-Aging-Produkt muss eurem Alter entsprechen. Denn je nachdem, ob ihr 20, 30 oder 40 Jahre alt seid hat eure Haut unterschiedliche Bedürfnisse. Wir verraten euch, welche Anti-Aging-Pflege eurem Alter entspricht!

Make-up richtig entfernen: 4 Tipps für reine und gepflegte Haut

Noch mehr Beauty-Produkte im Test:

Dermaroller-Test 2019: Machen sie die Haut wirklich schöner?

Handcreme-Test: Welche ist die Beste?

Bodylotion Test: Welche hält, was sie verspricht?

Elektrische Gesichtsbürsten im Test: Echte Beauty-Wunder oder teurer Firlefanz?

von Nicola Pohl

Das könnte dir auch gefallen