Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Körperbutter Test 2020: Die sorgen für geschmeidige Haut

von Sophia Karlsson Erstellt am 17. Januar 2020
Körperbutter Test 2020: Die sorgen für geschmeidige Haut© gofeminin

Dir genügt der Pflege-Effekt deiner Bodylotion nicht? Dann wird's Zeit auf eine reichhaltige Body Butter umzusteigen. In unserem Körperbutter Test 2020 zeigen wir dir die besten Produkte von günstig bis teuer.

Du willst deiner spröden Winterhaut den Kampf ansagen und sie wieder zart und geschmeidig pflegen? Dann ist eine reichhaltige Körperbutter die beste Wahl. Im Gegensatz zur Bodylotion soll Body Butter intensiv mit Feuchtigkeit versorgen und besonders trockene und raue Haut blitzschnell wieder weich machen.

In unserem Körperbutter Test 2020 haben wir verschiedene Produkte genauer unter die Lupe genommen. Welche Produkte uns überzeugen konnten, verraten wir dir hier:

Körperbutter Test 2020: Günstiges Preissegment

Queen Helene Cream Cocoa Butter

Preis: ca. 10 Euro

Das verspricht die Cream Cocoa Butter von Queen Helene:
Die Body Butter soll sich für Gesicht und Körper eignen und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut verbessern. Extrem trockene Haut soll geschmeidig gepflegt und vor dem Austrocknen geschützt werden. Die Formulierung soll zudem keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut hinterlassen.

Unser Fazit:
Die Cream Cocoa Butter duftet intensiv nach Schokolade. Anfangs ist der Duft für unseren Geschmack tatsächlich zu intensiv, doch er verfliegt schon nach wenigen Minuten. Die Body Butter lässt sich gut auftragen und zieht überraschend schnell ein – dafür gibt es auf jeden Fall einen Pluspunkt. Man kann sich bereits kurz nach dem Eincremen anziehen.

Die Haut fühlt sich nach dem Auftragen super geschmeidig an. Auch extrem trockene, raue Stellen, wie zum Beispiel an den Ellenbogen, fühlen sich anschließend schön weich an.

Hier findest du die Queen Helene Cream Cocoa Butter für ca. 10 Euro bei Amazon.

Lies auch: Gesichtscreme-Test: Die besten Cremes für jeden Hauttyp

Cattier Sheabutter

Preis: ca. 11 Euro

Das verspricht die Cattier Sheabutter:
Die Körperbutter von Cattier soll zu 100 Prozent aus biologischen Inhaltsstoffen bestehen. Sie soll die Haut mit Feuchtigkeit versorgen, vor dem Austrocknen schützen und die Zellerneuerung fördern. Auch trockene Haarspitzen soll die Butter wieder geschmeidig pflegen.

Unser Fazit:
Der Duft der Cattier Sheabutter ist dezent und sehr natürlich. Das Auftragen ist ein wenig gewöhnungsbedürftig. Die Body Butter ist sehr fest und muss vor dem Eincremen zwischen den Handflächen "aufgewärmt" werden. Leider lässt sie sich auch danach nur schwer auf der Haut verteilen.

Auch in puncto "Einziehen" konnte uns das Produkt leider nicht überzeugen. Sie hinterlässt einen etwas klebrigen Film auf der Haut, der erst nach einigen Stunden vollständig verschwindet. Dafür ist aber der Pflege-Effekt super, selbst sehr trockene Haut wird glatt und geschmeidig gepflegt. Als Leave-in-Pflege für die Haare kann das Produkt tatsächlich ebenfalls zum Einsatz kommen. Wer zu sehr trockenen, brüchigen Spitzen neigt, kann nach dem Waschen eine kleine Menge der Butter in die Haarlängen geben.

Als Ganzkörper-Anwendung würden wir die Sheabutter von Cattier jedoch nicht empfehlen. Wer jedoch nur einzelne, besonders raue oder schuppige Hautpartien behandeln möchte, ist mit dem Produkt gut aufgehoben.

Hier gibt es die Cattier Sheabutter für ca. 11 Euro bei Amazon.

Körperbutter Test 2020: Unser Testsieger

Burt's Bees Mama Bee Körperbutter

Preis: ca. 12 Euro

Das verspricht die Körperbutter von Burt's Bees:
Die Körperbutter wurde speziell für die Hautpflege während und nach der Schwangerschaft entwickelt. Sie soll der Haut Feuchtigkeit spenden und ihre Regeneration fördern.

Unser Fazit:
Die Body Butter von Burt's Bees ist im Vergleich zu anderen Produkten überraschend fluffig, lässt sich ganz einfach auf die Haut auftragen und gut verteilen. Das Produkt ist parfümfrei und duftet daher nur ganz dezent und frisch nach Creme. Die Körperbutter ist sehr reichhaltig und pflegt auch trockene und schuppige Hautpartien schön geschmeidig.

Nach 5-10 Minuten ist sie so gut eingezogen, dass man sich problemlos anziehen kann. Ein weiterer Pluspunkt: Das Produkt ist frei von Parabenen und Mineralöl. Leider konnten wir nicht testen, ob die Butter die Haut während und nach der Schwangerschaft optimal pflegt. Trotzdem insgesamt ein Top-Produkt für trockene Haut, das wir weiterempfehlen können.

Hier bekommst du die Burt's Bees Körperbutter für ca. 12 Euro bei Amazon.

Lesetipp: Anti-Aging-Creme-Test: Welche Creme wirkt wirklich?

Körperöl Test 2020: Teures Preissegment

L'Occitane Bio-Sheabutter

Preis: ca. 34 Euro

Das verspricht die Körperbutter von L'Occitane:
Die Body Butter besteht zu 100% aus natürlichen Inhaltsstoffen. Sie soll die Haut schützen, weich pflegen und empfindliche Haut regenerieren.

Unser Fazit:
Die L'Occitane Körperbutter ist sehr fest und erinnert an einen Lippenbalsam. Der Duft ist sehr dezent, aber angenehm. Vor dem Auftragen empfehlen wir, die Butter zwischen den Handflächen ein wenig anzuschmelzen. Dadurch lässt sie sich besser auf der Haut verteilen.

Nach der Anwendung fühlt sich die Haut weich und gepflegt an. Allerdings braucht die Sheabutter ein wenig Zeit, bis sie vollständig eingezogen ist. Einen dicken Pluspunkt gibt es für ihre besonders gute Verträglichkeit. Dadurch kann sie super als Allround-Pflege für trockene Hautpartien im Gesicht, für die Lippen und für den Körper zum Einsatz kommen.

Nachshoppen kannst du die L'Occitane Bio-Sheabutter für ca. 34 Euro hier bei Amazon.

The Body Shop Coconut Body Butter

Preis: ca. 18 Euro

Das verspricht die Coconut Body Butter von The Body Shop:
Die Körperbutter soll sich speziell für Menschen mit trockener bis sehr trockener Haut eignen. Sie verspricht außerdem, schnell einzuziehen und die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Unser Fazit:
Die Coconut Body Butter von The Body Shot duftet – wie der Name schon vermuten lässt – nach Kokos. Der Duft ist natürlich, frisch und sehr angenehm. Für echte Kokos-Fans dürfte der Duft sogar noch etwas intensiver ausfallen.

Die Butter lässt sich easy auftragen und verteilen. Sie zieht zügig ein, sodass man nicht ewig warten muss, bis man in seine Kleidung schlüpfen kann. Außerdem hinterlässt die Body Butter keinen unangenehmen Fettfilm auf der Haut, was uns besonders gut gefällt. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung geschmeidig und gepflegt an.

Hier kannst du die Coconut Body Butter von The Body Shop für ca. 18 Euro bei Amazon bestellen.