Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Skin Food: Wenn du das isst, bekommst du weniger Falten

© iStock
Fashion & Beauty

Skin Food: Wenn du das isst, bekommst du weniger Falten

Sophia Karlsson
von Sophia Karlsson Veröffentlicht am 25. April 2018
128 mal geteilt
A-
A+

Du wünschst dir eine glatte Haut ohne Falten? Dann solltest du diese Lebensmittel auf deinen Speiseplan setzen.

Wir haben eine ganze Armee an Tigelchen und Töpfchen zum Kampf gegen Falten. Da wären Feuchtigkeits- und Augencreme, Lotionen, Masken und nicht zu vergessen die gerade super angesagten Seren. Wir denken, damit sind wir perfekt gerüstet. Und fragen uns, warum unsere Haut trotz der Pflege fahl und müde aussieht.

Die Antwort liegt buchstäblich vor uns, genauer, auf unserem Teller. Denn ob unsere Haut jugendlich aussieht, hängt zu einem großen Teil auch davon ab, was wir essen. Nicht umsonst schwören die ewig jung aussehenden Stars wie Jessica Alba oder Gwyneth Paltrow auf die Clean Eating Diet, also auf eine gesunde Ernährung frei von künstlichen Inhaltsstoffen, Zuckerzusatz und Gluten.

Hier gibt's ein gutes Clean Eating Kochbuch bei Amazon

Doch ihr müsst nicht alles, was schmeckt von eurem Speiseplan streichen, um eurer Haut etwas Gutes zu tun und sie von innen heraus aufzupolstern. Es bringt schon etwas, wenn ihr seltener Fertiggerichte esst und stattdessen Anti-Aging-Food auf eure Teller kommt. Hier kommen 8 Lebensmittel, die Falten vorbeugen:

1. Haferflocken für ein starkes Bindegewebe

Laut Experten ist Silizium DAS Spurenelement für Haut, Haare und Nägel. Warum? Je älter wir werden, desto stärker nimmt der Siliziumanteil ab - das bedeutet: Die Elastizität unserer Haut lässt nach und die Bildung von Altersflecken und Falten wird begünstigt.

Wer ausreichend Silizium durch seine Ernährung zu sich nimmt, kann damit ganz klar einen Anti-Aging-Effekt erzielen.

Gute Siliziumlieferanten sind zum Beispiel Haferflocken. Sie bringen zusätzlich eine ordentliche Portion Zink mit, das für die Bildung von Kollagen verantwortlich ist und somit ebenfalls zum Verjüngungsprozess der Haut beiträgt.

2. Tomaten als natürlicher Sonnenschutz

Tomaten enthalten viel Vitamin A und Lycopin - zwei Inhaltsstoffe, die sich wie ein schützender Filter auf unsere Haut legen und sie vor UV-Strahlen schützen soll. Eine an der Uni Düsseldorf durchgeführte Untersuchung zeigte, dass Menschen, die regelmäßig Tomaten oder Tomatenmark essen, ihre Anfälligkeit für Sonnenbrand senken. Somit haben Tomaten und ihre wertvollen Inhaltsstoffe einen Anti-Aging-Effekt.

Wichtig: Auf eine schützende Sonnencreme solltet ihr im Sommer trotz regelmäßigem Tomaten-Snacken nicht verzichten. Beauty-Profis schwören sogar darauf, die Haut JEDEN Tag, egal ob Sommer oder Winter, mit einer Lichtschutzfaktor Creme oder einem LSF Make-up zu schützen. Das soll Falten effektiv vorbeugen.

Hier gibt es eine top-bewertete CC Cream mit LSF 50 bei Amazon

3. Avocado für einen frischen Glow

Avocados helfen dank ihrer guten Fette zum einen, den Cholesterinwert in Schach zu halten, was sich positiv auf unser Herz-Kreislaufsystem auswirkt.

Der zweite tolle Effekt ist, dass sich ihre Wirkung auch in unserer Haut bemerkbar macht. Ihre Fette wirken in unserem Körper auf die Zellen und sorgen so für einen jugendlichen, frischen Glow.

4. Kokos gegen Fältchen

Ist euch schon mal aufgefallen, dass immer mehr Kosmetikprodukte Kokos enthalten? Der Grund: Kokos ist reich an Kinetin - einem wirksamen Anti-Aging-Stoff für unsere Haut. D

ie wertvollsten Inhaltsstoffe stecken übrigens nicht in der recht fettreichen Kokosmilch, sondern im gesunden Kokoswasser. Regelmäßig getrunken soll es schädliche freie Radikale bekämpfen.

5. Beeren für eine elastische Haut

Apropos freie Radikale: Wer den zerstörerischen Molekülen, die unsere Hautalterung beschleunigen, den Kampf ansagen will, sollte sich jeden Tag eine ordentliche Portion Antioxidantien auf den Speiseplan schreiben. Sie sind ihr direkter Gegenspieler und schützen unsere Zellen. Hervorragende Antioxidantienlieferanten sind Beeren wie Heidelbeeren, Johannisbeeren oder Brombeeren.

Tipp: Je dunkler die Beeren, desto besser. So liefert zum Beispiel ein Glas Holundersaft den selben Schutz wie rund 14 Gläser roter Traubensaft oder 55 (!) Gläser Apfelsaft.

6. Walnüsse als natürlicher Feuchtigkeitsboost

Kohlehydrate und Fette sind essentiell für eine gesunde Ernährung. Sie liefern uns nicht nur die nötige Energie, Fette sind auch für die Aufnahme verschiedener Vitamine notwendig. So können wir zum Beispiel das Vitamin A aus Karotten nur mit Hilfe von Fett verwerten.

Doch nicht jedes Fett ist auch gut. Ihr solltet euch in eurer Ernährung auf Lebensmittel mit ungesättigten Fettsäuren konzentrieren. Toll sind da Walnüsse. Sie sind wahre Omega-3-Booster, reich an Proteinen und Alpha-Linolensäuren. Sie unterstützen unsere Haut dabei, kleinere Schäden schneller zu reparieren und die Hautalterung zu entschleunigen.

7. Grüner Tee für einen tollen Teint

Nicht umsonst schwören viele Topmodels auf grünen Tee. Grüner Tee soll nämlich nicht nur unseren Cholesterinspiegel senken und sich positiv auf unseren Blutdruck auswirken. Die gesunde Kaffee-Alternative soll auch unsere Haut straffer aussehen lassen.

​Woran das liegt? Das enthaltene Koffein entwässert und lässt die Haut dadurch praller erscheinen.

Tipp: Ihr könnt grünen Tee auch als Glanz-Verstärker für euer Haar nutzen. Einfach aufbrühen, kurz abkühlen lassen und dann nach der Wäsche über euer Haar gießen.

Was außerdem wichtig ist

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung kann in Kombination mit den richtigen Pflegeprodukten dabei helfen, die Haut zu verjüngen. Doch alle Mühe ist umsonst, wenn ihr euren Lebensstil nicht ändert. Das gilt besonders für diejenigen unter uns, die rauchen, regelmäßig Alkohol trinken oder wenig schlafen. All diese Faktoren sind Killer für die Haut und sie dankt es euch mit Fahlheit und Falten.

Wenn das kein zusätzlicher Anreiz ist, das Leben umzukrempeln und 2019 endlich(!) alle guten Vorsätze umzusetzen.

Noch mehr Anti-Aging-Tipps könnt ihr hier nachlesen:

Anti-Aging: So bleibt eure Haut lange glatt und geschmeidig!

Tschüss Falten, hallo Strahlen! So pflegt man müde Augen munter

Micro-Needling: Ist das DIE neue Geheimwaffe gegen Falten?

von Sophia Karlsson 128 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen