Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege

Fashion & Beauty

Mit diesen Tipps hält dein Make-up unter dem Mundschutz

von Sophia Karlsson Erstellt am 21. Januar 2021
Mit diesen Tipps hält dein Make-up unter dem Mundschutz© Getty Images

Euer Make-up erscheint nach dem Tragen des Mundschutzes fleckig und verschmiert? Wir haben für euch fünf geniale Schmink-Hacks, mit denen das künftig nicht mehr passiert.

Die Mund-Nase-Bedeckung während Corona wird uns noch eine ganze Weile durch den Alltag begleiten. Da überrascht es nicht, dass viele ihren Make-up-Beutel getrost im Schrank lassen. Denn meist bleibt nach dem Absetzen des Mundschutzes ein Großteil des Make-ups im Inneren der Maske haften. Höchste Zeit also für alle, die sich trotz Homeoffice und Lockdown auch noch mal schminken wollen, in die Trick-Kiste zu greifen und Foundation, Lippenstift und Co. mehr Halt zu geben.

Hier kommen fünf einfache Tipps, mit denen euer Make-up unter dem Mundschutz ab sofort besser hält.

Tipp #1: Die Basis darf nicht fehlen

Eine gute Feuchtigkeitspflege unter der Foundation darf nie fehlen. Sie schafft eine geschmeidige, glatte Hautoberfläche und vermeidet, dass sich euer Make-up z.B. in Trockenheitsfältchen absetzt. Doch nicht jede Creme ist automatisch auch eine gute Foundation-Base. Ölhaltige Produkte sind nämlich nicht rutschfest, sodass Foundation, Bronzer und Highlighter schlechter auf der Haut haften bleiben. Hinzu kommt, dass unsere Haut unter dem Mundschutz schnell ins Schwitzen kommt und sehr reichhaltige Gesichtscremes leichter nachfetten können.

Deshalb gilt: Sehr intensiven, fettenden Feuchtigkeitscremes und Gesichtsölen entweder vor dem Schminken genug Einwirkzeit geben oder aber, diese Produkte ausschließlich als Nachtpflege verwenden.

VIDEO: Make-up und Mundschutz: Das muss sich nicht ausschließen – mit diesen Tipps

Video von Aischa Butt

Tipp #2: Investiert in einen Primer

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, für den könnte es sich jetzt lohnen, in einen Primer zu investieren. Er hinterlässt einen kaum spürbaren Film auf der Haut, wodurch zum einen das Ergebnis der Foundation besonders gleichmäßig erscheint. Zum anderen sorgt der Primer dafür, dass die Foundation besser auf der Haut hält und sich nicht so leicht verwischen lässt.

Wer eine eher fettige Haut hat, für den könnten Primer mit einem speziellen Anti-Glanz-Effekt interessant sein. Ein beliebtes Produkt ist zum Beispiel der mattierende "Infailible Primer" von L'Oréal Paris (gibt es hier zum Nachshoppen bei Amazon*).

Noch mehr Primer zum Nachshoppen findet ihr hier: Primer im Test: Das können die Beauty-Booster wirklich!

Tipp #3: Setzt auf Puder-Produkte

Rouge, Bronzer und Highlighter in cremiger Form sind zwar toll, um trockener Haut und einem matten Teint mehr Glow zu schenken. Doch leider hinterlassen sie meist auch einen cremigen Film auf der Haut, welcher leicht am Mundschutz haften bleiben kann. Wer also möchte, dass sein Make-up-Look unter der Maske nicht verschmiert oder fleckig erscheint, sollte lieber zu pudrigen Produkten greifen.

Das könnte euch auch interessieren: Bronzer auftragen: So geht's richtig!

Tipp #4: Long-Lasting Lippenstifte

Zum Lippenstift greifen derzeit vermutlich nur echte Make-up-Profis. Doch auch hier ist vor allem die Wahl des Produkts entscheidend. Zugegeben: Lipgloss und flüssige Produkte haben unter dem Mundschutz keine Chance. Ihre klebrigen Texturen bleiben besonders schnell an der Maske hängen.

Besser eignen sich spezielle Long-Lasting-Lippenstifte. Sie hinterlassen ein eher mattes, trockenes Finish auf den Lippen, wodurch die Farbe nicht verwischt und perfekt an Ort und Stelle bleibt. Entfernen könnt ihr langhaftende Lipsticks abends ganz einfach mit einem Make-up-Entferner und einem Wattepad oder Kosmetiktuch.

Beliebte Long-Lasting-Lippenstifte sind zum Beispiel der "Super Stay Matte Ink" Lippenstift von Maybelline (findet hier ihr bei Douglas*) und der "Infaillible Ultra Matte" Lippenstift von L'Oréal Paris mit Schoko-Duft (findet ihr hier bei Amazon*).

Lesetipp: Sofort besser aussehen: Diese Make-up-Tipps solltet ihr kennen!

Tipp #5: Setting-Spray zum Fixieren

Vermutlich gab es noch nie einen besseren Zeitpunkt sich ein Seeting-Spray anzuschaffen, als jetzt (z.B. von Nyx hier bei Douglas shoppen*). Das Spray wird ganz zum Schluss über den fertigen Make-up-Look auf das gesamte Gesicht gesprüht. Durch die Feuchtigkeit verschmilzt das Make-up besser mit der Haut und lässt den Teint gleich ein wenig natürlicher erscheinen. Der aber noch wichtigere Effekt des Sprays: Es schenkt Foundation, Rouge und Highlighter sofort einen besseren Halt, dem auch der Mundschutz nichts anhaben kann.

* Affiliate Link