Home / Mode & Beauty / Make-up & Pflege

Make-up-Trends 2021: Das sind die schönsten Looks im neuen Jahr

von Sophia Karlsson Erstellt am 30. Dezember 2020
Make-up-Trends 2021: Das sind die schönsten Looks im neuen Jahr© Getty Images

Bereit für frische, neue Make-up-Must-haves? Wir zeigen euch die 4 schönsten Make-up-Trends 2021, die ihr unbedingt ausprobieren müsst.

Zugegeben: 2020 war nicht gerade das Jahr für besondere Anlässe und glamouröse Make-up-Looks. Deshalb überrascht es auch nicht, dass die Make-up-Trends 2021 besonders schlicht und natürlich ausfallen. Zurückhaltung lautet die Devise. Im neuen Jahr setzen wir nur ganz bestimmte Partien des Gesichts gekonnt und elegant in Szene.

Wir verraten euch hier, wie das am besten funktioniert und welche vier Trends ihr nicht verpassen solltet.

Elegant: Kupfertöne sind beliebt

Auch im neuen Jahr wird der Mund-Nasen-Schutz fester Bestandteil unseres Alltags sein. Besonderer Fokus liegt daher auf unseren Augen. Die könnt ihr im neuen Jahr mit Lidschatten in warmen Kupfer- und Brauntönen betonen. Die zarten Nuancen passen zu jedem Haut- und Haartyp und bringen unsere Augen dezent und stilsicher zum Strahlen.

Tipp: Verwendet den hellsten Farbton eurer Lidschattenpalette als Grundierung und tragt ihn auf dem gesamten Augenlid auf. So verhindert ihr, dass sich die dunkleren Lidschatten später in der Lidfalte absetzen. Den kupferfarbenen Lidschatten gebt ihr anschließend auf das bewegliche Augenlid und verblendet ihn sanft nach oben hin Richtung Augenbrauen, damit keine harten Kanten entstehen.

Besonders schön wird der Look übrigens mit dezent betonten Augenbrauen. Wer Tipps für das Augenbrauen-Make-up braucht, kann hier weiter lesen: Augenbrauen schminken Step-by-Step.

Frisch und feminin: Lippenstift in zartem Rot ist in

Diesen Make-up-Trend haben wir uns bei den Französinnen abgeschaut: Pariser Trendsetter und Modeblogger setzen schon lange auf Lippenstift in soften Rottönen. Im Gegensatz zum klassischen Hingucker-Lippenstift in kräftigem, satten Rot kommt dieser Trend etwas schlichter daher und eignet sich deshalb auch perfekt fürs Büro oder für das nächste Video-Meeting. Der zarte Rotton auf den Lippen lässt uns sogar ohne übriges Make-up sofort zurechtgemacht und frischer aussehen.

Wie so viele Mode- und Beauty-Trends der Französinnen zeichnet sich auch dieser vor allem durch sein unkompliziertes Styling aus. Ein wenig BB Cream und Mascara genügen für den Look, schließlich soll das Augenmerk auf den Lippen liegen. Die müssen dank des zarten Farbtons nicht akkurat angemalt werden. Einfach den Lippenstift sanft auf die Mitte der Ober- und Unterlippe auftragen und anschließend die Farbe mit dem Finger verteilen. Dadurch bleibt der Farbton schön soft und der Look besonders lässig.

All natural: No-Make-up-Looks

Less is more: No-Make-up-Looks waren schon 2020 beliebt und bleiben uns auch 2021 erhalten. Das Wichtigste beim natürlichen Look ist eine gute Gesichtscreme, die unsere Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt und für einen frischen, rosigen Teint sorgt. Lediglich kleine Unebenheiten im Hautton werden mit BB Cream oder etwas Concealer kaschiert. Wer mag, kann außerdem mit etwas Highlighter auf Wangenknochen, Nasenrücken und über dem Amorbogen der Lippen für etwas Glow sorgen.

Die Augenpartie wird ausgespart, nur die Augenbrauen werden dezent betont: Lücken mit einem Brauenstift füllen und die Härchen zum Schluss etwas nach oben bürsten. Das sorgt für einen wacheren Blick – auch ohne Mascara!

Auch interessant: Sofort besser aussehen: Diese Make-up-Tipps solltet ihr kennen!

Evergreen: Schwarzer Lidstrich

Statt mit knalligen Farben zu experimentieren, setzen wir 2021 lieber auf alte Klassiker. Ein schwarzer Lidstrich kommt einfach nie aus der Mode. Im neuen Jahr wird der Lidstrich entweder allein oder in Kombination mit dunklem Lidschatten als Smokey Eyes getragen.

So gelingt der Lidstrich immer: Grundiert das Augenlid zuerst mit einem hellen Lidschatten oder transparentem Puder. Setzt den Eyeliner in der Mitte des Wimpernkranzes an und zieht den Strich sanft bis zum äußeren Augenwinkel. Wer sich einen dramatischen Look wünscht, kann den Strich einfach etwas weiter nach außen ziehen. Nun, vom Augeninnenwinkel aus, sanft einen Strich ziehen und diesen mit dem ersten verbinden.

Tipp: Hebt beim Auftragen das Lid sanft mit dem Finger an. So könnt ihr präzise und möglichst nah am Auge arbeiten.

Inspiration findet ihr hier: 50 angesagte Make-up-Looks zum Nachschminken

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Und, habt ihr euren Lieblings-Trend für 2021 entdeckt? Wir wünschen euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Das könnte dir auch gefallen