Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Mascara-Test 2020: Die besten Wimperntuschen von günstig bis teuer

Fashion & Beauty

Mascara-Test 2020: Die besten Wimperntuschen von günstig bis teuer

von Sophia Karlsson Erstellt am 30. April 2020
360 mal geteilt
Mascara-Test 2020: Die besten Wimperntuschen von günstig bis teuer© Getty Images

Ihr seid auf der Suche nach DER perfekten Wimperntusche? Dann aufgepasst: Die gofeminin-Redaktion hat im großen Mascara-Test 2020 verschiedene Produkte unter die Lupe genommen.

Sie soll verdichten und verlängern ohne zu verklumpen. Sie soll die Wimpern natürlich färben, den Blick sexy machen und dabei ganz leicht zu entfernen sein. Ja, wir Frauen haben große Erwartungen an unsere Mascara! Deswegen haben wir fünf Wimperntuschen auf die Probe gestellt und eine Woche lang im Test getuscht und abgeschminkt, um unseren Favoriten zu finden.

Mascara-Test 2020: Günstiges Preissegment

Catrice Glam & Doll Volume & Definition Mascara

Preis: ca. 4 Euro

Kaufen könnt ihr den Catrice Glam & Doll Volume & Definition Mascara z.B. hier bei Douglas.*

Unser Fazit:
Der Glam & Doll Mascara von Catrice lässt sich gut auftragen. Zwar ist die Bürste im Vergleich zu anderen Mascaras klein, sodass ein paar Mal getuscht werden muss, um den Wimpern Volumen und Schwung zu schenken. Aber das Ergebnis ist toll: Die Wimpern erscheinen dunkel, lang und dichter. Allerdings verkleben sie auch ein bisschen, wenn man sie nicht noch einmal mit einer sauberen Wimpernbürste trennt.

Leider setzen sich im Laufe des Tages ein paar Mascara-Reste unter den Augen ab. Und man sollte nicht über die Augen reiben, da die Wimperntusche leicht verschmiert. Das Abschminken ist dafür sehr unproblematisch und funktioniert sowohl mit einer Lotion als auch mit Reinigungstüchern.

Lesetipp: 7 Mascara-Fehler, die jeder macht (und wie du sie vermeidest)

Mascara-Test 2020: Mittleres Preissegment

L'Oréal Paris Unlimited Very Different Waterproof Mascara

Preis: ca. 14 Euro

Hier findet ihr den Unlimited Very Different Waterproof Mascara von L'Oréal Paris bei Amazon.*

Unser Fazit:
Der Unlimited Very Different Waterproof Mascara von L'Oréal Paris hat eine abknickbare Bürste, wodurch das Auftragen besonders leicht fallen soll. Dennoch sollte man bei dieser Tusche ein Wattestäbchen parat haben, um kleine Patzer am Wimpernkranz zu beseitigen. Das Ergebnis ist zufriedenstellend. Die Wimpern erscheinen länger und sind außerdem schön definiert. Wer sich allerdings dichtere Wimpern wünscht, ist bei diesem Produkt nicht optimal aufgehoben.

Dafür gibt es aber einen dicken Pluspunkt für den guten Halt. Der Mascara hält den ganzen Tag, ohne zu verschmieren. Besonders toll: Obwohl das Produkt wasserfest ist, lässt es sich leicht entfernen. Die gelartige Textur löst sich, sobald sie mit lauwarmem Wasser in Berührung kommt. Top!

Im Video: Diese Schminkfehler lassen dich älter aussehen

Video von Jutta Eliks

L'Oréal Paris Volume Million Lashes Mascara

Preis: ca. 14 Euro

Hier könnt ihr die Volume Million Lashes Mascara von L'Oréal Paris bei Flaconi bestellen.*

Unser Fazit:
Der Volume Million Lashes Mascara von L'Oréal Paris lässt sich einfach auftragen. Ein paar Mal tuschen und schon bekommen die Wimpern einen schönen Schwung. Trotzdem sollte man anfangs auf kleinere Patzer am Wimpernkranz vorbereitet sein, die durch die breite Bürste schnell mal passieren können.

Was uns aber besonders gut bei dieser Wimperntusche gefällt: Die Wimpern verkleben und verklumpen nicht. Außerdem lässt sich der Look gut variieren: Wer sich ein natürliches Ergebnis wünscht, geht mit der Bürste nur ein bis zweimal durch die Wimpern. Für einen dramatischeren Look einfach etwas mehr tuschen.

Im Laufe des Tages kann es passieren, dass sich der Mascara ein kleines bisschen unter dem unteren Wimpernkranz absetzt. Vermeiden könnt ihr das jedoch ganz gut mit einem transparenten Puder, den ihr sparsam unter dem Wimperkranz auftragt. Insgesamt aber ein gutes Produkt, das wir weiterempfehlen können.

Mascara-Test 2020: Hohes Preissegment

Clinique High Impact Mascara Waterproof

Preis: ca. 24 Euro

Kaufen könnt ihr den Clinique High Impact Macara Waterproof Mascara hier bei Douglas.*

Unser Fazit:
​Das Bürstchen des Clinique High Impact Mascaras nimmt zwar wenig Farbe auf, dafür kann man aber die einzelnen Wimpern gut erwischen. Es gibt keine hässlichen 'Fliegenbeine' sondern schöne, lange Wimpern. Einziges Manko: Sie trocknet ziemlich schnell, daher muss man sich mit dem Auftragen beeilen. Dafür ist sie aber sehr gut verträglich. Kein Brennen oder Jucken in den Augen.

Da der Mascara wasserfest ist, hält er wirklich top. Kein Verschmieren unterhalb des unteren Wimpernkranzes. Das bemerkt man allerdings auch beim Abschminken: Mit Wasser oder ölfreien Abschminktüchern hat man bei dem Produkt von Clinique keine Chance. Man braucht auf jeden Fall ein ölhaltiges Abschminkprodukt, um die Tusche komplett sauber zu entfernen.

Lesetipp: Falten weg: Die 7 effektivsten Methoden für eine glatte Haut

Benefit Badgal Bang Mascara

Preis: ca. 28 Euro

Hier findet ihr den Benefit Badgal Bang Mascara bei Douglas zum Nachshoppen.*

Unser Fazit: Beim Auftragen des Benefit Badgal Bang Mascaras braucht es anfangs ein wenig Übung. Zwar lässt sich die schmale Bürste sehr gut am Wimpernkrank ansetzen, allerdings nimmt sie sehr viel Tusche auf. Daher sollte man ein bisschen vorsichtig sein, damit die Wimpern nicht gleich verkleben. Hilfreich ist eine zweite, saubere Bürste parat zu haben, mit der die Wimpern anschließend noch einmal sauber voneinander getrennt und überschüssige Tusche abgenommen werden kann.

Wenn man den Dreh aber einmal raus hat, kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen: Die Wimpern erscheinen dichter und die Augen größer. Ein weiterer Pluspunkt: ​Kein Verschmieren und keine Panda-Augen. Auch das Abschminken funktioniert problemlos mit einem Augen-Make-up-Entferner. Punktabzug gibt es allerdings für den stolzen Preis.

* Affliate Link

360 mal geteilt