Home / Fashion & Beauty / Make-up & Pflege / Schamhaarentfernung - wir sprechen drüber! Alles rund um die perfekte Intimfrisur

© iStock
Fashion & Beauty

Schamhaarentfernung - wir sprechen drüber! Alles rund um die perfekte Intimfrisur

Ga-Young Park
von Ga-Young Park Veröffentlicht am 4. März 2015
168 mal geteilt
A-
A+

Ob wachsen oder rasieren - jede 2. Frau in Deutschland unterzieht sich mittlerweile einer Schamhaarentfernung. War in den 70er und 80er Jahren Wildwuchs angesagt, sorgt ein Busch unten heute für Stirnrunzeln. Alles rund um das Thema Intimfrisur findet ihr hier:

Heutzutage gehört für viele Frauen eine Intimrasur zur normalen Körperpflege dazu. Darüber hinaus wird der 'Brasilian Hollywood-Cut' (alle Haare fallen) oder 'Brasilian Landing Strip' (ein kleiner Streifen bleibt) ebenso einfach im Waxing-Studio bestellt, wie der 'Espresso Macchiato Decaf To Go' im Coffeeshop. Oft ist die Ästhetik der Grund für viele Frauen, sich für die Schamhaarentfernung zu entscheiden. Doch auch Hygiene und Vorlieben des Partners spielen dabei eine Rolle.

Schamhaarentfernung zu Hause

Die einfachste Methode, die lästigen Härchen loszuwerden, ist eine Rasur. Eine solche Schamhaarentfernung ist schnell gemacht und unkompliziert. Hier kommen Tipps und Tricks, um bei der Intimrasur Hautirritationen oder Pickel zu vermeiden.

Tipp 1: Haare vor der Intimrasur stutzen

Vor der eigentlichen Rasur solltet ihr eure Haare stutzen, damit ihr die Klinge des Rasierers nicht immer wieder verstopft. Einfach vorsichtig mit einer Nagelschere kürzen.

Tipp 2: Rasieren beim Baden

Für eine leichtere Schamhaarentfernung rasiert ihr euch am besten in der Wanne. Dadurch werden die Haare weicher.

Tipp 3: In Wuchsrichtung rasieren

Dieser Tipp ist besonders empfehlenswert für empfindliche Haut. Es ist wesentlich sanfter für den Intimbereich. Glatter wird es natürlich, wenn ihr gegen den Strich rasiert.

Tipp 4: Nicht zu viel Druck ausüben

Um Hautirritationen und Pickel zu vermeiden, solltet ihr nicht zu viel Druck auf die Klinge ausüben und nicht mehrfach über eine Stelle fahren.

Tipp 5: Kaltes Wasser

Direkt nach der Schamhaarentfernung mit kaltem Wasser abbrausen. Dadurch ziehen sich die Poren zusammen und einem Rasurbrand (schmerzhafte Rötung der Haut) wird vorgebeugt.

Tipp 6: Klinge öfter wechseln

Einmal im Monat solltet ihr die Klinge wechseln, weil sie sonst stumpf wird. Es gibt nichts Schlimmeres als stumpfe Klingen, die über empfindliche Haut 'schrammen'.

Schamhaarentfernung mit Waxing oder Sugaring

Mit einem 'Ratsch' ist alles weg. Beim Waxing wird das Haar durch warmes Wachs samt der Wurzel entfernt. Das kann am Anfang sehr schmerzhaft sein, aber man gewöhnt sich daran. Ein Intim-Waxing sollte man sich nur in einem professionellen Beauty-Salon machen lassen. Diese Methode der Schamhaarentfernung hat den Vorteil, dass die Haare erst nach drei bis vier Wochen wieder sprießen.

​Weniger schmerzhaft ist das Sugaring: Hierbei werden die Haare mit einer Zuckerpaste in Wuchsrichtung entfernt, was zu weniger Pickeln und Hautirritationen führt. Bei der Schamhaarentfernung durch Waxing und Sugaring gilt: nicht zu kurz! Die Haare müssen vor dem Wachsen mindestens einen halben Zentimeter lang sein.

Das solltet ihr bei einer Schamhaarentfernung vermeiden

Eine Epilation des Intimbereichs ist zwar möglich, aber Experten raten davon ab. Die Haare im Intimbereich sind meist kräftiger und tiefer in der Haut verankert, sodass das Epilieren zu starken Schmerzen führen kann.

Risiken der Haarentfernung im Intimbereich

Auch wenn aus ästhetischen Gründen eine Schamhaarentfernung (fast) unumgänglich ist, gibt es einige Risiken, die zu beachten sind. Gerade nach der Rasur kommt es häufig zu Hautreizungen und es bilden sich Pickelchen. Hinzu kommt, dass Schamhaare eine Schutzfunktion haben. Entfernt man die Haare, können somit leichter Infektionen auftreten.

Mit diesen Pflegeprodukten gelingt euch die Schamhaarentfernung

Gillette Venus Breeze, ca. 10 € © Gillette

Das könnte dich auch interessieren:

Von Brazilian bis Wildwuchs: DAS sind die beliebtesten Intimfrisuren!
Autsch oder heiß? Intimpiercing für die Frau
Intimrasur: Von Hollywood-Cut bis Landing-Strip

von Ga-Young Park 168 mal geteilt