Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Luna, Aurora & Stella: 30 vom Himmel inspirierte Mädchennamen

Luna, Aurora & Stella: 30 vom Himmel inspirierte Mädchennamen

Es gibt so viele schöne Mädchennamen, dass man als werdende Eltern nicht weiß, wo man mit der Suche anfangen soll. Hier kommen ein paar Tipps, um den passenden Mädchennamen zu finden!

Die Bedeutung der Mädchennamen ergründen

Eltern, die gleich mehrere Namen zur Auswahl haben und die sich mit der Entscheidung wirklich schwer tun, empfehlen wir, sich die Bedeutung der Mädchennamen noch mal genauer anzusehen.

Am besten schnappen sich Mama und Papa ein Namenslexikon, denn darin steht oft Herkunft und Bedeutung des Vornamen. Dann dürfen beide für sich in aller Ruhe drüber schauen. Wenn ein Name gefällt, wird der auf einem Zettel notiert.

Anschließend vergleichen die Eltern ihre Zettel. Höchstwahrscheinlich wird es Übereinstimmungen geben. Diese Mädchennamen sind nun eure neuen Favoriten. 

Mädchennamen notieren und sichtbar aufhängen

Hängt eure Favoritennamen an den Kühlschrank oder eine andere sichtbare Stelle und lasst sie die nächsten Tage auf euch wirken. Wann immer ihr an der Liste mit Mädchennamen vorbei kommt, macht ihr euch automatisch Gedanken über die Namen. Wenn einer also nicht mehr so schön klingt oder zu passen scheint, nehmt ihn ab und streicht ihn von eurer Liste. 

Über die nächsten Tage und Wochen werden es immer weniger Mädchennamen werden und zur Geburt habt ihr so sicher den besten Namen gefunden. Sollten tatsächlich mehrere Namen übrig bleiben und ihr wirklich nur einen Vornamen wollen, dann wartet einfach bis zur Geburt. Denn spätestens wenn ihr euer Baby seht, werdet ihr auch wissen, welchen Namen euer Mädchen haben wird.

Um euch die Suche ein bisschen zu erleichtern, haben wir für euch 30 wunderschöne Mädchennamen mit mindestens genauso schöner Bedeutung, von denen ihr euch gern inspirieren lassen könnt. All diese Namen für Mädchen sind vom Himmel inspiriert.