Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Diese Frisuren lassen dich sofort eleganter (und seriöser) aussehen

Diese Frisuren lassen dich sofort eleganter (und seriöser) aussehen

Du hast keine Lust mehr auf lästige Bad-Hair-Days im Büro? Wir machen Schluss damit und starten ab sofort mit einer ganzen Reihe Frisuren durch, für die weder viel Geschick noch eine glänzende Traummähne gefragt sind. 

1. Die klassische Bob-Frisur

Zugegeben: Es gibt viele Frauen, die den Bob leise verfluchen, weil er je nach Haartyp zum kleinen Zeiträuber werden kann. Aber alles nur eine Frage der Übung und Gewohnheit! Denn eines steht fest: Der klassische Bob ist eine zeitlose Trendfrisur, die einfach jeden Look elegant erscheinen lässt. Tipp: Bei glattem Haar liegt die Bob-Frisur sehr viel schneller als bei Locken. Für schnelles Volumen und mehr Griffigkeit sorgen zum Beispiel Texture Spray oder Trockenshampoo.

2. Der Long-Bob

Die etwas längere Bob-Variante zählt nach wie vor zu den beliebtesten Trendfrisuren. Kein Wunder, denn dieser Haarschnitt passt zu absolut jedem Typ und jeder Gesichtsform. Beim Long-Bob endet das Haar zwischen Kinn und Schultern. Das Besondere: Bei dieser Länge sind unendlich viele Trage-Möglichkeiten geboten. Unser Tipp fürs Büro: Glatt und auf einer geraden Länge wirkt der Long-Bob besonders seriös. 

3. Der tiefsitzende Pferdeschwanz

Ein tiefsitzender Zopf ist super schnell gemacht und wirkt dabei aber besonders edel - vor allem bei sehr glattem Haar. Tipp: Besonders elegant wird's, wenn du dazu ein sehr dünnes Haargummi verwendest. Wer mag, kann zusätzlich eine Haarsträhne aus dem Zopf um das Gummi wickeln und diese mit einem Bobby Pin fixieren.

4. Halboffenes Haar

Wer sich von seinen offenen Haaren beim Arbeiten schnell gestört fühlt, für den ist diese Frisur perfekt. Denn dabei werden nur die Haarsträhnen nach hinten gebunden, die wir sonst häufig einfach hinters Ohr klemmen. Stylisch wird der Look übrigens, wenn du statt eines gewöhnlichen Haargummis eine Haarspange in Gold oder Silber verwendest. 

5. Der Low-Bun

Der tiefsitzende Dutt wird vor allem im "Sleek Look" elegant. Kämm deine Haare dafür zu einem ordentlichen Pferdeschwanz im Nacken zusammen. Dreh sie dann zu einem Dutt und befestige sie mit Bobby Pins. Tipp: Auffällige Statement-Ohrringe kommen bei dieser Frisur perfekt zur Geltung.

6. Der Ballerina Dutt

Der Ballerina Dutt ist ein echter Klassiker unter den Haarknoten. Dabei gilt: Je höher du den Dutt stylst, desto mehr streckt er dein Gesicht optisch. Er ist zudem die ideale Frisur für windige oder nasse Herbsttage. Alle Haare bleiben oben und dein Look bleibt insgesamt frisch und ordentlich.

7. Die 'Banane'-Hochsteckfrisur

Bei diesem Klassiker gibt es auch für die größten Frisuren-Muffel keine faulen Ausreden mehr: Der 'Banane'-Style ist eine schicke Alternative zum Pferdeschwanz und gelingt schon mit ein paar wenigen Handgriffen.

Hier geht's zu Step-by-Step-Anleitung: Hochsteckfrisur 'Banane' selber machen!

8. Der Wet-Hair-Look

Wet-Hair-Looks sind super easy gemacht und daher perfekt für Faule und Langschläfer. Bei dieser Frisur sollen die Haare aussehen wie frisch gewaschen. Das gelingt am einfachsten, wenn du direkt nach dem Duschen dein nasses Haar streng nach hinten kämmst. Dann einfach mit Haarspray oder Gel fixieren.