Home / Fashion & Beauty / Halboffene Haare: Das sind die schönsten Looks!

Halboffene Haare: Das sind die schönsten Looks!

Nutze die Rechts- und Linkstasten deiner Tastatur, um im Album zu navigieren.

...

Offene Haare als lässige Beach Waves oder große Locken sehen zwar toll aus, sind allerdings gerade im Sommer eher unpraktisch. Vor allem, wenn die Temperaturen draußen so richtig in die Höhe schießen, bleiben unsere Haarsträhnen ständig im Gesicht kleben, weshalb viele nach spätestens einer Stunde in der Sonne zum Zopfgummi greifen.

Doch es muss nicht immer der öde Pferdeschwanz sein, um die Haare aus dem Gesicht zu halten. Eine stylische und derzeit super angesagte Alternative bieten Frisuren, bei denen das Haar halboffen getragen wird. Der Clou bei halboffenen Frisuren: Die vordere Haarpartie wird nach oben oder nach hinten gesteckt, sodass unser Gesicht frei bleibt.

Hier kommen die 4 schönsten Looks für halboffene Haare, die euch an heißen Tagen garantiert gelegen kommen:

#1: Nach hinten gestecktes Haar
Bei diesem Look wird die vordere Haarpartie ganz simpel am Hinterkopf zusammengesteckt oder gebunden. Das funktioniert zum Beispiel als schlichter Zopf, aber auch als lässige Undone-Variante, zum Beispiel mit einer coolen Statement-Haarspange. Die halboffene Frisur lässt sich nicht nur mit einer langen Mähne umsetzen, sondern sieht auch bei einem Long Bob oder schulterlangem Haar toll aus. Und das Beste: Der Look ist ruckzuck und ganz ohne Styling-Tools fertig. Also perfekt, um den Haaren mal eine Verschnaufpause zu gönnen und auf Glätteisen und Lockenstab zu verzichten.

#2: Halboffenes Haar mit seitlicher Haarspange
Auffällige Bobbypins und Hingucker-Haarspangen liegen derzeit voll im Trend. Wem die angesagten Accessoires gut gefallen, der kann sein Haar auch einfach auf einer Seite nach hinten stecken und seine Lieblings-Haarspange so richtig in Szene setzen. Besonders glamourös wird der Look mit einem tief gezogenen Seitenscheitel. Die dickere Haarpartie bleibt offen und kann zum Beispiel zu großen Locken geformt werden. 

Keine Statement-Spange parat? Dann könnt ihr euer Haar auch seitlich nach hinten flechten. Hier geht's zur Step-by-Step-Anleitung: Lagertha Hair: So stylt ihr die Trendfrisur für den Spätsommer!

#3: Lässiger Half-Bun
Der halboffen getragene Dutt zählt aktuell zu den beliebtesten Trendfrisuren der Blogger. Kein Wunder, denn der Half-Bun sieht nicht nur super lässig und stylisch aus, sondern lässt sich außerdem in wenigen Sekunden umsetzen. Der Dutt funktioniert sowohl mit Locken und Beach Waves, aber auch als elegante Sleek-Variante. Einen verspielten, femininen Look bekommt die Frisur übrigens mit einem Scrunchie-Haarband in Samt- oder Satin-Optik (gibt es z.B. hier im praktischen 6-er Pack bei Amazon*).

#4: Süßer Style: Halboffene Haare mit Double-Bun
Ein bisschen ausgefallener wird der halboffene Hairstyle mit einem Double-Bun. Die süßen Buns bändigen zum eine wilde Mähne, während sie feinem Haar ein wenig Volumen dazu mogeln. Zudem lässt sich der Double-Bun blitzschnell nachstylen: Einfach die Haare zu einem Seitenscheitel ziehen und jeweils die obere Haarpartie zu einem Dutt drehen. Noch mehr tolle Dutt-Frisuren zum Nachstylen findet ihr hier: Von Topknot bis Macaron Buns: Diese Duttfrisuren sind jetzt Trend!

Für die perfekte Inspiration für halboffenes Haar klickt euch jetzt durch unsere Galerie!

*Affiliate-Link