Home / Fashion & Beauty / Modetrends / Brillen-Trends 2019: Diese Formen sind jetzt in

© Lindberg
Fashion & Beauty

Brillen-Trends 2019: Diese Formen sind jetzt in

Ann-Kathrin Schöll
von Ann-Kathrin Schöll Veröffentlicht am 4. Januar 2019
228 mal geteilt
A-
A+

Ihr habt Lust auf eine Veränderung? Wir zeigen euch die wichtigsten Brillen-Trends und verraten, welcher der Trends am besten zu eurem Typ passt.

Die Brillenmode ist fast so vielfältig und wechselhaft wie die 4 Jahreszeiten: Große oder kleine Brille, rahmenlose Brille oder Brille mit markanter Fassung, runde, ovale oder eckig Gläser... Brillenträger haben regelmäßig die Qual der Wahl, um unter den neuen Brillentrends die perfekte Brille zu finden, die dem persönlichen Stil, aber auch der Gesichtsform entspricht.

Wir verraten euch, was in Sachen Eyewear gerade angesagt ist und wie ihr die passende Brille zu eurem Gesicht auswählt!

Brillen-Trend 1: Runde Gläser

Brillen mit kreisrunden Gläsern oder die rundlichen Panto-Brillen im Retro-Look gehören derzeit zu den wichtigsten Brillen-Trends. Die Modelle passen perfekt zum angesagten 70er-Stil mit luftigen Blusen, Schlaghosen oder fließenden Maxikleidern. Die Rahmen werden insgesamt filigraner und dünner als noch im vergangenen Jahr. Ebenfalls super trendy: auffällige Nasenstege.

Wem steht's?

Brillen mit runden Gläsern passen nicht zu jeder Gesichtsform. Toll sehen sie in einem eckigen Gesicht aus, weil sie den kantigen Zügen mehr Weichheit verleihen und das Gesicht weiblicher erscheinen lassen. Auch in einem ovalen Gesicht machen sich diese Brillen gut.

Vorsicht, wenn ihr ein eher rundes Gesicht habt. Für diese Gesichtsform ist dieser Brillen-Trend keine gute Wahl. Der Grund: Die runden Gläser betonen das runde Gesicht und lassen es flächig und konturlos erscheinen. Für Frauen mit runden Gesichtern gilt: Besser zu eckigeren Brillenformen greifen.

Brillen-Trend 2: Rahmenlose Brillen

Einer der großen Trends für 2019: Rahmenlose Brillen. Ganz nach dem Motto: Je weniger, desto besser liegt der Fokus in der neuen Saison auf Minimalimus und klare Linien. Dennoch sind die Brillen alles andere als langweilig. Die Designer haben sich für die rahmenlosen Modelle einiges einfallen lassen: Gläser mit getönten Kanten oder Facettenschliff, sechs- oder achteckige Gläser oder auffällige Bügel und Stege, die sofort zum Hingucker werden.

​Wem steht's?

Die dezenten Brillen eignen sich besonders gut für schmale Gesichter sowie für Menschen, die aufgrund ihrer Brauenformen keine passenden Brillen finden. Dadurch, dass rahmenlose Brillen keinen Rand besitzen und so die Gläser direkt mit dem Gesicht verschmelzen, entsteht kein optischer Bruch und die Brillen passen sich nahezu jeder Augenbrauenform an.

Rahmenlose Brillen sind außerdem super "Einsteigermodelle", denn sie sind nicht so auffällig wie Brillen in dunklen Farben, die zudem schnell hart wirken können. Und das Beste: Die minimalistischen Brillen passen einfach zu jedem Outfit und jeder Gelegenheit.

Brillen-Trend 3: Cateye-Form

Retro-Brillen sind in! Das beweist auch der dritte Brillen-Trend. Sogenannte Cateye- oder Schmetterlingsbrillen waren schon in den 50er-Jahren beliebt und erleben seit einigen Saisons ihr großes Comeback. Typisch für diesen Brillen-Trend ist die nach oben spitz zulaufende Form, die an Katzenaugen erinnert.

​Wem steht's?

Diese Brillenform ist perfekt für Frauen, die ein markantes Kinn haben, denn der nach oben zulaufende Rahmen gleicht den kräftigen Unterkiefer optisch aus. Dadurch sehen die Gesichtszüge harmonischer aus. Genauso schön wirken die Retro-Brillen in einem ovalen Gesicht.

Brillen-Trend 4: Doppelsteg-Brillen

Doppelsteg-Brillen waren schon 2018 ein großes Ding, im neuen Jahr erreichen sie aber ihren Höhepunkt. Die Retro-Brillen kommen in der neuen Saison mit auffällig geformten Nasenstegen und extravaganten Material- und Farbkombinationen daher.

Wem steht´s?

Gute Neuigkeiten für alle mit auffallend große Nasen: Doppelsteg-Brillen verkürzen diese optisch, während Schlüssellochstege hingegen zu kleine Nasenspitzen verlängern.

Brillen-Trend 5: Matrixbrillen

Super cool und aktuell die Lieblinge der Fashionistas: Mikro-Brillen in futuristischen Formen. Die Mini-Matrix-Brillen sind nicht nur mega stylisch, sondern pimpen auch jedes noch so schlichte Outfit im Handumdrehen auf. Wer noch eine Schippe drauf legen möchte, wählt Modelle mit farbigen Gläsern.

Wem steht´s?

Die futuristischen Brillen schmeicheln besonders Frauen mit kleinen und runden Gesichtern, da die eckigen Designs für einen schönen Kontrast sorgen. Frauen mit markanten Gesichtszügen sollten besser zu Matrix-Brillen in ovaler, leicht abgerundeter Form greifen.

Noch unsicher, welche Brille am besten zu dir passt?

Zeitlose Pilotenbrille oder kultige Hornbrille, runde oder ovale Fassung, aus Titan- oder Metall... Du weißt nicht so recht, welche Brille zu dir passt? In unserem großen Styling-Guide für Brillenträger verraten wir, welche Brillenmodelle bei einem runden, eckigen, herzförmigen und ovalen Gesicht ideal sind.

Hier findest du auch Tipps, welche Farbe du am besten für das Brillengestell wählen solltest, und welche Brillen am besten mit deinem Modestil vereinbar sind. Filigrane Fassung aus Metall, Nerd-Brille oder Hornbrille im Vintage-Style, sportlich, extravagant oder klassisch elegant… Wir helfen dir, das richtige Design für deine Brille zu finden!

Aufgepasst: DIESE Situationen kennen alle Brillenträger

Noch mehr Brillen-Themen:

Make-up mit Brille: Diese Schmink-Tricks lassen deine Augen strahlen

12 Gründe, warum Frauen mit Brille einfach die Coolsten sinde

Keine Lust mehr auf Brille? DAS sollten alle wissen, die Kontaktlinsen tragen

Auch auf gofeminin: Berühmtheiten mit Sehhilfe: Diese Stars tragen Brille

Katy Perry © Getty Images
von Ann-Kathrin Schöll 228 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen