Home / Lifestyle / Reise

Lifestyle

Campingurlaub: 10 tolle Campingplätze in Deutschland

von Christina Cascino Erstellt am 23. Juni 2021
Campingurlaub: 10 tolle Campingplätze in Deutschland© Getty Images

Campen liegt im Trend. Ob an der Nord- oder Ostsee, in den Bergen oder an einem der malerischen Seen in der Heimat – Deutschland hat eine unendliche Vielfalt an Campingplätzen im Angebot. Findet hier euren Lieblings-Campingplatz für euren Urlaub.

Spätestens seit letztem Jahr ist klar: Urlaub in Deutschland boomt. Und nicht nur das. Immer mehr Deutsche interessieren sich zunehmend für Campingurlaub. Schon 2020 hat sich gezeigt: Gerade in Corona-Zeiten ist das Campen bei vielen Deutschen extrem gefragt. Der Caravaning Industrie Verband (CIVD) hat im vergangenen Jahr 78.055 Neuzulassungen von Freizeitfahrzeugen (also Reisemobile und Caravans) und damit plus 44,8 Prozent im Vergleich zu 2019 gemeldet.

Die beliebtesten Campingplätze in Deutschland befinden sich laut dem ADAC-Campingportal Pincamp an den Küsten der Nord- und Ostsee, der Mecklenburgischen Seenplatte, am Bodensee und im Allgäu. Doch in ganz Deutschland findet man zahlreiche schöne Campingplätze für verschiedenste Geschmäcker.

Aber welche sind die besten Plätze? Die Online-Campingplattform camping.info hat zum zehnten Mal die beliebtesten Campingplätze ermittelt.* Wir stellen euch die Top 10 der deutschen Plätze vor.

Vorab im Video: Die schönsten Strände in Deutschland

Video von Esther Pistorius

#1: Campingpark Kühlungsborn (Mecklenburg-Vorpommern)

Mit den meisten positiven Bewertungen ist der Campingpark Kühlungsborn der Gewinner des camping.info Awards 2021. Der Campingplatz Kühlungsborn ist insgesamt zwölf Hektar groß und befindet sich direkt an der Ostsee. Es gibt sonnige oder bewaldete Stellplätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile, teilweise nur 50m vom Strand entfernt. Wer mag, kann sich aber auch ein Chalet mieten.

Natürlich gibt es zudem sanitäre Anlagen und eine moderne Infrastruktur wie Strom, WLAN, Wasser- und TV-Anschluss, Wasch- und Trockenräume. Wer genug vom Sonnen und Relaxen hat, kann in die segeln oder surfen gehen, Tischtennis, Volleyball oder Golf spielen. Für die Kleinen gibt es Spielplätze und Kinderanimation.

Mehr Infos unter topcamping.de

Auch lesen: Koffer packen: Geniale Tricks, die JEDER kennen sollte

#2: Rosenfelder Strand Ostsee Camping (Schleswig-Holstein)

Auf Platz zwei der schönsten Campingplätze in Deutschland landet der Rosenfelder Strand Ostsee Camping. Der Platz liegt ruhig direkt an der Ostsee nördlich von Lübeck in Schleswig-Holstein und ist insgesamt 24 Hektar groß.

Der Rosenfelder Strand Ostsee Campingplatz bietet einen eigenen Naturstrand mit Liegewiese, top renovierte sanitäre Einrichtungen, viele Sport- und Spielmöglichkeiten und einen uriger Waldspielplatz mit Wasserspielplatz für die Kleinen.

Mehr Infos unter rosenfelder-strand.de

#3: Naturisten FamilienSport und Naturcamp Sonnensee (Niedersachsen)

Der Campingplatz Naturisten FamilienSport und Naturcamp Sonnensee in Niedersachsen wurde auf Platz 3 gewählt. Wie der Name bereits verrät, bietet das 4-Sterne Camp auf 64 Hektar Natur Pur.

Das niedersächsische Campinggelände des FKK-Vereins 'BffL Hannover' begeistert mit zahlreichen Freizeitangeboten, von Tischtennis über Beachvolleyball bis hin zu Kugelstoßen oder Hoch- und Weitsprung. Das Highlight des Campingplatzes ist der Sonnensee mit seinen 170.000 m² und seiner ausgezeichneten Wasserqualität. Hunde sind auf dem gesamten Gelände leider nicht gestattet.

Mehr Infos unter bffl-hannover.de

Auch lesen: Das richtige Urlaubsziel für dein Sternzeichen

#4: Campingplatz Ecktannen (Mecklenburg-Vorpommern)

Auch im Ranking der Top 10 Campingplätze in Deutschland befindet sich der Campingplatz Ecktannen. Der Platz in Mecklenburg-Vorpommern liegt am südlichen Ortsrand vom Heilbad Waren (Müritz) direkt an der Müritz, dem größten deutschen Binnensee.

Südlich des Campingplatzes Ecktannen befindet sich der Müritz-Nationalpark, eines der schönsten Natur- und Pflanzenreservate Norddeutschlands. Der Campingplatz ist 17 Hektar groß und naturbelassen, zum größten Teil unparzelliert. Dadurch hat jeder Gast die Möglichkeit sich ein freies Plätzchen ganz nach seinem Geschmack auszuwählen.

Mehr Infos unter camping-ecktannen.de

#5: Campingplatz Kalletal (Nordrhein-Westfalen)

Camper schätzen an dem Campingplatz Kalletal in Nordrhein-Westfalen vor allem die malerische Landschaft und Ruhe. Denn der Campingplatz liegt zwischen dem Weserbergland und dem Teutoburger Wald. und verspricht Erholung pur.

Eine Wellness-Oase oder der 500 Meter lange Sandstrand laden zum Entspannen ein, während die Kleinen drei tolle Spielplätze mit Hüpfkissen und Matschanlage, ein Bolzplatz, zwei Spielräume und sowie Animation erwartet.

Toll: Wer keinen eigenen Camper besitzt, für den sind die komplett ausgestatteten Chalets eine tolle Alternative.

Mehr Infos unter campingpark-kalletal.de

Lesetipp: Camping-Essen: 5 Turbo-Rezepte für die Wohnwagenküche

Die Plätze 6 bis 10 der beliebtesten Campingplätze Deutschlands

6. Camping & Ostseeferienpark Walkyrien (Schleswig-Holstein)

7. Campingplatz Südheide (Niedersachsen)

8. Camping am Deich – Nordsee (Niedersachsen)

9. Naturcamping Spitzenort (Schleswig-Holstein)

10. Familienpark Senftenberger See (Brandenburg)

> Eine große Auswahl an Campingführern für Deutschland findet ihr hier bei Amazon.*

* Der camping.info Award, der 2021 bereits zum zehnten Mal vergeben wird, zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der europäischen Campingbranche. Grundlage der Auswertung ist die Zufriedenheit der Campingurlauber. In Summe gaben 173.000 Campinggäste 208.000 Bewertungen ab.

* Affiliate Link

* Affiliate-Link