Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Blazer kombinieren: So tragt ihr den Klassiker richtig!

© Getty Images
Fashion & Beauty

Blazer kombinieren: So tragt ihr den Klassiker richtig!

von Christina Cascino Veröffentlicht am 7. Oktober 2019
82 726 mal geteilt

Einen Blazer sollte jede Frau im Schrank haben. Warum? Weil er sich super einfach kombinieren lässt und zu den Must-haves zählt. Welcher Blazer zu welcher Figur passt und wie man Blazer kombinieren kann, erfahrt ihr im großen Styling-Guide für den Blazer!

Ihr glaubt, Blazer sehen immer spießig und langweilig aus und gehören nur ins Büro? So ein Quatsch! Denn lässig kombiniert ist ein Blazer ein echtes Styling-Wunder.

Neben elegant und businesstauglich können Blazer auch cool, romantisch und sogar rockig gestylt werden. Außerdem eignet sich ein Blazer gut als Übergangsjacke, wenn die Temperaturen langsam kühler werden.

Blazer kombinieren: Wie kann ich den Blazer stylen?

Blazer im Büro stylen:

Ihr wollt den Blazer klassisch im Büro tragen und sucht nach einem Outfit? Dann stylt zum Blazer, etwa in Schwarz, Grau oder Marineblau, eine klassische Bluse mit V-Ausschnitt. Dieser Schnitt streckt den Oberkörper und lässt euch schlanker erscheinen.

Eine Skinny-Jeans in einer dunklen Waschung und spitze Pumps, gerne in einer auffälligen Farbe wie Rot oder Magenta, ergänzen den Business-Look, der zwar elegant, aber kein bisschen langweilig ist. Auch schön sehen Blazer in Kombination mit schmal geschnittenen Kunstlederhosen aus.

Wer es noch ein bisschen seriöser möchte, der kombiniert den Blazer ganz klassisch zum Bleichstiftrock, zur weiten Marlene-Hose oder im Komplett-Look mit passender Anzugshose. Die Fashion-Blogger beweisen, dass Anzüge mit ihrem langweiligen Image absolut nichts mehr gemeinsam haben. Richtige Hingucker sind zum Beispiel farbige Power Suits – am liebsten mit maskulinem Blazer im Oversize-Schnitt mit 80er-Jahre-Schulterposter. Und das Beste: Die gibt es auch in der Sommer-Version mit kurzer Bermudahose.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#styleinspo #shadesofgreen

Ein Beitrag geteilt von Saint Sofi (@saintsofi.fashion) am Sep 25, 2019 um 5:12 PDT

Blazer lässig stylen:

Blazer sind viel zu spießig in der Freizeit? Absolut nicht. Blazer sind einfach perfekt für die Übergangszeit und sehen richtig toll zu lässigen Mom Jeans, Basic-Shirt und Chunky Sneaker aus (im Winter alternativ mit Boots oder Stiefeletten). Noch cooler wird es mit einer Jeans im Destroyed-Look und Band-Shirt.

Wichtig: Krempelt die Hosenbeine hoch, sodass ein Stück Haut sichtbar wird. Dadurch wirken die Beine länger. Oder verlangt das Wetter doch noch nach etwas Sommerlichem? Dann kombiniert zum lässig geschnittenen Boyfriend-Blazer ein leichtes Shirt und eine knappe Shorts. Welche Shorts zu welcher Figur passt, erfahrt ihr hier!

Ein super cooler und angesagter Look, den die Blogger gerade rauf und runter tragen, ist übrigens die Kombination von Blazer zu weiten Ballonhosen. Bei dieser Kombi sollte allerdings unbedingt darauf geachtet werden, dass ihr ein eng anliegendes Shirt wählt und dieses in den Hosenbund steckt. Ansonsten wirkt eure Figur schnell unförmig.

Blazer zu Kleidern und Röcken kombinieren:

Ein super cooles Styling kreiert ihr, wenn ihr zum schicken Blazer ein wallendes Maxikleid oder einen Midirock mit Plissee kombiniert. Was Farben, Formen und Mustern angeht, seid ihr bei diesem Look vollkommen frei – erlaubt ist, was gefällt. Übrigens: Mit Strumpfhosen und Boots wird der Look sofort wintertauglich.

Mega angesagt: Wenn ihr den Blazer in der Taille mit einem Gürtel zuschnürt. Oder noch besser: Nehmt anstelle eines Taillengürtels eine angesagte Bauchtasche!

Blazer im Sommer kombinieren:

Der Blazer ist die perfekte Jacke im Sommer, wenn es am Abend etwas kühler wird. Die wohl liebste Kombi der Mode-Profis: Blazer zu engen Radlerhosen! Dazu Riemchensandalen mit kleinem Absatz und fertig ist der perfekte Ausgeh-Look. Tagsüber tun es natürlich auch bequeme Sneaker.

Achtet beim Styling darauf, dass der Blazer über euren Po reicht und am besten etwas lockerer geschnitten ist. Lest hier: Radlerhosen sind DER Mega-Trend des Jahres (und so stylt ihr sie richtig).

Wem der Radlerhosen-Look zu speziell ist, kann den Blazer natürlich auch ganz einfach zur Jeans-Shorts oder zum Minikleid kombinieren.

Styling-Guide: Welcher Blazer für welche Figur?

Beim Blazer gilt: Unbedingt anprobieren! Denn nur, wenn der Blazer perfekt sitzt, könnt ihr mit eurem Styling punkten. Achtet beim Anprobieren darauf, dass der Stoff am Rücken keine Querfalten wirft. Denn die sind ein Zeichen dafür, dass der Blazer zu eng ist.

​Hat der Blazer Knöpfe, sollte er weit genug sein, damit ihr sie bequem schließen könnt. Und auch die Ärmellänge ist entscheidend: Ihr könnt sie überprüfen, indem ihr die Arme gerade vor euch ausstreckt. Der Blazer sollte dann nicht über das Handgelenk rutschen.

Das Tolle an einem Blazer: Er kann eure Vorzüge betonen und kleine Problemzonen kaschieren. Je nachdem, ob ihr mollig seid, einen großen Busen habt oder klein und zierlich gebaut seid, stehen euch unterschiedliche Modelle. Wir erklären euch, welcher Blazer welcher Figur schmeichelt.

Welcher Blazer für mollige Frauen? Lieber locker und lässig

Für mollige Frauen gilt beim Blazer: Lieber locker, statt zu eng. Ideal für Mollige sind die gerade super angesagten Blazer im Boyfriend-Stil. Ihr erkennt sie an ihrer lässigen Passform und ihrem etwas längeren geraden Schnitt. Styling-Tipp: Tragt den Blazer offen und kombiniert dazu ein schlichtes Oberteil und eine figurbetonte Hose. Durch diese Kombination wirkt euer Körper schlanker.

Klar, Schwarz macht schlank. Aber auch mollige Frauen können wunderbar Farbe tragen! Wie wäre es mit einem Statement-Bazer in knalligem Gelb, Smaragdgrün oder Magenta? Beim Styling von auffälligen Blazern gilt: Haltet euch beim restlichen Outfit zurück und kombiniert Jeans und ein schlichtes Oberteil dazu.

Welcher Blazer für kleine Frauen?

Wer sich größer schummeln möchte, sollte zu kürzeren Blazern greifen. Der kurze Schnitt proportioniert den zierlichen Körper und lässt kleine Frauen sofort größer erscheinen. Ein lässiges Shirt oder eine feminine Bluse und eine knackig enge Skinnyjeans ergänzen das Outfit mit Blazer. Spitze Pumps schummeln dabei ein paar extra Zentimeter Körpergröße obendrauf.

Doch auch kleine Frauen müssen auf die angesagten Blazer im Boyfriend-Stil nicht verzichten. Super trendy: Ein cool-schicker Look mit lässigem Blazer und knappen Shorts. Mit Strumpfhosen werden die im Nu herbsttauglich. Bequem und ideal für Schmuddelwetter ist ein Layering-Look mit lässigem Blazer und Skinny Jeans. Die schmale Hose betont die zierliche Figur. Hier gibt's noch mehr Styling-Tipps für kleine Frauen!

Welcher Blazer bei einem großen Busen? Schlicht und einfach

Wer von Mutter Natur mit einem großen Busen ausgestattet wurde, sollte einen Blazer mit einem schlichten Schnitt wählen. Heißt: Auffällige Revers und voluminöse Schalkragen sind tabu, denn sie betonen die Oberweite und der zusätzliche Stoff lässt den Oberkörper wuchtig erscheinen.

Besser sind Blazer ohne Knöpfe mit schmalem oder komplett ohne Revers. Schmeichelhaft sind auch sogenannte 'Wienernähte', da die Längsnähte den Körper strecken. Als Oberteile zum Blazer eignen sich Blusen und Shirts mit V-Ausschnitt. Toll für Frauen mit großem Busen sind auch die sommerlichen Wickelblusen.

Trend-Blazer 2019: Diese Farben und Schnitte sind jetzt angesagt!

Nach wie vor angesagt sind schwarze Blazer im lässigen Boyfriend-Stil. Diese Modelle können sowohl lässig als auch schick und elegant getragen werden.

Wenn euch Schwarz zu düster ist, solltet ihr euch einen weißen, einen beigen oder cognacfarbenen Blazer zulegen. Auch die gehören zu den Must-haves 2019. Vor allem im Sommer kommen die Farben am schönsten zusammen mit Leinen-Materialien zur Geltung. Zu den hellen Farben sehen goldene Accessoires besonders toll aus!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

𝕎𝕖𝕣𝕓𝕦𝕟𝕘/ Sunday mood🍦

Ein Beitrag geteilt von JANINA (@janinapfau) am Aug 25, 2019 um 11:47 PDT

Mindestens genauso trendy: Blazer im Glencheck-Look – die zählen mittlerweile zu echten Evergreens in der Modeszene. Zu ihnen sehen weiße Blusen und Boyfriend Jeans in einer hellen Waschung toll aus.

Ebenso zu den Lieblingen der Modeblogger gehören pastellfarben Blazer. Die versprühen sofort gute Laune und lassen sich super einfach kombinieren: Nämlich ganz einfach zu Blue Jeans, weißen Basic-Shirts und Sneaker. Mega stylisch wird es außerdem im Komplett-Pastell-Look. Wie das aussehen kann, könnt ihr hier lesen: Pastellfarben kombinieren: So stylt ihr den Trend im Frühling.

Mit diesen Mantras verbesserst du deinen Stil

Das könnte dich auch interessieren:

Herbstjacken-Trends 2019: Das sind die größten Must-haves!

Parka kombinieren: Wie ihr den Klassiker jetzt richtig stylt

Trenchcoat kombinieren: So gelingt euch der Trend-Style

Auch auf gofeminin: Stiefeletten-Trends 2019: Das sind die schönsten Booties der Saison

Stiefeletten-Trends 2019 © Sézane
von Christina Cascino 82 726 mal geteilt