Home / Fashion & Beauty / Styling-Tipps / Pastellfarben kombinieren: So stylt ihr den Trend im Frühling

© Getty Images
Fashion & Beauty

Pastellfarben kombinieren: So stylt ihr den Trend im Frühling

von Christina Cascino Veröffentlicht am 8. Mai 2019

Im Frühling auf Pastelltöne verzichten? No way! Die Bonbonfarben zählen zu den absoluten Favoriten der Modemädchen. Hier kommen die schönsten Styling-Inspirationen.

Ein zartes Zitronengelb, Mintgrün oder Flieder - softe Pastellfarben gehören im Frühling genauso dazu wie die ersten warmen Sonnenstrahlen oder das erste Eis. Die Sorbetfarben sorgen schließlich im Handumdrehen für gute Laune und bringen frischen Wind in unserer Garderobe - höchste Zeit nach all dem tristen Grau und Schwarz, das wir im Winter hoch und runter getragen haben.

Wir verraten euch, wie Fashion-Profis Pastelltöne in dieser Saison am liebsten kombinieren, plus die schönsten Looks zum Nachstylen.

Trendfarben 2019: Die werden im Frühling ALLE tragen

DER Mega-Trend: Pastellfarben von Kopf bis Fuß

"Pastell all over" heißt es in dieser Saison! Denn wir tragen die soften Nuancen im Frühjahr/Sommer 2019 am liebsten von Kopf bis Fuß. Modemädchen entscheiden sich bei ihrem Pastell-Komplett-Look für ein und dieselbe Farbe, gerne könnt ihr aber auch Töne in leicht unterschiedlichen Nuancen miteinander kombinieren.

Fashion-Profis tragen Pastell jetzt von Kopf bis Fuß © Getty Images

Das Must-have für alle Trendsetterinnen: Power Suits in Pastell. Ob auf den Laufstegen, den Straßen oder auf Instagram - überall sehen wir gerade Blazer plus passender Hose oder Rock in den schönen Frühlingsfarben. Durch die Pastelltöne werden die eher maskulinen Kleidungsstücken im Nu super feminin. Besonders lässig sehen die Suits übrigens aus, wenn sie ein bisschen Oversize geschnitten sind.

Welche Farben passen zu Pastell?

Am besten zu Pastell harmonieren neutrale Farben wie Beige, Nude, Weiß oder helle Brauntöne, denn die unterstreichen perfekt die Leichtigkeit der soften Bonbontönen.

Auch Schwarz kann in Kombination zu den leichten Tönen toll aussehen. Allerdings ist das Styling mit der dunklen Farbe nicht ganz so einfach, denn Schwarz kann ein zartes Hellgelb, Salbeigrün oder Rosa schnell erschlagen. Wer auf einen eher soften und mädchenhaften Pastell-Look Wert legt, sollte lieber zu hellen Stylingpartnern greifen. Ihr liebt Stilbrüche und mögt es lieber lässig? Dann kombiniert zum femininen Kleid in Pastell eine Lederjacke in Schwarz.

Neben neutralen Farben sehen auch Knallfarben mega aufregend zu Pastell aus. Tolle Farbkombinationen sind zum Beispiel Rot zu Rosa, Kobaltblau zu Mint oder Orange zu Flieder.

Ein Look der immer funktioniert: Pastell + Denim! Greift am besten zur Jeans in hellblauer Waschung, damit der Kontrast nicht zu stark ist. Besonders schön finden wir die Kombi aus heller Mom Jeans, weißer Bluse und Blazer in Vanillegelb.

Pastellfarben kombinieren: Was passt zu Gelb, Flieder, Hellblau, Mint & Rosa?

Diese Farben passen zu Pastellgelb:

Ein softes Hellgelb harmoniert toll mit erdigen Tönen wie Braun oder Beige oder einem pastelligen Lila. Aber auch zu Weiß und Schwarz sieht die Pastellfarbe super schön aus. Weniger geeignet sind dagegen knallige Farben wie Blau, Pink oder Rot - die lassen den Look schnell billig aussehen.

Diese Farben passen zu Flieder:

Flieder passt einfach perfekt zum Frühling. Allerdings kann die Pastellfarbe schnell zu girlyhaft aussehen - wenn sie zum Beispiel mit Pink oder Rosa kombiniert wird. Dafür harmoniert sie umso besser mit reinem Weiß, aber auch zu Gelb und Grau.

Diese Farben passen zu Pastellblau:

Ein pastelliges Blau kann eigentlich zu (fast) jeder anderen Farbe kombiniert werden. Rockig-cool wird´s mit dunklem Schwarz, elegant mit Weiß oder Beige. Mutige entscheiden sich für Hellblau zu Pink oder Knallrot!

Diese Farben passen zu Mint:

Mintgrün passt besonders schön zu Braun und anderen erdigen Tönen und einem pastelligen Blau, da sie aus derselben Farbfamilie stammen. Auch toll sieht die Farbe in Kombination zu Leo-Muster aus. Goldener Schmuck oder andere goldene Accessoires machen euer Outfit komplett.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Portofino 🍇 #aylinkoenigtravels anzeige

Ein Beitrag geteilt von A Y L I N (@aylin_koenig) am Aug 13, 2018 um 12:19 PDT

Diese Farben passen zu Rosa:

Bei Rosa denken die meisten an Klein-Mädchen-Looks. Dabei kann Rosa gerade jetzt im Frühling und Sommer richtig schön aussehen. Mutige kombinieren den Pastellton im Colour-Blocking-Look zu Knallpink. Wir mögen das zarte Rosa besonders gerne in Kombination mit einem kräftigen Kobaltblau oder Schwarz. Die harte Farbe macht das Rosa gleich einen Tick cooler.

Mix it! So kombiniert ihr verschiedene Pastellfarben miteinander

Pastell zu Pastell geht nicht? Geht doch! Auch wir haben es zunächst nicht geglaubt, doch verschiedene Pastellfarben können zusammen verdammt cool aussehen. Aber Vorsicht: So schön Pastellfarben auch sind, ihr solltet es nicht übertreiben. Entscheidet euch für zwei, höchstens drei verschiedene Farben - ansonsten wird euer Look zu unruhig.

Außerdem solltet ihr möglichst ungemusterte Teile wählen. Die Pastellfarben sind schon Hingucker genug - wilde Prints wären da dann doch ein wenig zu viel.

Pastelltöne miteinander kombinieren © Getty Images

Außerdem derzeit total im Kommen: Der Pastell-Batik-Look.

Wem stehen Pastelltöne?

Das Tolle an Pastellfarben: Sie stehen wirklich jedem. Hat eure Haut einen warmen, goldfarbenen Unterton? Dann gehört ihr zum warmen Hauttyp und solltet auch zu Pastellnuancen mit warmen Unterton greifen. Dazu zählt zum Beispiel ein helles Beige, Aprikot oder Hellgelb.

Frauen mit eher kühlem Teint und hellen, aschigen Haaren sollten dagegen zu Farben mit kühlem, bläulichen Unterton greifen. Neben Hellblau, Rosa und Flieder passt auch ein Mintton super zu kühlen Hauttypen.

Im Video: Das sind die Haarfarben-Trends 2019

Noch mehr zum Thema Farben:

Styling-Tipps für den Frühlingstyp: In diesen Farben siehst du UMWERFEND aus!

Styling-Tipps für den Sommertyp: Diese Farben sind ein Muss

Styling-Tipps für den Herbsttyp: Mit diesen Farben wird dein Look perfekt!

Styling-Tipps für den Wintertyp: Diese Farben und Schnitte lassen dich strahlen

von Christina Cascino
 

Das könnte dir auch gefallen