Home / Mama / Schwangerschaft & Geburt / Babyname / Mädchennamen mit M

Mädchennamen mit M

Mädchennamen mit M

Du bist schwanger und bald stolze Mutter eines kleinen Mädchens? Glückwunsch! Hast du auch schon einen schönen Namen für dein Baby gefunden? Falls nicht, solltest du dich von unserem Babynamen-Generator inspirieren lassen. Er kann dir zahlreiche Listen mit den schönsten Mädchennamen hervorzaubern, die genau deinen Kriterien entsprechen: Kurze oder lange Namen für Mädchen, seltene oder klassische Vornamen… Oder soll es vielleicht ein Mädchenname mit M, A oder L sein?

Wenn du auf der Suche nach einem schönen Mädchennamen mit M bist, wirst du bei uns eine große Auswahl wunderschöner Namensideen für deine kleine Tochter finden. Zurzeit gehören Mia, Mila und Marie zu den beliebtesten Mädchennamen schlechthin.

Du möchtest nicht, dass dein Töchterchen denselben Namen trägt wie jedes dritte Mädchen  ihrer Klasse? Das ist verständlich. Wenn du deinem Baby einen originellen Vornamen mit auf den Lebensweg geben möchtest, dann könnten dir folgende Mädchennamen mit M gefallen: Magdalena, Marla, Meryem oder Miray klingen wunderbar weiblich und werden nicht ganz so häufig vergeben wie Maria, Maja (Maya) oder Mathilda.

Auch Stars und Promis können bei der Namensgebung inspirierend wirken: Melody (Gardot), Meryl (Streep), Michelle (Pfeiffer), Marilyn (Monroe)... Ebenso wie Film-, Serien- oder Romanheldinnen: zum Beispiel Monika aus der Kultserie „Friends“. Oder wie wäre es mit dem wunderschönen Mädchennamen Madita, wie bei Astrid Lindgren?

Weitere Inspirationen für seltene Vornamen für Mädchen findest du übrigens auch, indem du Mädchennamen nach ihrer Herkunft suchst: In unserem Namenslexikon findest du spanische oder französische Mädchennamen, aber auch zahlreiche schöne skandinavische, englische, keltische und, warum nicht, auch hebräische, lateinische oder biblische Vornamen für Mädchen.

Mädchennamen mit M: originell - aber nicht zu sehr

Manche Mädchennamen mit M sind zwar klanglich schön, aber in Deutschland (oder auch in manch anderen Ländern) mit bekannten Marken- oder Produktnamen verbunden, was für ein kleines Mädchen vielleicht weniger schmeichelhaft ist. Wenn du eventuelle Hänseleien vermeiden möchtest, solltest du also überlegen, ob Mädchennamen wie Melitta oder Mercedes (in Spanien sehr beliebt) trotz ihres schönen Klanges eine glückliche Wahl sind.

Übrigens: Wenn die Eltern bei der Namensgebung in Deutschland auch einen großen Spielraum haben, so sind der Freiheit doch Grenzen gesetzt. Das Wohl des Kindes steht im Mittelpunkt. Und so können Namen, die zu negativ belastet sind, die das Kind sozial benachteiligen oder zu Hänseleien führen können, vom Standesamt abgelehnt werden.

Wenn du auf der Suche nach einem schönen Mädchennamen mit M bist, dann klicke dich einfach durch unseren Namensfinder, um dich inspirieren zu lassen und deine Wahl mit den entsprechenden Kriterien (Länge, Herkunft, Bedeutung, ...) einzuschränken. So wirst du garantiert DEN perfekten Vornamen für deine kleine Tochter finden.
Die schönsten Vornamen