Home / Living / Wohnen & Lifestyle / Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten

© Pinterest/ 1.getcarriedaway.net
Living

Einfach & schnell: Zauberhafte DIY-Dekoideen für Weihnachten

Esther Tomberg
von Esther Tomberg Veröffentlicht am 4. Dezember 2015
33 031 mal geteilt
A-
A+

In der Vorweihnachtszeit könnt ihr ganz leicht selbst kreativ werden und wunderschöne X-Mas-Dekosachen zaubern, die im Handumdrehen fertig sind.

Lebkuchen, Tannenbaum, Strohsterne und Adventskranz haben an Weihnachten Tradition. Es geht aber auch innovativer und vor allem kreativer! Unsere neu interpretierten Deko-Ideen bringen ordentlich Abwechslung in die besinnliche Jahreszeit.

Außergewöhnliche Deko-Ideen ohne großen Aufwand

Wer mit viel Fantasie und ein wenig Geschick die eigenen vier Wände besonders schön schmücken möchte, ist bei uns goldrichtig. Unsere für euch zusammengestellten Deko-Ideen sind im Handumdrehen und mit wenig Material umzusetzen.

Wir stellen euch die vier schönsten und kinderleichten Deko-Ideen zum Nachmachen vor. Der größte Schwierigkeitsgrad ist hierbei, sich zwischen den tollen Inspirationen zu entscheiden. Wir raten: An die Bastelschere, fertig, los!

1. Ganz ohne Nadeln: Hübscher Weihnachtsbaum aus Ästen

Ihr braucht:

  • ​Holzstöckchen
  • Gartenschere
  • ​Schnur
  • Heißklebepistole
  • Weihnachtskugeln
  • Dekoration (Filzsterne, Perlen etc.)

Und so geht's:
Macht einen Waldspaziergang und sammelt einige schöne Stöcke für euren Klapptannenbaum.

Schneidet die Stöcke mit der Gartenschere auf die entsprechenden Längen zu.

Nehmt eine robuste Schnur und knotet die Stöckchen zusammen. Oben solltet ihr eine Schlaufe zum Aufhängen einplanen.

Klebt mit der Heißklebepistole die Weihnachtsdeko auf die Stöcke. Dekoriert den Weihnachtsbaum ganz nach eurem Geschmack.

2. Christbaumschmuck mal anders: Bunte Weihnachtsbaumanhänger

Ihr braucht:

  • Kiefern- oder Tannenzapfen
  • Bunte Mini-Kugeln
  • Goldene Schnur
  • Heißklebepistole

Und so geht's:
Zapfen auf den Kopf drehen und Mini-Kugeln mit Hilfe der Heißklebepistole aufkleben.

Mit vielen bunten Kugeln wiederholen, bis die Zapfen schön dekoriert aussehen.

Ein kleines Stück Schnur als Aufhängungen an den Zapfen festkleben. Alles trocknen lassen und schon ist der Weihnachtsbaumanhänger fertig.

Hochgenuss für alle Sinne: Lebkuchen-Winterwunderland im Glas

Ihr braucht:

  • Lebkuchen
  • 8 Gläser
  • Zuckerguss
  • Gemahlene Brezeln
  • Kokosraspeln
  • Pinzette
  • Marzipan
  • Grüne Lebensmittelfarbe
  • Rosmarin
  • Plätzchen
  • Minizuckerstangen

Und so geht's:
Lebkuchen zerkrümeln und in die Gläser streuen.

Darauf eine dünne Schicht Zuckerguss mit Hilfe eines Spritzbeutels füllen. Kokosraspeln als Schnee einstreuen. Statt Schnee sehen auch gemahlene Brezeln als Kies schön aus.

Lebensmittelfarbe in das Marzipan kneten und daraus Bäume, Herzen oder Blumen formen. Gläser mit Rosmarin, Keksen und kleinen Zuckerstangen dekorieren. Das Platzieren klappt am besten mit einer Pinzette.

Klein, aber oho: Praktische Mini-Tannenbäume aus Papier

Ihr braucht:

  • altes Buch
  • Schaschlickspieße
  • Windlicht oder kleinen Blumentopf
  • ​Blumenerde oder Styropor

Und so geht's:
Seiten aus dem Buch schneiden und in immer kleiner werdende Rechtecke formen. Der Größe nach auf einen Schaschlikspieß aufspießen und das Ganze in ein Windlicht oder einen kleinen Blumentopf stecken. Damit der Spieß richtig hält, vorher Blumenerde, Styropor oder Blumensteckschaum in die Töpfchen geben.

Individuelle Weihnachtskarten selber basteln: Im Video seht ihr, wie einfach es geht!

von Esther Tomberg 33 031 mal geteilt