Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Bereit für diesen Schock? SO VIEL Zucker steckt wirklich in Lebensmitteln

© iStock
Fit & Gesund

Bereit für diesen Schock? SO VIEL Zucker steckt wirklich in Lebensmitteln

Diane Buckstegge
von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 7. August 2016
330 mal geteilt

Im Schokoriegel steckt jede Menge Zucker - das ist keine Überraschung. Doch wer hätte gedacht, dass ein Fruchtjoghurt auch eine echte Zuckerbombe ist?

Es gibt viele Lebensmittel, die reichlich Zucker enthalten - von denen wir es aber nie gedacht hätten! Das ist doppelt blöd, wenn man abnehmen möchte. Zum einen enthält Zucker jede Menge Kalorien. Zum anderen sorgt er auch dafür, dass der Blutzuckerspiegel in die Höhe schnellt. Der Körper produziert daraufhin Insulin und dieses Hormon sorgt dafür, dass vermehrt Fett in der Bauchregion eingelagert wird. Achtet deshalb auf den Zuckergehalt von Lebensmitteln und esst sehr süße Sachen eher selten und in kleinen Portionen. Vorsicht auch vor den nachfolgenden Lebensmitteln:

Fruchtjoghurt

In einem normalen Becher Fruchtjoghurt stecken ganze sechs Stücke Würfelzucker. Das ist richtig viel. Spart euch das und kauft euch lieber einen Naturjoghurt. Den könnt ihr mit pürierten Früchten verfeinern. In denen steckt zwar auch Fruchtzucker, doch das Endergebnis ist trotzdem weniger süß, schmeckt besser und enthält mehr Vitamine.

Fruchtsaft

In Obst steckt Fruchtzucker und der landet natürlich im Glas, wenn der Saft gepresst wird. In einem Glas Saft stecken deswegen gut 7 Stücke Zucker - übrigens genauso viel wie in einem Glas Cola oder Limo. Trinkt ruhig ab und zu ein Glas, vergesst aber nie, wie viel Zucker drin steckt und löscht euren Durst lieber mit Wasser.

Vorsicht: Nektar oder Fruchtsaftgetränken wird manchmal Zucker extra zugesetzt. Bevorzugt beim Einkauf richtigen, sprich '100 Prozent'-Saft.

Knusper-Müsli

Haferflocken sind ein bisschen langweilig, deswegen greift der ein oder andere morgens zum Knusper-Müsli. Heißt ja auch Müsli und muss deswegen gesund sein. Ist es aber nicht. In Knusper-Müsli steckt jede Menge Zucker. In der klassischen Schoko-Variante ganze 4 Stücke in einer kleinen 50 g Portion. Und ganz ehrlich: Meist isst man mehr, weil's so gut schmeckt.

Schoko-Milch

Statt Schokolade lieber ein Glas Schoko-Milch: warum nicht. Viele Kinder nehmen ein Päckchen Kakao auch mit in die Schule, um in der Pause was zu trinken. Die Milch enthält ja gutes Calcium. Allerdings wäre Milch pur besser, in fertigem Kakao stecken nämlich 9 Stücke Zucker! Wer Milch pur nicht mag, sollte seinen Kakao selber machen, dafür echtes, ungesüßtes Kakaopulver verwenden und nur sparsam süßen.

Ketchup

Da Mayo so fettreich ist, greifen viele zum Ketchup. Doch in dem steckt reichlich Zucker! Im kompletten 500 ml Glas sind rund 40 Stücke Zucker. Die 30 g Portion enthält auch mindestens einen Würfelzucker. Probiert statt Ketchup doch auch mal andere Dips aus. Selbstgemachtes Pesto oder Kräuterquark schmecken auch zu vielen Gerichten.

Schaumküsse

Schaumküsse sind so luftig-leicht, dass man gar nicht das Gefühl hat, was Süßes zu essen. Bei einer Diät werden sie manchmal empfohlen, weil sie wenig Fett enthalten. Dafür aber einiges an Zucker: Fünf Stück stecken in einem Schaumkuss! Ihr solltet es also wirklich bei einem belassen.

Bitte zugreifen: Die 50 gesündesten Lebensmittel

Auch auf gofeminin: Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock

gofeminin LOVES Pinterest

von Diane Buckstegge 330 mal geteilt

Das könnte dir auch gefallen