Home / Fashion & Beauty / Haare & Frisuren / Hilfe! Bin ich von Haarausfall betroffen? Mach den Test!

Fashion & Beauty

Hilfe! Bin ich von Haarausfall betroffen? Mach den Test!

Ga-Young Park
von Ga-Young Park Veröffentlicht am 1. Mai 2016
146 mal geteilt

Du hast das Gefühl, dass deine Haare immer dünner werden und vermehrt ausfallen? Dann mach jetzt den Haarausfall-Selbsttest.

Einzelne Haare, die beim Föhnen, Kämmen oder Duschen ausfallen - das ist noch kein Haarausfall, sondern völlig normal. Doch wenn du bemerkst, dass deine Haare vermehrt ausfallen oder sogar kahle Stellen zu sehen sind, dann kannst du von Haarausfall betroffen sein. Wenn du die Vermutung hast, dass du unter Haarausfall leidest, solltest du IMMER einen Arzt konsultieren und dich nicht auf eigene Faust selber therapieren.

Mach jetzt den Haarausfall-Selbsttest und finde heraus, ob du vielleicht unter dünner werdenden Haaren leidest:

Haarausfall-Test

Wissenswertes rund um unsere Haare

Im Schnitt wachsen auf jedem Kopf 100.000 Haare. Bei Blonden sind es mehr, bei dunklen und roten Haare ist es weniger. Man sagt: Jeden Monat wächst das Haar um einem Zentimeter. Doch wusstest du, dass auch Haare eine Lebensdauer haben? Sie beträgt pro Haar rund zwei bis sechs Jahre und dann fällt es aus.

Ursachen für verstärkten Haarausfall gibt es viele: Stress, Hormonschwankungen durch z.B. eine Schwangerschaft, schlechte Ernährung, aber auch Pflegefehler können Gründe sein, warum deine Haare immer lichter werden und ihre Strahlkraft verlieren. Besonders, wer seine Haare regelmäßig färbt und mit Hitze glättet oder föhnt, sollte aufpassen.

Du bist vom Haarausfall betroffen oder leidest unter immer dünner werdenden Haaren? Dann schau in unserem Haarspecial vorbei: #PimpYourHair: Das Beauty-Special für kräftigere & volle Haare.

von Ga-Young Park 146 mal geteilt
Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

Das könnte dir auch gefallen