Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Anti-Aging-Food: Diese 10 Lebensmittel lassen dich jünger aussehen

© unsplash.com/ noah-buscher
Fit & Gesund

Anti-Aging-Food: Diese 10 Lebensmittel lassen dich jünger aussehen

Jane Schmitt
von Jane Schmitt Veröffentlicht am 2. Dezember 2018
A-
A+

Teure Anti-Aging-Cremes und Super-Seren? Brauchen wir nicht! Denn wir essen uns jetzt einfach jünger. Glaubst du nicht? Hier kommen 10 Lebensmittel mit erwiesener Anti-Aging-Wirkung.

Ernährst du dich gesund, dankt es dir vor allem dein größtes Organ: die Haut. In ihr spiegeln sich unsere guten, aber auch viele schlechte Angewohnheiten wider. Tankst du durch bestimmte Lebensmittel wichtige Vitamine und Mineralstoffe, dankt es dir deine Haut mit einem glatten und jungen Aussehen. Die Folge: Du siehst jünger aus und hast weniger Falten.

Die meisten Mikronährstoffe wirken sich nicht nur positiv auf die Zellen deiner Haut aus, sondern auf deinen gesamten Organismus. Diese Anti-Aging-Lebensmittel enthalten viele wichtige Inhaltsstoffe, die den Stoffwechsel und die Erneuerung deiner Zellen fördern und die Zellen stärken - Schönheit kommt eben doch von Innen. Welche Lebensmittel du von nun an öfter in deinen Speiseplan integrieren solltest, verraten wir dir.

1. Kurkuma

Den meisten Menschen ist Kurkuma aus der Küche ein Begriff, denn das ist der Stoff, der Curry die typische gelbe Farbe verleiht. Tatsächlich wird der sogenannten "Zauberknolle" auch nachgesagt, eine heilende Wirkung zu haben. Kurkuma enthält antioxidative Stoffe, die unseren Organismus vor freien Radikalen schützen. Gib das Gewürz ab heute also öfter mal ins Essen.

Als Inhaltsstoff in Kosmetikprodukten für das Gesicht soll Kurkuma die Fältchenbildung mindern und die Zellerneuerung fördern. Zusätzlich soll die gelb-orangene Wurzel auch entzündungshemmend wirken und wird daher auch zur äußeren Anwendung gegen Hautunreinheiten empfohlen. Doch Vorsicht! Kurkuma kann die Haut sehr stark verfärben. Daher sollte es nur mit Bedacht in selbstgemachten Pflegekuren und -cremes verwendet werden.

In Asien wird Kurkuma übrigens schon lange als Arznei in der ayurvedischen Medizin, beispielsweise gegen Kopf- oder Magenschmerzen, eingesetzt. Eine mögliche Wirkung gegen Alzheimer oder Krebs wird Kurkuma ebenfalls nachgesagt, das bisher jedoch nicht in wissenschaftlichen Studien bewiesen worden ist.

Goldene Milch: Das gesunde Trend-Getränk direkt aus der Feen-Küche

Bei Amazon kannst du dir hier eine Kurkuma-Mischung für Golden Milk bestellen.

2. Avocado

Die Avocado hat vor wenige Jahren als sogenanntes Superfood den Sprung in die Trend-Lebensmittel geschafft. Vorher wurde sie einzig als Basis von Guacamole verwendet, inzwischen wird die grün-fleischige Frucht am liebsten in allem und zu allem gegessen.

Avocados enthalten wertvolle Fettsäuren, die auch dabei helfen, dass die Haut glatt und geschmeidig bleibt. In Avocados sind außerdem viele Mikronährstoffe enthalten, die eine positive Wirkung auf die Haut haben. Das sind unter anderem die Vitamine A, B, C, E und K, sowie Kalium, die beispielsweise die Zellerneuerung und den Zellschutz fördern. Zusätzlich zum leckeren Avocadobrot kannst du das Anti-Aging-Lebensmittel aber auch von außen auf die Haut bringen. Zum Beispiel in Form von einer feuchtigkeitsspendenden Maske:
Avocado-Maske selber machen: Der Beauty-Hack für strahlende Haut

Alle, die eine fertige Gesichts-Maske mit Avocado möchten, können bei Amazon eine gut bewertete von BeBarefaced kaufen.

Loading...

via GIPHY

3. Brunnenkresse

Kresse, und vor allem Brunnenkresse, fördert die Stoffwechselvorgänge in den Zellen. Dadurch werden Schadstoffe schneller abtransportiert und helfende Substanzen gelangen schneller in die Zelle. Brunnenkresse ist eine hervorragende Quelle für Vitamin A bzw. Carotinoide. So sind auf 100 g 4900 Mikrogramm enthalten. Außerdem enthält Kresse Kalzium, Kalium, Mangan, Phosphor, Folsäure und die Vitamine C, E, K, B-1 und B-2. Du solltest das scharfe Kraut also häufiger auf den Speiseplan setzen, um deiner Haut von innen heraus zu helfen.

Kresse schmeckt prima im Salat oder auch einfach auf einem Brot, zum Beispiel mit Avocado oder Frischkäse.

Bei Amazon kannst du dir Brunnenkresse-Samen bestellen und die Pflanze zu Hause ziehen.

4. Papaya

Die tropische Frucht Papaya liefert eine Menge Antioxidantien, die bei der Abwehr von Schäden durch freie Radikale helfen. Diese bösen freien Radikale sorgen dafür, dass wir schneller Falten bekommen. Isst du häufiger Papaya kannst du deine Haut damit also jünger halten. Außerdem enthält die leckere Frucht die Vitamine A, C, K und E, Kalzium, Kalium, Magnesium, Phosphor, B-Vitamine, sowie ein Enzym namens Papain, dem ebenfalls eine positive Wirkung auf den Stoffwechsel zugeschrieben wird.

Tipp: In Australien schwören viele Menschen auf 'Lucas Papaw Ointment', das Papaya enthält. Es pflegt spröde Lippen seidigweich und hilft auch bei rauhen oder juckenden Hautstellen. Hier kannst du dir die australische Trend-Kosmetik direkt bei Amazon bestellen.

5. Grünkohl

Grünkohl ist ein richtiges Anti-Aging-Kraftpaket! Neben einer Vielzahl an Antioxidantien wie Carotinoiden, liefert Grünkohl eine Menge Vitamin C, Ballaststoffe, Folsäure, Kalium und Kalzium. Dein Körper benötigt Vitamin C vor allem für die Produktion von Kollagen, dem Hauptprotein, das der Haut Kraft und Elastizität verleiht. Mit Grünkohl auf dem Teller hältst du deine Haut also jung.

Das typische Wintergemüse kann prima zu Salat hinzugefügt werden- einfach kurz blanchieren, fertig. Häufig ist Grünkohl (engl. Kale) neben Spinat eine Hauptzutat in grünen Smoothies.

6. Blaubeeren

Blaubeeren sind reich an Vitaminen A und C sowie dem antioxidativen Stoff namens Anthocyane, einem Flavonoiden, das den Blaubeeren und anderen Beeren wie Brombeeren oder Holunderbeeren ihre tiefe, schöne blaue Farbe gibt. Antioxidantien sind dafür bekannt, dass sie unsere Zellen vor schädigenden Umwelteinflüssen schützen. Außerdem sollen diese sekundären Pflanzenstoffe dazu beitragen, dass Entzündungsreaktionen gemindert werden und die Zellmembranen gestärkt werden.

7. Rote Paprika

Rote Paprika enthält, neben einem hohen Anteil an Vitamin C - der für die Kollagenproduktion gut ist - starke Antioxidantien, sogenannte Carotinoide. Die Vitamin A-ähnlichen Carotinoide verleihen der Paprika ihre kräftige rote Farbe. Dieser Bestandteil ist nicht nur gut für unsere Haut, sondern auch für die Augen. Wie bei Karotten oder Süßkartoffeln kann unser Körper die Carotinoide am besten aufnehmen, wenn wir ein wenig Fett dazu essen.

8. Nüsse

Viele Nüsse (vor allem Mandeln ) sind eine hervorragende Quelle für Vitamin E, das dazu beitragen kann, Hautgewebe zu reparieren, die Feuchtigkeit der Haut zu erhalten und die Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu schützen. Walnüsse sind wahre Omega-3-Booster, reich an Proteinen und Alpha-Linolensäuren. Sie unterstützen unsere Haut dabei, kleinere Schäden schneller zu reparieren und die Hautalterung zu verlangsamen.

9. Karotten

Die orange Farbe der Möhren stammt von einem Antioxidans namens Beta-Carotin, das in Verbindung mit Fett zu Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A fördert die Elastizität der Haut, den Stoffwechsel und verleiht uns letztendlich eine weiche, jugendlich aussehenden Haut. Karotten enthalten pro 100 g unglaubliche 9.800 Mikrogramm Carotinoide.

Das kalorienarme Gemüse kann man wunderbar nebenbei naschen oder als Saft trinken und in vielerlei Form zubereiten.

10. Grüner Tee

Grüner Tee, vor allem in Form von Matcha Pulver, ist eines der vielen Superfoods, dem eine positive Wirkung gegen den Alterungseffekt unseres Körpers nachgesagt wird. So soll der Tee nicht nur gut auf den Blutdruck und cholesterinsenkend wirken. Grüner Tee enthält Flavonoide, Carotine und die Vitamine A, B, C und E, allesamt sekundären Pflanzenstoffe, die unsere Zellen schützen. Das macht sich auch an unserer Haut bemerkbar.

Nicht nur getrunken ist grüner Tee ein Beauty-Booster. Verpass deinem Haar eine Glanzkur mit grünem Tee. Den Tee aufbrühen, abkühlen lassen und nach der Haarwäsche über das Haar gießen.

Buchtipp: "Haut nah: Alles über unser größtes Organ." von Yael Adler gibt einen guten Überblick über die Funktionsweise unsere Haut. Hier kannst du es dir direkt bei Amazon kaufen.

Du möchtest mehr über die Alterung erfahren und wissen, was du gegen die ersten Anzeichen unternehmen kannst, dann empfehlen wir dir das Buch "Tag für Tag jünger: Alles über die erstaunlichen Fähigkeiten unserer Zellen, den Alterungsprozess rückgängig zu machen" von Prof. Dr. med. Marion Kiechle und Julie Gorkow. Hier kannst du es direkt bei Amazon bestellen.

Auch auf gofeminin.de:

Machen uns fit & schön: Das solltest du über Vitamine wissen!

Anti-Aging: So bleibt eure Haut lange glatt und geschmeidig!

Skin Food: Mit diesen 7 Lebensmitteln kannst du Falten vorbeugen

von Jane Schmitt

Das könnte dir auch gefallen