Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Gesund abnehmen: SO wirst du überschüssige Pfunde ganz ohne Diät los

© unsplash.com/@studiomedia
Fit & Gesund

Gesund abnehmen: SO wirst du überschüssige Pfunde ganz ohne Diät los

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 4. Januar 2018
535 mal geteilt
A-
A+

Du fühlst dich unwohl in deinem Körper und möchtest gesund abnehmen? Hier kommen die besten Tipps, um überschüssige Kilos zum Schmelzen zu bringen - und das ganz ohne Diät.

Fast jeder von uns hat schon mal mit dem Gedanken gespielt abzunehmen oder sich schon mal mit einer Diät rumgeschlagen. Deshalb wissen wir: Die Traumfigur zu erreichen ist alles andere als einfach und erfordert viel Disziplin. Während unserer Abnehm-Pläne stoßen wir auf tausende Diäten - von Low Carb über die Ketogene Diät bis hin zur Eiweiß-Diät gibt es unzählige Möglichkeiten abzunehmen. Da verliert man schnell den Überblick. Und fast alle diese Diäten haben eine Sache gemeinsam: Wir müssen auf Lebensmittel verzichten, die uns gut schmecken und viel Sport treiben müssen wir auch noch. Deshalb sollte so eine Diät gut überlegt sein!

Endlich wieder wohlfühlen! Mit dieser Motivation zum Abnehmen klappt's

Warum willst du abnehmen?

Bevor du ins nächste Fitnessstudio stürmst und wahllos eine Diät anfängst solltest du dich fragen, warum du eigentlich abnehmen möchtest. Das ist eine scheinbar simple Frage, aber versuch mal ernsthaft darüber nachzudenken. Bist du wirklich unzufrieden mit dir und deinem Körper? Schränkt dich dein Körpergewicht ein oder ist deine Gesundheit gefährdet? Manchmal ertappen wir uns nämlich dabei, dass wir abnehmen möchten, weil wir uns mit anderen vergleichen. Die Models aus den Zeitschriften, die Mädels von Instagram oder vielleicht sogar die beste Freundin: Sie alle sind super schlank, haben einen durchtrainierten Körper und können scheinbar essen, was sie wollen. Klar, dass man diese Frauen bewundert und ihre Figur beneidet.

Hör auf, dich mit anderen zu vergleichen!

Es wird immer Frauen geben, die schlanker, attraktiver oder durchtrainierter sind als wir selbst. Wenn du ständig auf andere schaust, wirst du dich in deinem Körper nie richtig wohlfühlen. Davon abgesehen sind die Bilder in den Zeitschriften oder auf Instagram meist stark bearbeitet. So entsteht schnell der Eindruck, dass diese Frauen perfekt sind und nicht mit kleinen Speckfalten oder Dellen an den Beinen zu kämpfen haben. Und selbst wenn das so wäre, bedeutet es nicht, dass du genauso aussehen musst. Jeder Mensch hat etwas Schönes an sich, was ihn ausmacht. Und du bist schön so, wie du bist. Und das solltest du endlich akzeptieren und damit aufhören, dich mit anderen zu vergleichen und dich dabei selbst schlecht zu machen!

Was machen sie anders? 7 Figur-Geheimnisse von natürlich schlanken Frauen

Mach dir eine Liste mit Gründen, die dich motivieren

Wenn du wirklich unzufrieden mit deinem Körper bist, weil dein Gewicht dich einschränkt oder einfach nicht zu deinem Wesen passt, hilft es, sich genau diese Gründe aufzuschreiben. Nimm dir dafür einen Moment Zeit, setz dich mit einem Blatt Papier und einem Stift an einen ruhigen Ort und mach dir eine Liste mit Gründen, die dich zum Abnehmen motivieren. Die Lieblingsjeans soll endlich wieder passen, du möchtest mit deinen Kindern toben können, ohne nach 5 Minuten außer Atem zu sein oder du willst einfach für deine Gesundheit abnehmen - all das sind Gründe, die du auflisten könntest. Häng diese Liste gut sichtbar irgendwo in deiner Wohnung auf. Das wird dich immer wieder daran erinnern, warum du abnehmen möchtest und wird dir dabei helfen durchzuhalten.

Was ist die beste Methode zum Abnehmen?

Es gibt nicht diese eine perfekte Diät, die für alle funktioniert. Du musst deinen eigenen Weg finden und herausfinden, welche Methode zu dir und deinem Körper passt. Generell gilt: Entscheide dich für EINE Abnehm-Strategie. Viele machen den Fehler, mehrere Diäten durcheinander zu werfen. Bei der einen Diät sind Kohlenhydrate tabu, bei der anderen verzichtet man auf sämtliche Fette und bei der nächsten zählt man Kalorien. Wenn du all das gleichzeitig anwenden willst, bleiben dir am Ende fast keine Lebensmittel mehr übrig, die du essen darfst.

Es geht auch ohne Diät: Die 10 besten Lebens­mittel zum Abnehmen

Unser Tipp: Hör auf deinen gesunden Menschenverstand. Und dafür brauchst du keine Diät. Im Grunde wissen wir doch alle, welche Lebensmittel erlaubt sind und welche vermieden werden sollten. Du kannst dich auch im Internet schlau machen und herausfinden, welche Lebensmittel gesund sind und welche nicht. Grob gilt: Pizza, Weißmehlprodukte und Süßkram lieber nur in Maßen essen. Obst, Gemüse und fettarmes Fleisch hingegen sind gut geeignet.

Du solltest mehr Kalorien verbrennen, als du zu dir nimmst

Neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung solltest du Sport treiben, wenn du abnehmen möchtest. Denn: Am Ende purzeln die Kilos, wenn du mehr Kalorien verbrennst, als du zu dir nimmst. Versuch also eine Sportart zu finden, die dir Spaß macht. Ideal sind 2 bis 3 mal Sport pro Woche. Krafttraining ist für die Gewichtsabnahme übrigens genauso wichtig wie Ausdauertraining. Versuch also beides zu kombinieren. Du wirst merken, dass du durch den Sport nicht nur abnehmen wirst, sondern dein Körper sich insgesamt strafft und eine schönere Form bekommt. Außerdem wirst du dich rundum einfach besser fühlen: Du wirst fitter, hast mehr Ausdauer und bekommst ein besseres Körpergefühl.

Also: Weg mit den Diäten, her mit ausgewogener Ernährung und Sport. Denn genau das ist es, was dir dauerhaft helfen wird, dein Wunschgewicht zu erreichen.

Auch auf gofeminin: Die 50 gesündesten Lebensmittel

Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
von Jessica Stolz 535 mal geteilt
Jouez et gagnez une une de parfum La vie est Belle !
J'en profite !