Home / Fit & Gesund / Diät & Ernährung / Tschüss, überflüssige Pfunde! Die Stoffwechseldiät soll die Kilos nur so zum Schmelzen bringen

© iStock
Fit & Gesund

Tschüss, überflüssige Pfunde! Die Stoffwechseldiät soll die Kilos nur so zum Schmelzen bringen

von Diane Buckstegge Veröffentlicht am 26. Oktober 2015

"Mein Stoffwechsel ist sicher zu langsam. Kein Wunder, dass ich nicht abnehme ..." Falls ihr das auch schon gedacht habt, habt ihr sicher von der Stoffwechseldiät gehört, die den Abnehmprozess in Schwung bringen soll.

Es hört sich so einfach an: Man isst bei der Stoffwechseldiät anders, die Fettverbrennung wird richtig angekurbelt und die Pfunde verschwinden quasi von allein. Tschüss Gewichtsstillstand und mühsame Diäten!

So funktioniert eine Stoffwechseldiät

Die eine Stoffwechseldiät gibt es übrigens nicht. Es gibt eine ganze Reihe von Diäten, die den Stoffwechsel ankurbeln sollen. Dazu gehören zum Beispiel Metabolic Balance oder die Max Planck Diät, die recht eiweißlastig und kalorienarm sind. Doch auch Diätformen, bei denen an fünf Tagen pro Woche Diät gehalten und an zwei Tagen geschlemmt wird, gehören in die Kategorie Stoffwechseldiät. Hier soll durch das Schlemmen die Fettverbrennung auf Hochtouren gebracht werden. Die 21-Tage-Stoffwechselkur, auch bekannt als hCG-Diät, ist ebenfalls eine Stoffwechseldiät.

So unterschiedlich diese Diäten auch sein mögen, sie haben eins gemeinsam: Sie reduzieren die Kalorien- und vor allen Dingen die Kohlenhydratzufuhr und erhöhen den Eiweißgehalt in der Nahrung. Das heißt für euch in der Praxis: Weder Brot, Nudeln noch Süßigkeiten, dafür Eier, Fisch, Fleisch und Milchprodukte. Eiweißreiche Lebensmittel sollen lange satt machen und die Fettverbrennung anregen.

Stoffwechseldiät: Diese Lebensmittel sollen den Stoffwechsel auf Trab bringen

Rund um die verschiedenen Formen der Stoffwechseldiät gibt es so einige Lebensmittel neben den eiweißreichen, die die Fettverbrennung ankurbeln und den Stoffwechsel in Schwung bringen sollen.

Diese Lebensmittel sind bei einer Stoffwechseldiät in der Regel erlaubt:

Fleisch © iStock

Und natürlich gibt es auch so einige Lebensmittel, die ihr meiden solltet, weil sie den Stoffwechsel verlangsamen und dadurch den Abnehmprozess behindern.

Diese Lebensmittel sind bei einer Stoffwechseldiät verboten:

Schokolade & Süßigkeiten © iStock

Viel besser als jede Stoffwechseldiät: mehr Bewegung & Sport

Egal für welche Stoffwechseldiät ihr euch entscheidet: Ihr werdet höchstwahrscheinlich abnehmen. Der Grund dafür ist allerdings nicht ein schneller arbeitender Stoffwechsel, sondern eher die Tatsache, dass ihr sehr wenig Kalorien pro Tag zu euch nehmt. Das ist auf Dauer ungesund, denn ihr werdet nicht ausreichend mit allen Nährstoffen versorgt. Meist nimmt man am Ende der Diät auch schnell alles wieder zu.

Unser Tipp: Spart euch eine Stoffwechseldiät und setzt stattdessen auf mehr Bewegung. Ausdauer- und Kraftsport sind die wahren Wundermittel, die den Stoffwechsel in Schwung und die Pfunde zum Schmelzen bringen. Achtet ihr zusätzlich auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung mit vielen kalorienarmen Lebensmitteln sowie wenig Dickmachern, nehmt ihr ganz von allein ab.

Gut zu wissen: 50 Lebensmittel mit maximal 50 kcal

Auch auf gofeminin: Gurke, Kiwi oder Praline: 50 Lebensmittel mit maximal 50 kcal

200 Gramm Gurke haben 24 kcal. © iStock

gofeminin LOVES Pinterest!

von Diane Buckstegge