Home / Buzz / Aktuelles

Bachelor & Bachelorette: Die größten Highlights

Video von Esther Pistorius Erstellt am 28. Februar 2020

Ohrfeigen, nacke Haut und dumme Sprüche: Einigen Szenen aus 'Der Bachelor' und 'Die Bachelorette' werden wir nie vergessen.

von Jutta Eliks

Die Ohrfeige

Einen der größten Skandale in der Bachelor-Geschichte lieferte Yeliz Koc in der achten Staffel mit Daniel Völz. Als sie keine Rose von dem Bachelor erhielt, verpasste sie ihm eine Ohrfeige. So etwas hatte es bis dahin noch nie gegeben!

Der Frust saß bei Yeliz sehr tief. Sie erklärte: "Er hat mich gestern noch geküsst und heute fliege ich nach Hause. Die Klatsche hat eigentlich nicht gereicht. Ich hätte am liebsten die Faust genommen."

Melanie Müller

Mehrere unvergessliche Bachelor-Momente lieferte auch Kandidatin Melanie Müller. Sie nahm an der dritten Staffel mit Bachelor Jan Kralitschka teil.

Zunächst sorgte Melanie für Aufsehen, als sie dabei erwischt wurde, wie sie mit einer anderen Kandidatin knutschte. Dann schockte sie den Bachelor und die Zuschauer, als sie bei ihrem Dreamdate nackt in den Whirlpool stieg.

Dem Bachelor schien das zu gefallen, denn Melanie kam bis ins Halbfinale, doch dann stieg sie überraschend freiwillig aus.

Aurelio

Ein legendärer Kandidat bei "Die Bachelorette" war Aurelio Savina aus der zweiten Staffel der Kuppelshow. Er holte sich mit seinen Sprüchen einen Macho-Ruf ein.

"Ich bin nicht besser als andere. Ich bin nur so, wie andere eigentlich sein müssten."

"Ich hätte das gern, dass ich mal kämpfen müsste für 'ne Frau. Aber das war halt in der Vergangenheit nie gegeben."

Es wundert uns nicht, dass er damit das Herz von Bachelorette Anna Hofbauer nicht erobern konnte.

Alexander Hindersmann

In die Geschichte ging auch Alexander Hindersmann ein. Denn er machte als erster Kandidat gleich zwei Mal bei "Die Bachelorette" mit.

Erst eroberte er das Herz von Bachelorette Nadine Klein in Staffel 5. Doch als die Beziehung nach einigen Monaten zerbrach, machte der Fitness-Trainer schon ein Jahr später in der Staffel mit Gerda Lewis erneut mit.

Auch beim zweiten Anlauf war seine Teilnahme nicht erfolgreich. Anschließend verschlug es ihn übrigens zu "Bachelor in Paradise" - wie sollte es anders sein!

Das langweiligste Finale ever!

Die sechste Bachelorette-Staffel mit Gerda Lewis hatte auch ein weiteres Highlight: Das langweilige Finale mit nur einem einzigen Teilnehmer.

Als Finalist Tim überraschend freiwillig ausstieg, blieb nur noch Keno übrig. Doch um die Sendezeit zu füllen, wurde Gerdas erwartbare Entscheidung unnatürlich in die Länge gezogen.

Noch mehr News:

Sensation im Bachelor-Finale: So etwas gab es noch nie!

Der Bachelor: "Kein Narzisst!" Mutter verteidigt ihn

Sophia Thiel: Steht sie kurz vorm Comeback?