Home / Buzz / Aktuelles / Der Bachelor: "Kein Narzisst!" Mutter verteidigt ihn

Buzz

Der Bachelor: "Kein Narzisst!" Mutter verteidigt ihn

von Jessica Stolz Erstellt am 25. Februar 2020
© TVNOW

Sebastian Preuss kommt nicht bei allen gut an. Auch seine Familie scheint unter seinem schlechten Image zu leiden. In einem Interview verteidigt seine Mutter ihn.

Video von Esther Pistorius

Der Bachelor stößt in diesem Jahr auf jede Menge Gegenwind. Sebastian Preuss (29) wird vor allem in den sozialen Medien wüst beschmipft. Ihm fehle jede Empathie, er sei ein Narzisst und zudem sexistisch – so lauten zumindest die Vorwürfe vieler Zuschauer.

Doch nicht nur der Bachelor selbst, sondern auch seine Familie scheint unter den Anschuldigungen zu leiden.

Mutter von Sebastian äußert sich

Die Mutter des 29-Jährigen verteidigt ihren Sohn im Interview mit bild.de. Sie erklärt: "Er ist kein Macho, kein Narzisst und kein Sexist. Das ist einfach purer Unsinn."

Weiter erklärt die 62-Jährige, dass Sebastian in der Sendung in einem schlechten Licht dargestellt werde. Dabei sei er eigentlich der liebevollste Mensch der Welt, würde auf andere Menschen zugehen und sei rücksichtsvoll.

"Zu einem Kuss gehören zwei"

Dass er mit so vielen Frauen herumknutsche, habe auch sie am Anfang irritiert. Doch Sebastians Mama stellt auch klar: "Meines Wissens gehören aber zu einem Kuss immer noch zwei."

Alles, was sie ihrem Sohn wünscht, ist, dass er endlich seine große Liebe findet. Wie denkt ihr darüber?

Noch mehr Bachelor-News:

Bachelor-Finale: Mit dieser Entscheidung rechnete niemand

Kein Kuss, keine Rose: Shitstorm um Bachelor Sebastian

Das gab's noch nie! Wird ein Ex-Häftling Bachelor 2020?