Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Claudia Norberg: Sie äußert sich zum Familienstreit

von Jessica Stolz Erstellt am 30. Juni 2020
Claudia Norberg: Sie äußert sich zum Familienstreit© Getty Images

Claudia Norberg ist mehr als enttäuscht darüber, dass Michael Wendler und Laura den Namen 'Norberg' angenommen haben. Tochter Adeline hingegen distanziert sich vom Rosenkrieg. Nun äußert sich Claudia erneut dazu.

Video von Esther Pistorius

Seit Michael Wendler und Claudia Norberg voneinander getrennt sind, steht Tochter Adeline zwischen zwei Stühlen. Der große Streitpunkt der einstigen Eheleute: Michael Wendler hat kürzlich die 19-jährige Laura Müller geheiratet. Das Paar nahm nach der Hochzeit den Namen 'Norberg' an, welcher Claudias Mädchenname ist. Das verletzte Claudia so sehr, dass sie auf Social Media einen Rosenkrieg lostrat.

Auch lesen: Claudia Norberg: Verzweifelter Aufruf an den Wendler

Adeline distanziert sich vom Post ihrer Mutter

Unter anderem postete sie ein Bild mit Tochter Adeline und schrieb dazu: "Wir sind zwei echte Norberg-Frauen". Von dieser Aktion habe Adeline jedoch nichts gewusst. Sie distanziert sich öffentlich von der Meinung ihrer Mama und stellt in ihrer Instagram-Story klar, dass sie nicht für Hetze benutzt werden wolle: "Bitte hör auf mit mir über andere Menschen zu hetzen. Ich empfinde nicht so wie du und das muss akzeptiert werden."

Lesetipp: Nach Wendler-Hochzeit: Claudia Norberg ist stinksauer

Claudia Norberg zieht sich zurück

Seit dem Post ist es still geworden um Claudia Norberg. Gegenüber dem Online Magazin VIP.de teilte die 49-Jährige mit: "Ich möchte jetzt Rücksicht auf meine Tochter nehmen und sage dazu jetzt nichts". Und das kann sicher jeder gut verstehen.