Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Corona-Pandemie: Erste Schnelltests für zu Hause zugelassen

von Maike Schwinum Erstellt am 25. Februar 2021
Corona-Pandemie: Erste Schnelltests für zu Hause zugelassen© Getty Images

Ein Corona-Schnelltest aus dem Supermarkt? Das soll es schon ab nächster Woche geben. Das Bundesinstitut für Arzneimittel hat die ersten Corona-Tests für zu Hause zugelassen.

Video von Esther Pistorius

Bereits Anfang des Jahres kündigte Gesundheitsminister Jens Spahn an, dass es zeitnah Corona-Schnelltests für Privatleute zu erwerben geben soll. Nun sind die ersten solcher Tests zur Eigenanwendung tatsächlich zugelassen worden.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel hat insgesamt drei verschiedenen Schnelltests eine Sonderzulassung erteilt, wie ein Sprecher in dieser Woche mitteilte.

Bei den Tests für zu Hause sollen die Proben – anders als bisher – durch einen Abstrich im vorderen Nasenbereich entnommen. So stelle man sicher, dass auch Laien den Schnelltest sicher ohne geschultes Personal durchführen können.

Mehr zum Thema: Gibt es bald kostenlose Corona-Schnelltests für alle?

Wo wird es die Tests geben und zu welchem Preis?

Jens Spahn erklärte gegenüber ARD und ZDF, dass es die Tests bereits in den nächsten Tagen in Geschäften zu kaufen geben soll. Wie teuer ist die Schnelltests sein werden, ist noch nicht bekannt.

Auch lesenswert: Wie funktioniert der Corona-Antikörpertest für zu Hause?

Aber Spahn gehe auch davon aus, dass zeitnah weitere solcher Schnelltests zugelassen werden. Die Schnelltests gelten nämlich als wichtiges Mittel in der Bekämpfung und Eindämmung des Coronavirus.