Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

Let's Dance: Sängerin Senna Gammour schockt mit Wutanfall

von Esther Wolf Erstellt am 1. März 2021
Let's Dance: Sängerin Senna Gammour schockt mit Wutanfall© TVNOW / Dhana Sabira

Nach der großen "Let's Dance"-Kennenlernenshow bricht Sängerin Senna Gammour wutentbrannt ein Interview ab. Was steckt dahinter?

Video von Esther Pistorius

Endlich heißt es bei RTL wieder "Let's Dance". Lange haben die Fans der beliebten Tanzshow auf den Start der Sendung gewartet. Am Freitag war es dann endlich soweit.

In der großen Kennenlernshow erfuhren die prominenten Teilnehmer mit welchem Profi-Tänzer sie in den nächsten Wochen trainieren und in den Shows auftreten dürfen.

Mehr lesen: Let's Dance: Diese Profitänzer sind in diesem Jahr dabei

In der diesjährigen Ausgabe mit dabei: Sängerin Senna Gamour. Die 41-Jährige wurde durch die Castingshow "Popstars" berühmt und schaffte es 2006 sich einen begehrten Platz in der Band "Monrose" zu sichern.

Bei der großen Kennenlernshow tanzte Senna mit Model Kim Riekenberg und Moderatorin Lola Weippert einen Salsa-Gruppentanz. Doch leider konnte die Sängerin die Jury nicht wirklich mit ihrer Performance überzeugen.

Auch lesenswert: Let's Dance 2021: Mega-Überraschung! Lili und Massimo sind dabei

Wutanfall im TV

Umso mehr freute sich Senna danach über die Nachricht, dass sie in den kommenden Wochen an der Seite von Profi Robert Beitsch tanzen darf. Doch nach der Show kippte die Stimmung der Sängerin auf einmal.

Im Magazin 'Exclusiv Spezial' mit Frauke Ludowig wurde Senna gefragt, wie gut sie auf die Tanzshow vorbereitet sei. Doch der Sängerin schien diese Frage ganz und gar nicht zu gefallen. Patzig antwortete Senna: "Auf diese Frage möchte ich nicht antworten." Dann verließ sie das Set.

Auch lesen: RTL bestätigt: "Let's Dance" bekommt eine Kids-Version

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Doch schon kurz nach ihrem Wutanfall kam die Sängerin dann lachend zurück zur Crew und löste die Situation auf: Sie habe sich nur einen Scherz erlaubt. Senna erklärte breit grinsend: "Ich wollte das schon immer mal machen."

Für ihren ganz eigenen Humor ist das Sternchen schon länger bekannt. Nach ihrer Karriere bei Monrose 2016 brachte sie ihr eigenes Comedy-Programm "Liebeskummer ist ein Arschloch" auf die Live-Bühne.