Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

The Masked Singer: Sarah Lombardis Trophäe wurde zerstört

von Maike Schwinum Erstellt am 26. November 2020
The Masked Singer: Sarah Lombardis Trophäe wurde zerstört© Getty Images

Sie ging beim Siegesjubel zu Boden: Sarah Lombardis goldene "The Masked Singer"-Trophäe wurde von ihrem Verlobten Julian aus Versehen zerstört.

Video von Esther Pistorius

Sarah Lombardi (28) hat allen Grund zur Freude: Am Dienstagabend gewann die Sängerin die diesjährige Staffel der Erfolgsshow "The Masked Singer". Wie viele vorher vermutet hatten, versteckte sie sich hinter dem Skelett-Kostüm.

Und neben ihrem glorreichen Sieg durfte die 28-Jährige auch noch eine große, goldene Trophäe mit nach Hause nehmen. Das prunkvolle Stück besteht aus einem großen Sockel, auf dem eine goldene Maske sitzt.

Auch lesen: The Masked Singer: Ein Finale voller Überraschungen!

Doch ausgerechnet dieses wertvolle Teil musste im Siegestaumel dran glauben – und wurde zerstört. Schuld war offenbar Sarahs Verlobter Julian Büscher (27). Beim Jubeln ließ er die Trophäe fallen und sie ging zu Boden.

Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Mit Alleskleber kann Sarah die Maske retten

In ihrer Instagram-Story zeigt Sarah, wie sie mühsam versucht, ihre Trophäe wieder zusammen zu kleben. Dazu schreibt sie: "Unsere erste gemeinsame Trophäe... und dann wurde er so nervös."

Offenbar hatte sich die goldene Maske von ihrem Sockel gelöst und musste wieder befestigt werden. Doch am Ende ist die Trophäe dank Alleskleber wieder an einem Stück. Und Sarah scheint ihrem Liebsten auch gar nicht böse zu sein!

Auch lesen: Wer sich bei "The Masked Singer" verplappert, muss teuer bezahlen

"Er lebt wieder", schreibt sie und zeigt ein Foto, wie sie ihrer Trophäe einen Schmatzer verpasst. Da sagen wir: Ende gut, alles gut!