Home / Buzz / Aktuelles

Buzz

"The Masked Singer"-Jury: Ist das ein Seitenhieb gegen Sarah Lombardi?

von Justin Amaral Erstellt am 9. November 2020
The Masked Singer-Jury: Ist das ein Seitenhieb gegen Sarah Lombardi?© Getty Images

Viele Fans der TV-Show "The Masked Singer" sind sich sicher: Unter dem Skelett-Kostüm versteckt sich Sängerin Sarah Lombardi. Darüber spekulierte jetzt auch die prominente Rate-Jury und konnte sich dabei einige Spitzen nicht verkneifen.

Video von Esther Pistorius

Eins steht fest: Bei der ProSieben-Show "The Masked Singer" wird es nicht langweilig. In jeder Folge erwartet die Zuschauer mitreißendes Rätselraten und eine spannende Enthüllung. Zuletzt wurde die Identität hinter dem zotteligen Alpaka gelüftet. Unter dem Kostüm steckte TV-Moderatorin Sylvie Meis (42).

Nun stellt sich natürlich weiterhin die Frage, welche hochkarätigen Promis unter den übrigen Verkleidungen stecken. Bei dem Skelett sind sich allerdings viele Fans schon ziemlich sicher: Mit über 70 Prozent glaubt die Mehrheit, dass sich Sarah Lombardi in dem Grusel-Kostüm verbirgt.

Schon gewusst?: Es ist offiziell: Sarah Lombardi und ihr Julian sind verlobt!

Auch interessant: The Masked Singer: Wer sich verplappert, muss teuer bezahlen

Jury stichelt gegen Sarah Lombardi

Über eine mögliche Teilnahme von Sängerin Sarah Lombardi spekulierte in der dritten Folge auch die prominente Rate-Jury, bestehend aus Sonja Zietlow, Bülent Ceylan und Carolin Kebekus. Vor allem die prominenten Damen konnten sich dabei den ein oder anderen Spruch nicht verkneifen.

Die Komikerin habe Sarah beispielsweise nie als richtige Sängerin auf dem Schirm gehabt. Die DSDS-Zweite sei für sie lediglich durch ihre Beziehungsprobleme mit Pietro Lombardi bekannt.

"Sarah Lombardi habe ich ganz ehrlich nie richtig auf dem Schirm gehabt - als Sängerin. Ich wusste, man kennt sie ein bisschen, die Beziehungsgeschichte wurde viel besprochen, dass sie ein Kind hat, viele Dinge wurden für mich immer besprochen, außer, dass sie Sängerin ist", erklärte Carolin Kebekus.

Sonja Zietlow sah das ähnlich: "Wir werden sehr oft mit Vorurteilen konfrontiert und dann hat man halt einfach irgendwie seine Meinung zu jemandem."

Sonja & Carolin lenken ein

Trotz ihrer nicht ganz neutralen Meinung stellen die beiden Entertainerinnen aber klar, dass sie sich über eine Teilnahme von Sarah Lombardi bei "The Masked Singer" sehr freuen würden. Sie wünschen der 28-Jährigen von Herzen, dass sie bei der ProSieben-Show endlich eine andere Seite von sich zeigen kann.

"Wie schön, dass es diese Sendung gibt und dass Sarah Lombardi so eine Bühne bekommen könnte.", betont Carolin Kebekus.

Ob sich unter dem Grusel-Kostüm tatsächlich Sarah versteckt, wird sich wohl erst in einigen Wochen zeigen, denn das Skelett zählt zu den absoluten Favoriten auf den Sieg.