Home / Buzz / Aktuelles / "Sehr traurig": Prinz Harry äußert sich nach Rücktritt

Buzz

"Sehr traurig": Prinz Harry äußert sich nach Rücktritt

von Jessica Stolz Veröffentlicht am 20. Januar 2020
© Getty Images

Nach dem "Megxit" wendet sich Prinz Harry jetzt mit einer emotionalen Rede an die Öffentlichkeit und begründet den Rücktritt.

Für viele Briten war es die absolute Schock-Nachricht in diesem Jahr: Prinz Harry und Herzogin Meghan kündigten an, sich ab sofort von allen royalen Ämtern und Pflichten zurückzuziehen. Mit einem Zweitwohnsitz in Nordamerika wollen sie einen Neustart wagen.

Und diese Entscheidung zieht bittere Konsequenzen mit sich. Harry und Meghan werden seitdem nicht nur von den britischen Boulevard-Medien heftig kritisiert, sondern sie müssen auch ihre königlichen Titel abgeben und werden keine finanzielle Unterstützung mehr erhalten.

"Es macht mich traurig, dass es so kommen musste."

Anlässlich eines Dinners von Prinz Harrys Wohltätigkeitsorganisation "Senetable" hielt der 35-Jährige eine emotionale Rede. In dieser nahm er erstmals persönlich Stellung zum Rücktritt. Das Video wurde auch auf der offiziellen Instagram-Seite der Royals hochgeladen.

In der Rede erklärt er:

"Als Meghan und ich heirateten, waren wir aufgeregt, hoffnungsvoll und wir wollten etwas Sinnvolles tun. Deshalb macht es mich auch so traurig, dass es jetzt so kommen musste. Die Entscheidung zurückzutreten ist keine einfache für uns gewesen. Es waren Jahre voller Herausforderung und wir haben monatelang darüber gesprochen. [...] Es gab keine andere Option. [...]"

Eine Aussage von Harry überrascht jedoch. Er gesteht: "Wir hatten gehofft weiterhin der Queen, dem Commonwealth und meinen militärischen Vereinigungen dienen zu können – ohne öffentliche Gelder. Doch leider ist das nicht möglich."

Scheinbar wollten die beiden also nicht vollständig auf ihre royalen Verpflichtungen verzichten. Harry erklärt im weiteren Verlauf seiner Ansprache jedoch, dass er den größten Respekt vor der Queen habe und unglaublich dankbar für die Unterstützung sei, die er und Meghan in den letzten Monaten erfahren hatten.

Fans sind gespaltener Meinung

Unter dem Instagram-Video kommentieren die Fans fleißig. Während einige ihm und seiner Frau gut zusprechen und ihm nur das Beste für die Zukunft wünschen, sind andere sehr verägert über den Rücktritt.

So kommentiert ein User: "Meghan hat diese Rede geschrieben, bevor sie ihn komplett zerstört hat." Ein anderer meint: "Es ist zu spät dafür. Du hast unsere Queen verletzt und die Königsfamilie zu einer Lachnummer gemacht."

Wir wünschen Harry und Meghan alles Liebe für ihre Zukunft und sind uns sicher, dass sie ihren Weg gehen werden. Wie denkt ihr darüber?

Noch mehr Royal-News:

Harry und Meghan: Was bedeutet ihr royaler Rücktritt?

Meghan Markle: So bricht sie die royalen Regeln

Meghan Markle: So sexy präsentierte sich die Herzogin früher

Queen Elisabeth II.: Ihre ungewöhnlichen Essgewohnheiten

Herzogin Kate: Sie trägt ein Zara-Kleid für nur 16 Euro

von Jessica Stolz