Home / Buzz / Aktuelles / Sara Kulka lässt zum Weltfrauentag die Hüllen fallen

Sara Kulka lässt zum Weltfrauentag die Hüllen fallen

Video von Esther Pistorius Erstellt am 10. März 2020

Zum Weltfrauentag feiert Sara Kulka die Weiblichkeit mit einem Nacktfoto auf Instagram.

von Jutta Eliks

Das ehemalige GNTM-Model Sara Kulka (29) ist heute Mama-Bloggerin auf Instagram. Sara hat zwei Töchter, die sechsjährige Mathilda und die vierjährige Annabell.

Und auch wenn Sara große Erfüllung in ihrer Mutterrolle findet, möchte sie zeigen, dass Muttersein nicht alles im Leben einer Frau ist.

Zum Weltfrauentag hat Sara eine Hommage an den weiblichen Körper und den Kampf für Gleichberechtigung gepostet.

Auf dem Bild räkelt sich Sara nackt vor einem Fenster. In der Bildunterschrift schreibt sie:

"Frausein bedeutet für mich, das Glück spüren zu können, als Mutter für jemanden da zu sein, aber es bedeutet für mich auch, eben nicht nur Mutter zu sein, sondern in erster Linie Frau zu sein, und dafür bin ich dankbar."

"Vor allem, weil ich mich mit jedem Jahr wohler in meinem Körper fühle. Und noch dankbarer bin ich, in einer Zeit zu leben, in der Frauen sich Stück für Stück endlich die Gleichberechtigung zu Männern erkämpfen. Es gibt zwar noch einiges zu tun, aber ich finde, wir können stolz sein auf uns Frauen."

Lob und Kritik für die Nacktheit

In der Kommentarspalte unter dem Bild sieht man, dass die meisten von Saras Followern sowohl das Bild als auch Saras Text dazu schön finden. "Der Frauenkörper ist eine Wunderwaffe und ich finde es gut, dass Frauen diesen auch mit voller Stolz zeigen!", schreibt eine Nutzerin.

Doch eine andere Kommentatorin stört sich an dem Nacktfoto: "Mir ist es zu nackt. Eine Frau kann auch Frau sein und sexy sein mit Kleidung am Körper. Das wäre schön unseren Kindern mitzugeben."

Wie siehst du das?

Noch mehr News:

DSDS: So schlecht geht es Pietro momentan wirklich

DSDS: Diese Top 7 Kandidaten sind in den Live-Shows

Claudia Norberg: Date mit Frédéric Prinz von Anhalt