Home / Fit & Gesund / Gesundheit

Ist Ingwer gesund? Diese Wirkungen hat er auf den Körper

von Diane Buckstegge Erstellt am 01.11.16 um 22:30, geändert am 12.05.21 um 10:35
Ist Ingwer gesund? Diese Wirkungen hat er auf den Körper © iStock

Egal ob Übelkeit, Erkältung oder Verdauungsprobleme – Ingwer soll bei all diesen Beschwerden helfen. Doch stimmt das überhaupt? Wir haben uns angeschaut, wie gesund Ingwer wirklich ist.

Ingwer (Zingiber officinale) gilt als echte Wunderknolle und soll bei verschiedensten Beschwerden helfen. Studien zufolge hat Ingwer bei Leiden wie Reise- oder Schwangerschaftsübelkeit längst seine Wirksamkeit bewiesen. Neue Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass die scharfe Knolle noch viel mehr für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden tun kann.

Aber warum ist Ingwer so gesund? Das liegt an den Inhaltsstoffen. Unter anderem steckt in Ingwer Gingerol. Dieser Pflanzenstoff sorgt für das scharfe Zitrusaroma, aber auch dafür, dass Ingwer eine heilende Wirkung hat. Des Weiteren enthält Ingwer bzw. die Wurzel, genauer das Rhizom, ätherische Öle, Zingiberen sowie als weiteren Scharfstoff neben Gingerolen auch Shogaole.

Am besten ist frischer Ingwer, idealerweise in Bio-Qualität, diesen könnt ihr als heißen Tee zubereiten oder als kaltes Ingwerwasser. Mit nur wenigen Handgriffen bereitet ihr euch den gesunden Ingwertee zu.

Im Video: Leckeres Rezept für Ingwer-Limonade

Video von Jutta Eliks

Einfaches Rezept für Ingwertee:

  • ​Ein Stück von der Ingwerknolle (ca. 1,5, cm) abschneiden und die Schale entfernen.
  • Das Fruchtfleisch reiben, pressen oder in kleine Stücke schneiden.
  • Mit heißem Wasser übergießen, abgedeckt gute 10 Minuten ziehen lassen.
  • Den Ingwertee entweder sofort genießen oder abkühlen lassen.

Lecker schmeckt der Ingwertee auch mit einem Teelöffel Honig und etwas Zitronensaft.

Weitere Informationen zu den gesunden Inhaltstoffen und Zubereitungsformen von Ingwer findet ihr auf dem Internetportal des Bundeszentrums für Ernährung.

Tipp: Mögt ihr den Geschmack von Ingwer so gar nicht, könnt ihr euch in der Drogerie oder Apotheke Kapseln mit gemahlenem Ingwer besorgen. Die Wirkung bei Magenbeschwerden oder Übelkeit ist vergleichbar wie das Trinken von Ingwertee.

7 gesunde Gründe, mehr Ingwer zu essen

In der traditionellen chinesischen Medizin und auch im Ayurveda ist Ingwer eine beliebte Heilpflanze. Ingwer sollte weder in der Hausapotheke noch in der Küche fehlen, denn er ist einfach unschlagbar gesund. Hier kommen 7 Wirkungen, die die Knolle auf unseren Körper hat.

1. Ingwer hilft bei Erkältungen

Ob zum Vorbeugen oder als SOS-Medizin, wenn eine Erkältung gerade im Anmarsch ist: Der gesunde Ingwer sollte euer Hausmittel der Wahl sein. Ingwer soll antivirale Eigenschaften haben und ist daher besonders beliebt bei Grippe und Erkältung. Das enthaltene Gingerol wirkt gegen Entzündungen und stärkt das Immunsystem. Daneben wärmt es wunderbar von innen und bei Atemwegsbeschwerden löst Ingwer den Schleim in den Bronchien und Nasennebenhöhlen.

Auch lesen: Gegen die Erkältung: So kannst du gesunde Ingwer-Shots selber machen!

2. Ingwer kann Bauchschmerzen lindern

Doch Ingwer hat nicht nur eine heilende Wirkung bei Erkältungen. Auch bei Magen-Darm-Beschwerden ist die Knolle ein tolles Hausmittel. Ein frischer Ingwertee hilft zum Beispiel gegen Bauchkrämpfe oder einen Blähbauch.

Allerdings kann Ingwer auch Beschwerden verstärken, wer also einen empfindlichen Magen hat oder gar diagnostizierte Geschwüre, sollte keinen Ingwer zu sich nehmen.

3. Ingwer unterstützt die Verdauung

Kommt bei euch mal schwer verdauliches, fettiges Essen auf den Tisch, solltet ihr danach unbedingt einen Ingwertee trinken oder Ingwerpulver einnehmen. Denn Ingwer unterstützt bei der Verdauung. Das Gingerol hilft der Leber bei der Verdauungsarbeit. Somit wird durch Ingwer auch die Aufnahme der Nährstoffe unterstützt. Statt voll und müde fühlt ihr euch fit und habt keine Magenprobleme.

4. Ingwer hilft bei Übelkeit

Wird euch bei Busfahrten oder im Flieger regelmäßig schlecht, ist Ingwer ebenfalls perfekt. Seine Wirkung gegen Übelkeit ist seit vielen Jahren erprobt und ihr werdet von Ingwertee oder Kapseln nicht müde, wie es bei Tabletten gegen Reiseübelkeit der Fall ist.

Auch gegen Morgenübelkeit in der Schwangerschaft kann Ingwer als Arznei sicher und wirksam angewendet werden, das ergab eine australische Studie in der verschiedene Studienergebnisse verglichen wurden. Gerade Schwanger sollten mit Ingwer dennoch vorsichtig umgehen und es nicht übertreiben. Zur Dosierung, Art und Dauer der Anwendung wendet euch an eure betreuende Ärztin oder Arzt.

Übrigens: Ingwer hilft gegen Übelkeit generell, nicht nur auf Reisen.

5. Ingwer hat eine schmerzlindernde Wirkung

Egal ob Kopf-, Glieder- oder Regelschmerzen: Auch hier kann Ingwer kleine Wunder bewirken. Er vertreibt die Schmerzen auf ganz natürliche Art. Trinkt einfach einen Tee oder nehmt eine Kapsel mit Ingwerpulver. Bei Muskelkater hat sich Ingwer ebenfalls als hilfreich erwiesen. Ein paar Tropfen ätherisches Ingweröl mit einem Trägeröl wie Jojoba- oder Mandelöl mischen und dann die schmerzenden Muskeln oder Gelenke damit sanft einreiben.

6. Ingwer sorgt für schöne Haut

Ingwer ist nicht nur toll bei Krankheiten, die Wirkung geht noch viel weiter! Auch unsere Haut profitiert von einem leckeren Ingwertee. Die Durchblutung wird dadurch gefördert und Entzündungen minimiert. Wer regelmäßig Ingwertee trinkt, freut sich über einen strahlenden Teint.

Tipp: Ihr könnt auch mal Ingwer-Gesichtsmasken probieren. Dafür 3-4 cm Ingwerknolle fein reiben, in 120 ml heißes Wasser geben und 5 Minuten ziehen lassen. 1 EL Honig mit 3 EL Weizenkeimen verrühren und das unter das etwas abgekühlte Ingwerwasser rühren. Die Maske aufs Gesicht auftragen und 15 Minuten wirken lassen. Mit einem feuchten Lappen sanft abwischen.

Lesetipp: Wundermittel grüner Tee: Welche Wirkung hat er wirklich auf Gesundheit, Gewicht & Co.?

Auch auf gofeminin: Hier bitte zugreifen: Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel!
Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel © iStock
Das sind die 50 gesündesten Lebensmittel

7. Ingwer soll beim Abnehmen helfen

Alle Diätwilligen wird's freuen: Ingwer soll auch beim Abnehmen helfen. Schließlich wirkt Ingwer verdauungsfördernd und anregend. Ob's tatsächlich stimmt? Wer weiß. Aber es schadet ja nicht, wenn ihr ab und an ein Tässchen Ingwertee trinkt.

Und: Ingwer ist ein echt leckeres Gewürz

Last but not least ist Ingwer nicht nur eine Heilpflanze. Die Knolle ist einfach ein tolles Gewürz. Zusammen mit der verwandten Gelbwurzel (besser bekannt als Kurkuma) landet es gemeinsam im Curry und ihr könnt langweiligen Gerichten im Nullkommanix eine besondere Note geben.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Der Inhalt dieses Artikels dient lediglich der Information und ersetzt keine Diagnose vom Arzt. Treten Unsicherheiten, dringende Fragen oder Beschwerden auf, wendet euch an euren Arzt oder Apotheker.

1 308 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen