Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren

So pflegeleicht: Der Blunt Bob ist die beliebteste Bob-Frisur 2021

von Sophia Karlsson Erstellt am 28.02.21 um 15:00
So pflegeleicht: Der Blunt Bob ist die beliebteste Bob-Frisur 2021 © Getty Images

Du überlegst, dir einen unkomplizierten Haarschnitt zuzulegen, sobald die Friseur-Salons wieder geöffnet haben? Dann könnte der pflegeleichte Blunt Bob interessant für dich sein. Wir verraten dir, was du über die Trendfrisur wissen musst.

Frische Haarschnitte sind Corona-bedingt auch in diesem Jahr rar. Da überrascht es nicht, dass vor allem pflegeleichte Schnitte zu den top Frisuren-Trends gehören. Ganz vorne mit dabei: Der zeitlose Blunt Bob, der sich ohne regelmäßiges Spitzenschneiden in einen ebenso angesagten Long-Bob verwandelt.

Wir verraten dir, wie der Trendhaarschnitt genau aussieht und wem er besonders gut steht.

Video-Tipp: Die schönsten Bob-Trendfrisuren

Video von Esther Pistorius

Blunt Bob: So sieht die Trendfrisur aus

Wer von Natur aus glattes Haar hat, für den ist der Blunt Bob besonders pflegeleicht und unkompliziert: Die Bob-Frisur wird nämlich im Sleek Look getragen. Das Haar endet etwa auf Kinnhöhe und wird entweder gerade geschnitten oder vorn ein paar Zentimeter länger getragen. Die längeren Haarsträhnen vorn geben dem Gesicht einen schönen Rahmen und machen den Look insgesamt soft und feminin. Perfekt für alle, die sich mal an einen etwas kürzeren Haarschnitt herantrauen möchten. Beim Scheitel ist alles erlaubt: Der Blunt Bob sieht sowohl mit Mittelscheitel als auch mit einem tiefen Seitenscheitel toll aus.

Was den Haarschnitt außerdem sehr beliebt macht, ist sein nahtloser Übergang zum Long-Bob – was gerade in Corona-Zeiten super praktisch ist. Dadurch, dass der Schnitt auf einer einheitlichen Länge endet, können die Haare problemlos bis zu den Schultern nachwachsen und sehen dabei trotzdem noch schön gepflegt aus.

Lesetipp: Styling-Trick für mehr Volumen: So funktioniert Volumenpuder!

Wie wird der Blunt Bob gestylt?

Auch beim Thema Styling kann der Blunt Bob punkten. Zwar sieht er im Sleek Look besonders stylisch aus, doch für den Alltag müsst ihr trotzdem nicht jeden Tag zu Glätteisen oder Föhn greifen. Der Schnitt funktioniert nämlich ebenso gut mit weichen Naturwellen im Haar.

Eine wichtigere Rolle als das Styling spielt die Pflege. Damit der Schnitt möglichst lange und auch noch mit nachgewachsenen Spitzen schön aussieht, solltest du deinen Haarlängen regelmäßig eine feuchtigkeitsspendende Haarkur gönnen. Auch eine Leave-in-Pflege oder ein Haaröl halten die Spitzen schön geschmeidig und beugen Spliss vor. Einfach ein paar Tropfen vor dem Trocknen ins feuchte Haar geben.

Das könnte dich auch interessieren: Frisuren-Tipps: Diese Looks gelingen auch ohne Friseur

Auch auf gofeminin: Trendfrisuren 2021: Diese Schnitte und Styles sind super beliebt
Das sind die Trendfrisuren 2021 © Getty Images
Das sind die Trendfrisuren 2021

Wem steht der Blunt Bob?

Da den Look glattes Haar ausmacht, eignet er sich vor allem für alle, mit eher glattem Naturhaar. Allerdings sieht der Haarschnitt auch mit natürlichen Wellen toll aus. Softe Beach Waves lassen die Frisur besonders lässig wirken und mogeln feinem Haar ein wenig Volumen dazu.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Bei Frauen mit sehr dickem oder sehr lockigem Haar könnte der Blunt Bob zu wuchtig erscheinen und das Volumen zusätzlich verstärken. In dem Fall holst du dir am besten eine professionelle Einschätzung von deinem Friseur.

Das könnte dir auch gefallen