Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren / Lockige Haare

Haar-Botox: Die neue Verjüngungskur für die Haare?

von Carolin Hartmann ,
Haar-Botox: Die neue Verjüngungskur für die Haare?© Getty Images

Botox haben sicherlich alle schon mal gehört. Doch was verbirgt sich hinter dem neuesten Trend Haar-Botox? Wir klären auf, worum es bei der Beauty-Behandlung geht.

Video von Anneke Winkler
Inhalt
  1. · Was ist Haar-Botox?
  2. · Welche Pflegestoffe kommen beim Haar-Botox zum Einsatz?
  3. · Wie funktioniert eine Haar-Botox-Behandlung beim Friseur?
  4. · Wie lange hält eine Haar-Botox-Behandlung an?

Wer sich in den letzten Wochen und Monaten in den Friseursalons umgehört hat, der wird sicherlich auf Haar-Botox aufmerksam geworden sein. Haar-Botox? Ist das etwa Botox für die Haare und wird da auch etwas “hineingespritzt”?

Nein, gar nicht. Wir können euch beruhigen. Mit dem berühmten Nervengift Botulinumtoxin bzw. Botox und den Spritzen hat Haar-Botox nur eine Sache gemeinsam. Nämlich die stärkende und aufbauende Tiefenpflege. Keine Sorge also, wenn ihr Angst vor Spritzen habt. Bei einer Haar-Botox-Behandlung kommen diese nicht zum Einsatz. Stattdessen kommen besonders pflegende Wirkstoffe für die Haare zum Einsatz, die sanft einmassiert werden.

Was ist Haar-Botox?

Glanzlose Haare, Frizz und brüchige Spitzen sind unschön, viele leiden jedoch darunter. Wo normale Shampoos und Pflegeprodukte nicht weiterhelfen, da kann Haar-Botox Abhilfe schaffen. Dabei handelt es sich um eine besondere Pflegebehandlung direkt beim Friseur.

Ein Haar-Botox-Treatment wirkt wie eine Verjüngungskur für die Haare. Vor allem kaputtes und strapaziertes Haar kann davon profitieren. Haar-Botox soll die geschädigte Haarstruktur von innen heraus wieder reparieren und aufbauen, sodass sie in ihren ursprünglichen kräftigen, glänzenden Zustand zurückversetzt wird.

Auch lesen: Kräftige Haare dank Biotin? Das solltest du über das Schönheitsvitamin wissen

Welche Pflegestoffe kommen beim Haar-Botox zum Einsatz?

Bei einer Haar-Botox-Behandlung kommen verschiedene Pflege-Produkte und Inhaltsstoffe zum Einsatz. Die meisten davon sind natürlichen Ursprungs und damit besonders schonend für geschädigtes Haar.

Ähnlich einer Keratinbehandlung, bei der die Haare geglättet und gepflegt werden, funktioniert Haar-Botox. Beides sorgt für glänzende und von innen heraus gepflegte Haare, die deutlich weniger Spliss aufweisen sollen.

Keratin, Vitamine, Kollagen und natürliche Extrakte wie Aloe Vera sollen bei der Haar-Botox-Behandlung für seidig glänzende und gesunde Haare sorgen. Die kaputten Längen werden wieder aufgebaut und repariert. Und das auf ganz natürliche Art und Weise. Während bei einer Keratinbehandlung unter anderem chemisches Formaldehyd eingesetzt wird, setzt Haar-Botox auf natürliche Pflege- und Inhaltsstoffe zur optimalen Nährstoffversorgung.

Das Kollagen sorgt für den Wiederaufbau der Haarstruktur, das haareigene Keratin überzieht die Haarstruktur mit einer Schutzschicht, Vitamine versorgen die Haare und die Haarwurzeln mit Nährstoffen und die pflanzlichen Extrakte tragen zur pflegenden Wirkung bei.

Wie funktioniert eine Haar-Botox-Behandlung beim Friseur?

Wenn ihr euch für eine professionelle Haar-Botox-Behandlung beim Friseur entscheidet, läuft diese in mehreren Schritten ab.

Als Erstes werden eure Haare gründlich mit einem milden Shampoo gewaschen, sodass alle Stylingrückstände entfernt werden. Anschließend folgt das Haar-Botox. Das Produkt wird dabei Strähne für Strähne aufgetragen und mit einem Kamm gleichmäßig in die Längen verteilt.

Das Ganze muss jetzt etwa 15 Minuten einwirken, am besten unter einer Trockenhaube, sodass das Produkt unter der Wärme optimal in das Haar eindringen kann. Nach der Einwirkzeit wird das überschüssige Produkt ausgewaschen.

Zwar werden Haar-Botox-Behandlungen vor allem in professionellen Friseursalons angeboten, es gibt jedoch auch Produkte für zu Hause, die die Haare reparieren und stärken sollen. Wollt ihr Haar-Botox zu Hause selbst ausprobieren, solltet ihr das Produkt zuerst an einer unauffälligen Stelle einwirken lassen und gucken, wie eure Haare und eure Kopfhaut darauf reagieren.

> Ein passendes Produkt findet ihr z.Bsp. bei Amazon.*

Wie lange hält eine Haar-Botox-Behandlung an?

Um möglichst lange etwas von eurer Haar-Botox-Behandlung zu haben, solltet ihr nach dem Treatment einige Tipps beachten. Grundsätzlich hält die Pflege, je nach Zustand und Haarbeschaffenheit, bis zu zwei Monate.

Auch lesen: Bye, bye Balayage: Hair Frosting ist der coolste Farb-Trend

Achtet bei der Nachbehandlung darauf, dass ihr euren Haaren regelmäßig eine Kur gönnt. Auf extreme Sonneneinstrahlung, Chlor- oder Meerwasser solltet ihr verzichten. Ebenso sind gute Stylingprodukte, die Feuchtigkeit spenden, und ein Hitzespray sinnvoll.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Etwas Wichtiges zum Schluss: Das Thema Haarpflege ist immer sehr individuell. Ob die von uns beschriebenen Tipps oder vorgestellten Produkte für dich funktionieren, kannst nur du selbst beurteilen. Wenn du unter anhaltenden Haar- oder Kopfhautproblemen leidest, kann es ratsam sein, einen Hautspezialisten aufzusuchen.

* Affiliate-Link

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Noch mehr Inspiration?
pinterest