Anzeige

Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren / Kurze Haare

Laut einer Studie sollen Frauen ab diesem Alter nur noch Kurzhaarfrisuren tragen

von Katharina Bömken ,
Laut einer Studie sollen Frauen ab diesem Alter nur noch Kurzhaarfrisuren tragen© Getty Images
Anzeige

Eine britische Studie will herausgefunden haben, wann Frauen zu alt für lange Haare sind. Klingt hart, ist es auch! Wir erklären, was es mit der irritierenden Aussage auf sich hat und warum wir auf die "Studie" pfeifen.

Video von Anneke Winkler

Für alles gibt es Studien und wissenschaftliche Untersuchungen. So auch zur Frage, ab wann wir Frauen welche Frisur tragen sollten. Britische Forscher haben sich damit befasst, wo die Altersgrenze für lange Haare liegen sollte.

Richtig gelesen: Die Wissenschaftler wollen herausgefunden haben, ab welchem Alter wir keine Langhaarfrisur mehr tragen sollten. Und das Erstaunliche: Wir Frauen selbst glauben, dass wir irgendwann zu alt für lange Haare sind. Hä?

Lies auch: Laut Studie: Ab diesem Alter sollten Frauen keine Jeans mehr tragen

Anzeige

Aber mal von vorne. Um zu klären, ab welchem Alter sich Frauen von ihrer langen Mähne verabschieden sollten, hat das britische Unternehmen Diet Chef 2.000 Frauen (nur Frauen!) im Alter von 18 bis 65 Jahren zu ihrer Meinung befragt.

Geht es nach den Teilnehmerinnen der Studie, dann ist mit 53 Jahren Schluss mit lustig. Frauen ab 53 Jahren, die lange Haare haben, sollten also einen Friseursalon aufsuchen und sich eine schicke Bob- oder Kurzhaarfrisur schneiden lassen.

Es sind also gar nicht die Wissenschaftler sondern wir Frauen selbst, die wir uns irgendwelche Regeln aufzwingen. Vielleicht weil wir es einfach gewohnt sind, dass "ältere Frauen" praktische Kurzhaarfrisuren tragen oder weil wir uns schlichtweg nicht trauen, das zu tun, was wir wirklich wollen.

Ü 50 und lange Haare: Diese Stars machen es vor

Dass das Ergebnis der Studie Quatsch ist, beweisen prominente Frauen. Sie tragen die Frisur, die sie zum Strahlen bringt - unabhängig von ihrem Alter.

Ob Andie MacDowell (64), Meryl Streep (73), Sarah Jessica Parker (57), Sandra Bullock (58), Jennifer Aniston (53) oder Demi Moore (59) – sie alle tragen langes Haar und sehen einfach fantastisch aus.

Trag die Frisur, die dir gefällt

Sollten wir uns also mit 53 Jahren von unseren langen Haaren trennen? Nein, natürlich nicht! Wir sollten uns von keiner Studie dieser Welt verunsichern lassen. Keine Meinungsumfrage ist es wert, dass wir plötzlich anfangen, an uns selbst und an unserem äußeren Erscheinungsbild zu zweifeln. Wichtig ist, dass wir selbstbewusst hinter unseren Entscheidungen stehen und uns damit wohlfühlen – unabhängig von unserem Alter.

Denn das Alter, wie heißt es doch so schön, ist nur eine Zahl und wir sind nur so alt, wie wir uns fühlen. Welche Kleidung wir anziehen und welche Frisur wir tragen, ist ganz allein unser persönlicher Entschluss. Wir entscheiden ganz allein, was wir schön, attraktiv oder stilvoll finden. Deshalb sollten wir uns auch von niemandem vorschreiben lassen, ab welchem Alter wir zu alt für gewisse Dinge sind – wozu eben auch lange Haare zählen.

Selbstliebe ist schöner als alles andere

Übrigens: Wer sich selbst liebt von den Haaren, bis zu den Zehen, der strahlt das auch nach außen. Selbstbewusstsein und Selbstliebe sind viel attraktiver als vermeintliche Oberflächlichkeiten wie die Frisur. Dieses Funkeln in den Augen und ein echtes, strahlendes Lächeln kann nichts ersetzen.

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Anzeige