Anzeige

Home / Mode & Beauty / Haare & Frisuren / Lange Haare

Stufenschnitt für lange Haare: Das sind die schönsten Frisuren und Cuts

von Yvonne Willms ,
Stufenschnitt für lange Haare: Das sind die schönsten Frisuren und Cuts© Getty Images
Anzeige

Ihr habt Lust auf eine Veränderung in Form eines Stufenschnitts? Wir zeigen euch, die beliebtesten Frisuren für lange Haare und für wen sie am besten geeignet sind.

Video von Esther Pistorius
Inhalt
  1. · Für wen eignet sich ein Stufenschnitt bei langen Haaren?
  2. · Diese Stufenschnitt-Frisuren sind im Trend
  3. · Face Framing Layers sorgen für mehr Dynamik im Haar
  4. · Wasserfall-Stufen für dickes Haar
  5. · Soft Layers: Optimal für feine Haare
  6. · Stufenschnitt selber schneiden: Ja oder Nein?

Ein Stufenschnitt verwandelt lange Haare in eine modische Mähne mit Schwung und Bewegung. Der Grund: Das Haar wird insgesamt leichter und bekommt durch die unterschiedlichen Längen mehr Dynamik. Die Fransen sollten das Gesicht also möglichst schön umrahmen und dem Haar ausreichend Volumen schenken. Auch zusammen mit einem Pony oder Curtain Bangs erhält der Cut nochmal einen ganz anderen Look. Doch bei all der Vielfalt an verschiedenen Schnitten, stellt sich die Frage: Stehen mir die Layers überhaupt? Und welche Frisuren sind eigentlich gerade voll im Trend?

Anzeige

Wir zeigen euch verschiedene Stufenschnitt-Frisuren für langes Haar und erklären, worauf ihr beim Styling achten müsst, wenn ihr euch für solch einen Haarschnitt entscheidet.

Für wen eignet sich ein Stufenschnitt bei langen Haaren?

Überlagern sich Haarpartien unterschiedlicher Länge, spricht man von einem Stufenschnitt. Variieren die Längen nur um wenige Zentimeter, spricht man von leicht durchgestuftem Haar. Stark durchgestuft ist es dagegen, wenn viele Stufen ins Haar geschnitten werden und zwischen kürzester und längster Stufe viele Zentimeter liegen.

Grundsätzlich gilt: Eine starke Stufung ist für dickes, schweres langes Haar ideal, weil sie es optisch ausdünnt, es leichter macht und ihm damit mehr Schwung und Sprungkraft verleiht. Je feiner das Haar, desto weniger empfehlenswert ist ein Stufenschnitt. Er lässt dünnes langes Haar nämlich noch mickriger aussehen. Hinzukommt: Sind die Haare gleich lang, schützen sie sich gegenseitig vor mechanischer Beanspruchung. Gestuftes Haar ist deshalb viel anfälliger für Spliss als eine Mähne mit einheitlicher Länge. Wer sich für einen Stufenschnitt entscheidet, sollte sich also sorgfältig um Längen und Spitzen kümmern.

Auch interessant: Die schönsten Flechtfrisuren für lange Haare

Diese Stufenschnitt-Frisuren sind im Trend

Von soften Stufen bis hin zum komplett durchgestuften Haar gibt es in Sachen Frisuren-Trends viele verschiedene Varianten. Besonders beliebt sind aktuell Layers, die z.B. das Gesicht umrahmen. Wer sich stärker durchgestuftes Haar wünscht, kann sich seine lange Mähne auch zu einem coolen Wolf Cut schneiden lassen. Bei dem modernen Vokuhila lässt sich nicht nur mit den einzelnen Stufen mehr Abwechslung reinbringen, sondern auch die Haarlänge kann individuell auf den Schnitt angepasst werden. Noch mehr Ideen und für wen sich welcher Schnitt am besten eignet, findet ihr hier.

Face Framing Layers sorgen für mehr Dynamik im Haar

Viele Frauen mit langen Haaren stören sich daran, dass die Haare oft oben wenig und dafür in den Längen zu viel Volumen haben. Dieser Effekt lässt sich mit Front oder Face Framing Layers vermeiden. Hierbei wird nicht das gesamte Haar durchgestuft, sondern lediglich die vorderen Partien. Der Schnitt zählt schon seit längerem zu den absoluten Beauty-Trends. Mittellange Haare oder auch ein Bob profitiert von dem Schnitt. Auch in Kombi mit einem Pferdeschwanz macht der Cut optisch richtig was her.

Face Framing Layers im Undone-Look. © Getty Images
Face Framing Layers im Undone-Look.
See album

Tipps fürs Styling: Föhne die Haare über eine Rundbürste oder direkt mit einer Warmluftbürste. So haben die Enden ordentlich Bewegung und fallen besonders soft. Das Gesicht erhält durch die Frisur einen weichen Rahmen, was vor allem runden und eckigen Gesichtsformen schmeichelt.

Wasserfall-Stufen für dickes Haar

Für diejenigen unter euch, die eher dickes Haar haben, sind die sogenannten Waterfall-Layers optimal geeignet. Sie beginnen ab der Mitte des Haares und fallen – wie der Name schon sagt – wasserfallartig bis in die Längen. Der gesamte Schopf bekommt mehr Dynamik und das ist es ja schließlich, was wir wollen. Besonders, wenn ihr aktuell viel Spliss in den Haaren habt und euch von eurer langen Wallemähne nicht trennen wollt, lohnt es sich über den Look nachzudenken. Ebenso können auch Frauen mit Locken den Schnitt wunderbar tragen.

Mit Locken und Mittelscheitel kommen Stufen gut zur Geltung. © Pixelformula
Mit Locken und Mittelscheitel kommen Stufen gut zur Geltung.
See album

Styling-Ideen: Grundsätzlich könnt ihr diese Frisur wie gewohnt stylen. Richtig genial ist die Kombi aus locker fallenden Beach Waves und soften Curtain Bangs, die für Sommer-Feeling sorgen.

Soft Layers: Optimal für feine Haare

Euer Hair ist eher glatt und sehr fein? Dann könnten softe Stufen perfekt für euch sein. Hierbei wird das Haar auf eine Länge geschnitten und lediglich in den Enden leicht durchgestuft. Durch den minimalen Effekt erhält die Frisur eine ganz andere Dynamik. Noch dazu steht der Haarschnitt den meisten Gesichtsformen richtig gut. Übrigens: Anstelle der Stufen ist auch der U-Shape-Cut eine Alternative für eine lange Mähne.

Mit einer soften Blondierung bekommen die Fransen mehr Dynamik. © Getty Images
Mit einer soften Blondierung bekommen die Fransen mehr Dynamik.
See album

Styling-Idee: Damit euer Haar am Ansatz ausreichend Volumen erhält, solltet ihr vorm Trocknen einen Schaumfestiger verwenden (hier bei Amazon*). Einfach eine tennisballgroße Menge in Ansatz und Längen einarbeiten und anschließend wie gewohnt stylen.

Stufenschnitt selber schneiden: Ja oder Nein?

Stufenschnitt selber schneiden: Ja oder Nein?
Ihr möchtet euch die Stufen gerne selber schneiden? Natürlich gibt es im Netz und auf Instagram und Co. zahlreiche Tutorials, wie euch das gelingt. Und zugegeben, die Versuchung ist oft groß, sich mal einfach und schnell einen Pony oder trendige Curtain Bangs zu zaubern. Bevor ihr jedoch direkt zur Schere greift, begebt euch lieber in die Hände von Profis.

Die Expert*innen im Salon arbeiten nämlich nicht nur viel präziser und symmetrischer, sondern können euch auch am besten beraten, welcher Cut zu eurer Haarstruktur und individuellen Optik am besten passt. So findet ihr ganz genau den Schnitt, der euch auch langfristig glücklich macht.

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Denn ein Stufenschnitt sieht – wenn er zur Haarstruktur passt – immer toll und trendy aus. Wenn noch leichte Wellen ins Spiel kommen, zählt der Haarschnitt zu unseren absoluten Lieblingsfrisuren für lange Haare!

* Affiliate-Link

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook
Noch mehr Inspiration?
pinterest
Anzeige