Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Deszendent: Kennst du seinen Einfluss auf dein Gefühlsleben?

von Fiona Rohde Erstellt am 10. Oktober 2021
Deszendent: Kennst du seinen Einfluss auf dein Gefühlsleben?© Getty Images / nadia_bormotova

Jeder kennt wahrscheinlich seinen Aszendenten, aber kennst du auch deinen Deszendent? Er beeinflusst vor allem dein Gefühls- und Liebesleben. Finde heraus, was dein Deszendent ist und was er über dich aussagt.

Ihr Sternzeichen kennen die meisten und auch den Aszendenten kennen wohl viele. Er ist das Tierkreiszeichen, das im Moment der Geburt am östlichen Horizont zu sehen ist. Der Deszendent ist aber genauso interessant und aussagekräftig. Deshalb hier die wichtigsten Infos zum Deszendenten.

Was ist der Deszendent in der Astrologie?

In der Astrologie steht der Deszendent im siebten Haus des Horoskops. Der Begriff Deszendent kommt von dem lateinischen "descendere" und bedeutet so viel wie "herabsteigen". Und das hat seinen Grund: Denn bei der Geburt steht der Deszendent am Westhorizont. Wenn er gerade untergeht, steigt zeitgleich auf dem gegenüberliegenden Grad der Aszendent im Osten auf. Der Deszendent ist somit neben dem Aszendenten und unserem Sternzeichen (Sonnenzeichen) besonders aussagekräftig, was unser Inneres angeht.

Das siebte Haus wird oft als das Haus der Beziehungen bezeichnet, da es die Art der Beziehungen angibt, die wir haben wollen, welche Umgebung und welche Menschen wir in unserer Nähe bevorzugen und welche Partner wir anziehen. Das Wissen um unseren Deszendenten kann uns also bei allen zwischenmenschlichen Beziehungen in unserem Leben weiterhelfen.

Video: Das ist deine Geburtsblume deines Sternzeichens

Video von Justin Amaral

Auch lesen: Geburtshoroskop berechnen: wie geht das eigentlich?

Im Gegensatz zum Aszendenten zielt der Deszendent darauf ab, die Beziehung jedes Tierkreiszeichens zu den anderen zu bestimmen. Es geht beim Deszendenten um unser Partnerbild. Während also der Aszendent dein Auftreten und deine Persönlichkeit anzeigt und wie du dich der Außenwelt präsentierst, geht es beim Deszendenten um die Fähigkeit, die Menschen um dich herum wahrzunehmen, soziale, persönliche und berufliche Verbindungen zu knüpfen und dich in der Welt zu entwickeln.

Die eigenen Fehler und Defizite erkennst du meist in anderen, nicht in dir. Aus diesem Grund haben Astrologen festgestellt, dass der Deszendent die Schattenseite des Aszendenten anzeigt, die, die ihm fehlt, um sich gut zu fühlen. Es geht sozusagen um die Eigenschaften, die du selbst nicht besitzt, die du unterdrückst, ignorierst oder bei denen du nicht anerkennst, dass sie in deiner Persönlichkeit existieren. Aber auch die Fehler, die du nicht in dir selbst siehst und die dich bei anderen irritieren. Es geht um das, was uns selbst fehlt, um uns ganz zu machen. In etwa so, wie das Motto: "Gegensätze ziehen sich an".

Auch lesen: ​Achtung: DIESE ​​​​​​Sternzeichen passen überhaupt nicht zusammen

Kurze Begriffs-Klärung: Sternzeichen, Aszendent und Deszendent

Sternzeichen: Die 12 Sternzeichen symbolisieren unsere wahre Identität, Charaktereigenschaften, Stärken und Schwächen.
Aszendent: Er beschreibt unser Auftreten, also unsere Außenwirkung, wie wir uns zeigen und wie wir von unserem Umfeld wahrgenommen werden.
Deszendent: Er gibt an, welches Verhalten wir uns von anderen Menschen in einer Beziehung wünschen bzw. was wir erwarten, egal ob in einer Freundschaft, Beziehung oder im Job. Der Deszendent zeigt uns zudem, welche Eigenschaften uns optimal ergänzen würden.

Auch lesen: Chinesische Sternzeichen: Welches bist du und was bedeutet das?

Wie berechnet man seinen Deszendenten?

Um deinen Deszendenten zu kennen, musst du zuerst deinen Aszendenten kennen. Diese Berechnung erfordert eine bestimmte Menge an genauen Informationen, wie z. B. den Zeitpunkt und den Ort der Geburt, also deiner eigenen oder von der Person, deren Geburtshoroskop du berechnen willst.

>>> Hier kannst du direkt deinen Aszendenten berechnen.

Auf der Sternenkarte befindet sich das aufsteigende Zeichen, der Aszendent, am Ostpunkt und das absteigende Zeichen, der Deszendent, am Westpunkt. Wenn du deinen Aszendenten kennst, ist der Deszendent im Tierkreis das gegenüberliegende Zeichen.

Das bedeutet:

Aszendent Widder = Deszendent Waage
Aszendent Stier = Deszendent Skorpion
Aszendent Zwillinge = Deszendent Schütze
Aszendent Krebs = Deszendent Steinbock
Aszendent Löwe = Deszendent Wassermann
Aszendent Jungfrau = Deszendent Fische
Aszendent Waage = Deszendent Widder
Aszendent Skorpion = Deszendent Stier
Aszendent Schütze = Deszendent Zwilling
Aszendent Steinbock = Deszendent Krebs
Aszendent Wassermann = Deszendent Löwe
Aszendent Fische = Deszendent Jungfrau

Auch lesen: Tierkreiszeichen: Wie die Sterne dein Leben beeinflussen

Was der Deszendent über deine Gefühlswelt und dein Liebesleben aussagt

Wer seinen Deszendenten kennt, kann daraus lernen, seine Beziehungen gut zu führen. Denn dieses Zeichen gibt Hinweise auf deine Stärken und Schwächen im Zwischenmenschlichen. Dein Deszendent ist ein wichtiger Indikator für die Art von Menschen, die du intellektuell und physisch ansprichst, sowie für die Art der Paarbeziehung, die es dir ermöglicht, dich zu entfalten.

In der Liebe erweist sich der Deszendent als große Hilfe, wenn es um die Gleichheitsverhältnisse und Abhängigkeitsverhältnisse in einer Beziehung geht. Er hilft dir, deine Stärken und Schwächen besser zu erkennen und ausloten – für eine emotional gesunde, enge Partnerschaft.

Auch lesen: Sternzeichen & Horoskope: Alles über euer Tierkreiszeichen

Um diese Fragen und Bereiche geht es beim Deszendenten

Welche Eigenschaften machen Menschen für dich interessant?
Was ist dir in einer Freundschaft wichtig?
Was brauchst du von anderen, um glücklich zu sein?
Welches Verhalten kann dich besonders verletzen?
Welches Verhalten zieht dich bei anderen an?
Was ist dir in einer Partnerschaft besonders wichtig?
Was erwartest du von deiner Partnerin bzw. deinem Partner?

Schau dir jetzt an, was genau welcher Deszendent für welches Sternzeichen bedeutet und was er über die Gefühlswelt aussagt.

Aszendent Widder = Deszendent Waage

Du bist eine energische und entschlossene Person. Du bist stark, durchsetzungsfähig und liebst es, die Führung zu übernehmen und ein Projekt zu leiten. Du wirst aber auch leicht ungeduldig und reagierst schnell, ohne dir immer der Konsequenzen deiner Handlungen bewusst zu sein.

Dein Deszendent ist das Sternzeichen Waage. In Beziehungen zu anderen suchst du Harmonie, Gleichgewicht und Stabilität. Liebe ist wichtig für dich, aber du brauchst jemanden, der so unabhängig ist wie du und dir auch genug Freiraum im Leben lässt.

Aszendent Stier = Deszendent Skorpion

Stabil und ausgeglichen suchst vor allem Ruhe und Frieden in deinem täglichen Leben. Du bist pragmatisch und handelst umsichtig, weil Sicherheit für dich von größter Bedeutung ist. Aus diesem Grund kann es eine Weile dauern, bis du dich jemandem an jemanden bindest und die Beziehung bedarf auch der Pflege und guter Kommunikation, um langfristig in Harmonie zu bleiben.

Dein Deszendent ist der Skorpion. Du brauchst starke Emotionen und Leidenschaft. Du suchst deshalb eine intensive, offene und nahe Beziehung. Das Risiko kann darin bestehen, in toxische und nicht ausgeglichene Beziehungen zu geraten.

Auch lesen: Diese 3 Sternzeichen sind besonders sinnlich

Aszendent Zwillinge = Deszendent Schütze

Du bist von Natur aus kontaktfreudig, neugierig und freundlich. Alles interessiert dich und zieht deine Aufmerksamkeit auf sich, was dich manchmal zerstreut wirken lässt. Du hast die große Fähigkeit zur Anpassung und Improvisation. Neue Erfahrungen und Veränderungen machen dir keine Angst.

Dein Deszendent ist der Schütze. Teilen und Interagieren mit anderen ist das, was dich glücklich macht. Du möchtest, dass der andere dir dabei hilft, dich sozial zu integrieren, dir neue Wege und Dinge aufzuzeigen und so dein Leben zu bereichern. Du brauchst jedoch auch etwas Zeit für dich, um zur Ruhe zu kommen und Ausgleich zu finden. Das Risiko: Dass du dich in einer Beziehung eingeengt und gefangen fühlst.

Aszendent Krebs = Deszendent Steinbock

Da du äußerst sensibel, verträumt und einfühlsam von Natur aus bist, spürst du stark, was in deiner Umgebung geschieht. Die Familie ist für dich unverzichtbar, und du hast sicherlich schon in jungen Jahren davon geträumt, eine eigene zu gründen.

Dein Deszendent ist der Steinbock. Du suchst einen seriösen, verantwortungsbewussten Partner, der dir emotionale Sicherheit bringt. Auch wenn du die Nähe von Freunden und Verwandten brauchst, so schätzt du doch auch die Momente der Einsamkeit. Deine Schwäche: Du kannst in Beziehungen die Tendenz haben, dich in dich zurückzuziehen oder zu hart und fordernd mit deinem Partner umzugehen.

Aszendent Löwe = Deszendent Wassermann

Du bist stolz, stark und treu. Du gibst dir immer alle Mühe, um zu zeigen, dass du in jeder Situation die richtige Person am richtigen Ort bist. Was dir schwerfällt, ist, Befehle zu erhalten. Auf der anderen Seite leitest du gerne andere an und bist der Anführer.

Dein Deszendent ist das Zeichen Wassermann. Kommunikation ist in deiner Beziehung sehr wichtig. Du brauchst einen Partner, der auch dein bester Freund ist. Du kannst manchmal sehr egozentrisch sein, aber du weißt auch, wie man zuhört, wenn du angebracht ist.

Aszendent Jungfrau = Deszendent Fische

Du bist vom Wesen her bescheiden und zurückhaltend, es fällt dir meist schwer, Vertrauen zu schenken. Du beobachtest andere oft kritisch, bevor du dich öffnest. Bei dir ist jedes Detail wichtig. Als Perfektionist magst du eine gut gemachte Arbeit. Und du neigst dazu etwas verkopft und schnell besorgt zu sein.

Dein Deszendent ist das Sternzeichen Fische. Mit deinem Partner brauchst du Nähe, Verschmelzung und völlige Komplizenschaft. Du brauchst eine starke emotionale Verbindung mit einem anderen Menschen. Das Risiko besteht darin, in eine emotionale Abhängigkeit zu geraten und nur für den anderen zu leben, dabei seine eigenen Wünsche zu vergessen und sich komplett aufzuopfern.

Lesetipp: Forever Love: Diese Sternzeichen sind besonders treu

Aszendent Waage = Deszendent Widder

Du bist immer ein wenig der Diplomat, der die Harmonie in jeder Phase des Lebens gewahrt wissen will. Du weißt, dass du dich sehr gut und flexibel anpassen und den richtigen Kompromiss finden kannst. Freizeit, Geselligkeit und Liebe sind in deinem täglichen Leben unerlässlich.

Dein Deszendent ist das Zeichen Widder. Dein Partner sollte eine begeisterte, dynamische und leidenschaftliche Person sein. Kurz gesagt, eine Person mit einem starken Charakter, die mit dir mithalten bzw. konkurrieren kann. Du magst es, wenn der andere dich zum Vibrieren bringt. Das Risiko dabei: Ihr könntet ständig in Konflikte und Machtkämpfe verstrickt sein.

Aszendent Skorpion = Deszendent Stier

Du fühlst dich zu extremen Situationen hingezogen und hast eine kritische und faire Sicht auf andere. Infolgedessen kannst du deine Zunge nicht immer im Zaum halten: Du bist manchmal ironisch und verletzend mit deinen Worten, ohne es zu wollen. Aber die Meinung anderer ist dir egal oder amüsiert dich eher.

Dein Deszendent ist Stier. Du träumst davon, ein stabiles und warmes Zuhause zu schaffen. Du brauchst Harmonie, Frieden und Sanftmut in deinen Beziehungen. Eifersucht, Aggressivität und Sturheit sind jedoch deine Hauptprobleme in Beziehungen.

Lest auch: Diese 3 Sternzeichen sind besonders ordentlich

Aszendent Schütze = Deszendent Zwilling

Du bist optimistisch und hast die große Fähigkeit zu kommunizieren und dich überall wohlzufühlen. Dein Vertrauen, deine Dynamik und deine Unabhängigkeit machen tiefen Eindruck bei deinem Umfeld.

Dein Deszendent ist das Zeichen Zwillinge. Du suchst einen Partner, der so unabhängig und neugierig ist wie du. Deine bessere Hälfte sollte dich zum Lachen bringen, mit dir Neues erleben und dich inspirieren. Möglicherweise fällt es dir schwer, dich zu verpflichten, da die Zwänge des Zusammenlebens dich erschrecken können.

Aszendent Steinbock = Deszendent Krebs

Von Natur aus ernst und verantwortungsbewusst, hast du viel Entschlossenheit und einen starken Willen. Deine Karriere ist oft dein Hauptaugenmerk. Du brauchst den Erfolg und arbeitest ehrgeizig daran.

Dein Deszendent ist das Zeichen Krebs. Dein Partner muss sensibel sein und seine Gefühle ausdrücken können, um dich in ein gewisses Gleichgewicht zu bringen. Du suchst einen Partner, der einige deiner Wunden heilt, aber achte darauf, nicht von den anderen abhängig zu werden.

Video: Jedes Sternzeichen hat ein Supertalent - Was ist deins?

Video von Esther Pistorius

Aszendent Wassermann = Deszendent Löwe

Du passt dich leicht an und hast ein gutes Gespür für menschliche Beziehungen. Du findest deinen Platz, indem du dich an nützlichen Projekten beteiligst und dich für eine humanitäre, soziale, kollektive Sache engagierst.

Dein Deszendent ist der Löwe. Du möchtest bewundert und erwünscht sein, der Mittelpunkt, der Anführer und immer ganz vorne auf der Bühne stehen. Dein Partner sollte dich auch mit seiner Klasse und seinem Charisma anziehen und dich mit seiner Stärke und Liebe beruhigen.

Aszendent Fische = Deszendent Jungfrau

Sensibel und verträumt hast du manchmal Probleme, deinen Platz in der Gesellschaft zu finden. Du lebst von Tag zu Tag und lässt dich von deiner Intuition und deinen Gefühlen leiten. Du hast die Gabe, deine Lieben zu umsorgen und zu entlasten.

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5

NEWS
LETTERS

News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Dein Deszendent ist die Jungfrau. Du kümmerst dich gerne um andere und bietest ihnen Dienstleistungen an. Dein Partner kann sich auf dich verlassen. Er oder sie muss dich zum Lachen bringen und dich intellektuell inspirieren und erreichen. Anspruchsvoll und pragmatisch, wie du bist, machst du nur wenige Zugeständnisse, was manchmal andere abschrecken kann.

Das könnte dir auch gefallen