Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Diese 3 Sternzeichen verstecken ihre wahren Gefühle

von Noemi Weyel Erstellt am 20.11.21 um 16:00

Zu seinen Gefühlen zu stehen, ist für manche alles andere als einfach. Sie wirken lieber kühl und abweisend, anstatt ihre Verletzlichkeit zeigen zu müssen. Diese drei Sternzeichen wirken dabei besonders emotionslos.

Seine Emotionen zu zeigen fordert eine gewisse Stärke, da man sich dadurch auch sehr verletzlich macht. Viele Menschen bauen deswegen ein Schutzschild um sich herum auf, und nur engste Freunde und Familienmitglieder bekommen ihre wahren Gefühle zu Gesicht.

Auf andere mag das oft unterkühlt wirken. Nicht selten entsteht der Eindruck, dass diese Menschen so gut wie nichts erschüttern kann. Dabei sind sie einfach nur verdammt gut darin, ihre Gefühle zu verbergen. Oder aber sie finden selbst schwer Zugang zu ihren Gefühlen, können schlecht mit ihnen umgehen und unterdrücken sie deshalb.

Diese vier Sternzeichen haben große Probleme damit, anderen ihre Gefühle zu offenbaren. Es ist schwer ihr Vertrauen zu erobern. Doch habt ihr das einmal geschafft, werdet ihr sehen, dass sich unter der harten Oberfläche doch ein weicher Kern verbirgt.

Wassermann (21. Januar - 19. Februar)

Obwohl der Wassermann ein wirklich geselliges Sternzeichen ist und gerne an jedem Spaß teilnimmt, ist es schwer seine Gefühle aus der Reserve zu locken. Wer jemals schonmal einen Wassermann gedatet hat, wird gemerkt haben, dass er euch nicht mit Gefühlen überhäuft und eher distanziert bleibt. Da ist es natürlich schwierig herauszufinden, ob das Interesse auch von seiner Seite aus da ist.

Doch meist lohnt es sich, dranzubleiben. Denn das Sternzeichen Wassermann verschenkt nicht vorschnell sein Vertrauen. Dieses muss erst erarbeitet werden. Das Tierkreiszeichen kommt nämlich auch sehr gut alleine zurecht und genießt seine Freiheiten. Deswegen bleibt der Wassermann erstmal auf Distanz, um herauszufinden, ob es sich lohnt für diese Person seine Freiheiten etwas einzuschränken.

Lesetipp: Erkältungszeit: Diese 3 Sternzeichen sind besonders oft krank

Viele Probleme macht er mit sich selbst aus und braucht keine Ratschläge von anderen. Romantik solltet ihr von Wassermännern also nicht erwarten. Doch habt ihr euch sein Vertrauen erarbeitet, habt ihr einen positiven, hilfsbereiten und loyalen Menschen an eurer Seite.

Steinbock (22. Dezember - 20. Januar)

Durch den harten Alltag und die Arbeit, die der Steinbock immer sehr pflichtbewusst und verantwortungsvoll erledigt, hat er gelernt, negative Dinge schnell an sich abprallen zu lassen. Doch dieses Verhalten überträgt er leider auch auf sein Privatleben. Auch dort wirkt er sehr kontrolliert und plötzliche Gefühlsausbrüche sind für ihn ein Fremdwort.

Durch diese Verhaltensweise wissen seine Mitmenschen jedoch oftmals nicht, wie es in seinem Inneren aussieht. Er wirkt unnahbar und unerschütterlich. Doch auch Steinbock-Geborene freuen sich darüber, wenn ihre engsten Freunde sie danach fragen, wie es ihnen geht. Von alleine würde der Steinbock nämlich niemals seine Gefühle offenbaren. Er braucht die Aufforderung darüber zu reden. Deshalb sollten seine Freunde auch besonders wachsam sein, wenn sie das Gefühl haben, ihm gehe es nicht gut.

Lest auch: Miesepeter: Diese 3 Sternzeichen haben oft schlechte Laune

Skorpion (24. Oktober - 22. November)

Wie sollte es anders sein: Auch der Skorpion zählt natürlich zu den Sternzeichen, die schwer ihre Gefühle zeigen können. Er behält seine Gedanken und Gefühle meist für sich selbst und macht auch seine Probleme mit sich selber aus. Gerade das macht ihn so mysteriös und geheimnisvoll, da schwer zu erkennen ist, was der Skorpion grade denkt.

Beschäftigt man sich aber einmal gründlich mit dem Tierkreiszeichen, findet ihr schnell heraus, wie leidenschaftlich und intensiv Skorpion-Geborene sein können. In ihnen schlummert eine geheimnisvolle Gefühlswelt, die sich demjenigen offenbart, der wirklich versucht, den Skorpion zu verstehen.

Auch interessant: Leidenschaft pur: Diese Sternzeichen sind die besten Küsser!

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Anmerkung zum Schluss: Wir haben die Sternzeichen anhand ihrer typischen (und allgemein bekannten) Charaktereigenschaften ausgewählt. Das alles ist natürlich mit einem großen Augenzwinkern zu nehmen - schließlich können auch die Sterne mal falsch liegen.