Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen

Horoskop

Spitzen-Köche: Diese 3 Sternzeichen können richtig gut kochen

von Jessica Stolz Erstellt am 21. Februar 2021
Spitzen-Köche: Diese 3 Sternzeichen können richtig gut kochen© Getty Images

Es gibt Menschen, die können unfassbar gut kochen. Die Leidenschaft dafür kann mit dem Sternzeichen zusammenhängen. Wir verraten euch, welche Sternzeichen besonders gut kochen können.

Sicher habt ihr (hoffentlich) mindestens eine Person in eurem Umfeld, die so richtig gut kochen kann. Und zwar nicht "nur" Nudeln mit Tomatensoße, sondern echte kulinarische Highlights. Auch ohne Rezept gelingen ihnen die leckersten Speisen und selbst Resteessen schmeckt bei ihnen, wie ein 5-Sterne-Menü.

Ja, manche Menschen haben das Kochen einfach im Blut. Ob du zu diesen Personen gehörst oder eher "Team Lieferdienst" bist, kann dein Sternzeichen verraten. Hier kommen drei Sternzeichen, die richtig gut kochen können.

Platz #1: Krebs

Der Krebs ist sensibel, emotional und steckt voller Gefühle. Und das spiegelt sich auch in der Küche wieder. Denn der Krebs liebt es zu kochen und bereitet jedes Gericht mit unglaublich viel Leidenschaft zu. Er verbringt seine Zeit gerne in der Küche – vor allem wenn er weiß, dass er seinen Liebsten damit eine Freude machen kann. Der Krebs kocht nämlich nicht nur für sich selber gern, sondern vor allem auch für andere. Er liebt es, seine Freunde und Familie zum Essen einzuladen und spart dabei keine Kosten und Mühe.

Lest auch: So tickt der typische Krebs

Seine Inspirationen holt sich der Krebs überall her: Von Social Media Kanälen, aus Kochbüchern und sogar den Zeitschriften an der Supermarktkasse. Dem Krebs gelingt es, aus jedem Gericht etwas ganz Besonderes zu machen. Selbst die simpelsten Sachen schmecken bei ihm gut. Das liegt mit großer Wahrscheinlichkeit daran, dass in jeder Speise so viel Liebe und Leidenschaft steckt.

Im Video: Diese drei Sternzeichen sind die geborenen Anführer

Video von Esther Pistorius

Platz #2: Zwilling

Auch der Zwilling liebt es, zu kochen. Für ihn steht dabei vor allem der Geselligkeitsfaktor im Vordergrund. Der Zwilling umgibt sich gern mit anderen Menschen – und was gibt es Schöneres, als diese mit leckerem Essen zu bekochen?

Lesetipp: 10 Anzeichen dafür, dass du ein waschechter Zwilling bist

An Rezepte halten sich Zwillinge übrigens nur selten. Viel lieber kochen Menschen mit diesem Sternzeichen frei Schnauze. Zwillinge lieben es, neue Dinge auszuprobieren. Exotische Zutaten und neue Geschmäcker sind bei ihnen willkommen. Das einzige Problem, das der Zwilling beim Kochen hat: Er ist unglaublich chaotisch. Er schlabbert dort mit der Soße und hier fällt ihm mal eine Tomate runter. Das ändert aber zum Glück nichts daran, dass das Essen am Ende immer super schmeckt.

Platz #3: Jungfrau

Jungfrauen sind in der Küche wohl das absolute Gegenteil vom Zwilling. Sie nehmen alles ganz genau. Jedes Rezept muss bis ins kleinste Detail durchgeplant sein und jede Mengenangabe penibel genau eingehalten werden. Fehlt eine Zutat, dann fällt es der Jungfrau schwer, daraus trotzdem ein Gericht zu zaubern. Jungfrauen sind eben echte Perfektionisten.

Auch lesen: 10 Anzeichen, dass du im Sternzeichen Jungfrau geboren wurdest

Das Gute ist aber: Wenn einem die Jungfrau ein Gericht vorsetzt, dann kann man sich sicher sein, dass es gelungen ist. Selbst der Wein oder andere Getränke sind perfekt auf das Essen abgestimmt. Freunde und Bekannte der Jungfrauen, lieben es deshalb, von ihr bekocht zu werden. Übrigens: Nicht nur kulinarisch hat es die Jungfrau drauf, sondern die Gerichte sehen auch meist aus wie Kunstwerke. Der Jungfrau ist es wichtig, alles hübsch anzurichten, denn das Auge isst ja bekanntlich mit.

Auch auf gofeminin: Erfolgs-Horoskop: Diese Sternzeichen sind am ehrgeizigsten
Sternzeichen und ihr Ehrgeiz: Wer erreicht immer seine Ziele? © Getty Images
Entdecke unseren Newsletter!
Wir haben dir so viel zu erzählen: News, Trends, Tipps und vieles mehr.
Ich melde mich an

Anmerkung zum Schluss: Wir haben die Sternzeichen anhand ihrer typischen (und allgemein bekannten) Charaktereigenschaften ausgewählt. Das alles ist natürlich mit einem kleinen Augenzwinkern zu nehmen - schließlich können auch die Sterne mal falsch liegen.