Home / Horoskop / Astrologie & Sternzeichen / Streit-Typologie: So streiten Widder, Fische, Jungfrau & Co.

© iStock
Horoskop

Streit-Typologie: So streiten Widder, Fische, Jungfrau & Co.

von der Redaktion Veröffentlicht am 2. März 2018
A-
A+

Streitet ein Widder anders als ein Stier? Wir sagen: ja! Hier kommt eine kleine Streit-Typologie der Sternzeichen.

Streiten eigentlich alle Sternzeichen mehr oder weniger gleich, oder gibt es große Unterschiede zwischen einem Streit zwischen beispielsweise einem Stier und einem Skorpion? In unserer Sternzeichen-Streit-Typologie erklären wir, wie welches Sternzeichen streitet.

Welches Sternzeichen streitet wie?

Richtigen Krach kann es beim Streiten geben, wenn ein Widder an der Auseinandersetzung beteiligt ist. Jedoch kommt er schnell wieder zur Ruhe. Auch der Löwe ist nicht nachtragend. Zank vermeiden wollen in jedem Fall der Krebs, der Skorpion, die Waage und der Fisch. Wortgefechte liefern sich gern der Zwilling und der Wassermann.

So streitet der Löwe

Löwen stehen mit einer überheblich anmutenden Selbstverständlichkeit für ihre Belange ein. Schließlich möchte dieses Zeichen wie ein König behandelt werden. Meistens braucht der Löwe sich wegen seines Selbstwusstseins gar nicht mit jemandem anzulegen, um zu bekommen, was er will.

Falls er damit einmal nicht glänzen kann oder er sich übergangen fühlt, so brüllt er seinen Gegner lauthals an. So schnell wie es zum Streit kommt, kehrt anschließend Ruhe ein - nachtragend sind Löwen sehr selten. Vielmehr haben sie ein großes Herz und versuchen, Zoff zu vermeiden.

So streitet die Jungfrau

Die Jungfrau ist eine Strategin - fliegende Teller und lautstarker Zank gehören nicht zu ihrem Streitrepertoire. Ihr Gegenüber muss vielmehr auf gewichtige Argumente gefasst sein, die sie wie aus dem Nichts hervorzaubern kann. Was sie sagen will, hat sich die Jungfrau vorab genau zurechtgelegt, damit sie so schnell wie möglich zum Kern der Sache kommen kann.

Missverständnisse treten kaum auf, weil Jungfrauen sehr deutlich machen, worum es ihnen geht. Sie sind außerdem sehr korrekt, weswegen sie die Schludrigkeit der anderen verstimmt.

So streitet die Waage

Waagen streben nach Harmonie. Darum zeigen sie es selten, wenn etwas ihnen gegen den Strich geht - ein Umstand, der auf Dauer nachteilig ist. Denn hin und wieder sollten sie sich ihrem Ärgern Luft machen. Eine Waage, die gelernt hat, für ihre Interessen einzustehen, lässt dabei fast immer ihren Charme spielen.

Auf diese Weise ist es ein Leichtes für sie, jeden um den Finger zu wickeln. Personen mit wenig Taktgefühl sind für die Waage eine Herausforderung. Und kommt es doch zu einem Streit, ist eine schnelle Versöhnung das A und O.

So streitet der Skorpion

Mit einem Skorpion zu streiten, ist kein Zuckerschlecken: Er ist ein Zeitgenosse, der sich alles sehr zu Herzen nimmt. Daher kämpft er auch mit ganzer Leidenschaft, wenn er etwas als störend empfindet oder jemand seine Gefühle verletzt. Manchmal kommt es zu einem lautstarken Krach.

Vielleicht ist für den anderen alles halb so wild, doch für den Skorpion stürzt fast schon sein Weltbild zusammen. Deshalb verwundert es nicht, dass er nachtragend ist. Einige Skorpione tendieren dazu, ihr Gegenüber zu manipulieren, indem sie Vorwürfe machen oder mit Konsequenzen drohen. Dahinter steckt ihre Unsicherheit.

So streitet der Schütze

Wer sich mit Schützen anlegen will, dürfte enttäuscht werden - ganz einfach deswegen, weil sie mit ihrer Toleranz und Großzügigkeit gern über Schwierigkeiten hinwegsehen. Ein typischer Schütze ist ein positiv eingestellter Geselle, der sich gegebenenfalls etwas schönredet, anstatt sich darüber aufzuregen.

Wenn das nicht mehr funktionieren sollte, sucht er lieber das Weite, weil er harmoniebedürftig ist und Streit vermeiden möchte. Im Allgemeinen lässt sich mit Schützen jedoch prima über alles reden. Je mehr Verständnis beide Seiten zeigen, desto schneller ist eine Auseinandersetzung passé.

So streitet der Steinbock

Der Steinbock ist diszipliniert und besteht auf seinen Prinzipien. Was er überhaupt nicht mag, das ist, wenn jemand gegen diese verstößt. In solch einem Fall äußert er rasch Kritik, und zwar auf eine möglichst sachliche Art und Weise. Wer seine Stimme lautstark erhebt oder einfach lospoltert, macht sich unbeliebt beim Steinbock.

Nach seiner Meinung gibt es nämlich gar keinen Grund, auf die Pauke zu hauen. Aber genau das kann den anderen verärgern: die Nüchternheit und vermeintliche Gefühlskälte eines Steinbocks. Dabei lässt sich dieses Zeichen einfach nur weniger von seinen Emotionen leiten.

So streitet der Wassermann

Wassermänner sind freiheitsliebend und tolerant. Wer ihren Freiraum beschneidet, beschwört damit Streit herauf, wobei dies eher ein Wortgefecht ist denn eine ernsthafte Auseinandersetzung. Der Wassermann ist ein Analytiker und als solcher legt er sich seine Argumente gut zurecht.

Mitunter wirkt er aber gefühlskalt, denn nicht jede Träne seines Gegenübers nimmt er für voll: Wer auf die entsprechende Drüse drückt, sammelt Minuspunkte. Ein bisschen sensibler sollte der Wassermann aber reagieren. Außerdem fällt es ihm ab und zu schwer, seinen Eigensinn zu bändigen, was zu Zank führen kann.

So streiten Fische

Der Fisch ist zartbesaitet und dicht am Wasser gebaut. Darum brechen bei ihm mitunter schnell die Dämme, wenn seiner Meinung nach etwas nicht stimmt. Fische zoffen sich überhaupt nicht gern. Bevor sie sich aufregen, machen sie sich lieber von dannen.

Mit ihnen zu streiten ist somit beinahe ein Ding der Unmöglichkeit. Wer ruhig und besonnen mit dem Fisch spricht, der hat sehr gute Karten, bei ihm Gehör zu finden. Das Motto lautet nämlich: Der Ton macht die Musik. Wer Fischen mit Egoismus begegnet, mit dem möchten sie nichts zu tun haben.

So streitet der Widder

Wer mit Widdern streitet, muss sich auf einiges gefasst machen. Denn der Widder kann von einer Sekunde zur anderen in die Luft gehen: Es wird laut und mitunter knallt er eine Tür zu. Jedoch fangen Widder-Geborene sich schnell wieder. Ihr Motto lautet nämlich: vergeben und vergessen.

Vor diesem Hintergrund versteht der Widder es kaum, wenn sein Gegenüber noch lange auf dem Streit verursachenden Vorfall herumreitet - er hat ihn schon längst abgehakt. Oftmals ist es die ungestüme Art beziehungsweise Ungeduld des Widders, wegen der es überhaupt erst zu einer Auseinandersetzung kommt.

So streitet der Stier

Der Stier lässt sich gern Zeit und findet es gar nicht gut, wenn jemand ihn drängelt oder überrumpelt. Allerdings gibt er kaum Kontra, sondern meckert nur ein bisschen herum: Stiere sind äußerst geduldig und lassen sich nicht schnell aus der Ruhe bringen. Bis sie sich tatsächlich lautstark aufregen, muss erst einiges passieren.

Aber Vorsicht, hat sich enorm viel Ärger angestaut, dann könnte es doch einmal heftig krachen. Eine Entschuldigung nimmt der Stier nicht so ohne Weiteres an. Denn er kann sehr stur sein. Der andere muss dann ein Weilchen warten, bis die Wogen sich wieder geglättet haben.

So streiten Zwillinge

Zwillinge legen sich vor allem verbal mit jemandem an: Sie benennen das, was sie stört, beim Namen und diskutieren die Dinge gern aus. Das Wortgefecht kann hitzig werden, doch wirklich laut wird es nicht. Wer genau hinhört, der kann sogar noch einiges vom Zwilling lernen - wer keine treffenden Argumente vorbringt, befindet sich ohnehin schon auf der Verliererstraße.

Ein Aspekt, der immer wieder aufs Neue zu Verärgerung führen könnte, ist die unberechenbare Art des Zwillings. Denn er ändert seine Meinung, wie es ihm passt. Zudem macht es ihm nichts aus, eine Verabredung spontan abzusagen.

So streitet der Krebs

Der Krebs wird zu den launischen Sternzeichen gezählt: In ihm schlummert eine sensible Seele, sodass er äußerst empfindlich auf alles Mögliche reagiert. Das Streiten liegt ihm überhaupt nicht. Wenn sich eine Auseinandersetzung anbahnt, dann macht er sich zum Rückzug bereit.

Daher fällt es ihm schwer, seine Interessen zu vertreten. Menschen, die mit einem Krebs unter einem Dach leben, sollten sehr viel Taktgefühl haben. Wer laut wird oder mit der Tür knallt, verspielt das Vertrauen eines Krebses und wird dann von ihm auf Distanz gehalten.

Außerdem auf gofeminin:

Wasser, Erde, Feuer, Luft: Die Sternzeichen & die 4 Elemente

Achtung: DAS sind die Fremdgänger unter den Sternzeichen!

Liebe: Wer passt zu wem?Mit welchem Sternzeichen erlebst du die große Liebe?

von der Redaktion