Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Brookies: Himmlische Brownies mit knuspriger Cookie-Kruste

von Jessica Stolz Erstellt am 19.05.21 um 12:30
Brookies: Himmlische Brownies mit knuspriger Cookie-Kruste © Getty Images

Brookies gehören zu einer der wohl genialsten Erfindungen überhaupt. Wie der Name schon verrät, handelt es sich hierbei um eine Mischung aus Brownies und Cookies. Hier kommt das unverschämt leckere Rezept.

Wer auch immer auf die Idee kam, Brownies und Cookies in einem Gebäck zu vereinen, dem sollte ein Orden verliehen werden. Die Kombination aus dem saftigen, schokoladigen Brownie- und dem knusprigen Cookie-Teig ist mehr als genial.

Eigentlich sind Brookies eine amerikanische Kreation, doch der Food-Trend schwappt immer mehr nach Deutschland über. Kein Wunder – das Gebäck ist nämlich nicht nur unfassbar lecker, sondern auch noch schnell gemacht, einfach und hat definitiv Food-Porn-Potential!

Vorab im Video: Himmlisches Rezept für einen klassischen Schokokuchen

Brookies: Einfaches Rezept

Die meisten Schoko-Fans sind wahrscheinlich ebenso große Brownie-Fans. Klassische Brownies sind super schokoladig und schaffen es saftig, luftig und knusprig zugleich zu sein. Und nun stellt euch vor, das Ganze wird durch Cookie-Teig erweitert. Unvorstellbar lecker, oder?

Der Keksteig sorgt dafür, dass die Brookies eine wunderbare Kruste bekommen und das Spiel aus dem hellen Cookie- und dem dunklen Brownie-Teig sieht nicht nur optisch genial aus, sondern überzeugt auch geschmacklich.

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für den Brownie-Part

  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Butter
  • 80 g Mehl
  • 3 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • optional: 80 g Walnüsse
  • etwas Butter für die Form

Für den Cookie-Part

  • 125 g Butter
  • 150 g brauner Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 120 g Schokotropfen

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Im ersten Step bereitet ihr ein Wasserbad aus einem Topf und einer Schüssel vor. Der Topf sollte etwas größer sein als die Schüssel. Schokolade und Butter in die Schüssel geben und diese in den Topf mit etwas heißem Wasser stellen. Nun wartet ihr, bis Schokolade und Butter geschmolzen sind.

Wichtig: Die Schoko-Butter-Masse sollte nicht heiß werden, sondern nur so warm, dass sie schmilzt.

2. In einer anderen Schüssel Eier, Zucker und Salz mit einem Handrührgerät zu einer cremigen Masse verarbeiten. Dann zügig die noch flüssige Butter-Schoko-Masse hinzufügen und unterrühren.

3. Mehl durch ein Sieb geben und ebenfalls zu der Schüssel mit der Schokomasse hinzufügen. So lange rühren, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht. Wer mag, kann nun noch ein paar Walnüsse hacken und diese unter den Teig heben. Dieser Schritt ist jedoch optional.

4. Nun eine Brownie-Form mit etwas Butter einfetten und den Brownie-Teig hineinfüllen. Form beiseitestellen.

Wie einfach man Brownies selbst machen kann, siehst du im Video!

Video von Aischa Butt

5. Nun geht es an den Cookie-Teig. Dafür Butter, Zucker und Vanillezucker in eine Schüssel geben und kurz aufschlagen. Anschließend fügt ihr das Ei hinzu und rührt so lange weiter, bis alles gut vermengt ist.

6. Mehl, Salz und Backpulver in eine separate Schüssel geben und kurz mit einem Löffel vermischen. Mehl-Mischung zu der Butter-Masse geben und unterrühren. Zum Schluss kommen die Schokotropfen hinzu.

7. Den Cookie-Teig portionsweise auf den Brownie-Teig geben und mit einem Löffel etwas "eindrücken".

8. Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen und die Brookies darin für etwa 40 Minuten backen. Prüft zwischendurch, ob der Teig bereits fertig ist. Je nach Ofen, kann das nämlich etwas schneller gehen.

9. Die Brownie-Form nach dem Backen auf ein Kuchengitter stellen und den Teig abkühlen lassen. Vor dem Servieren in kleine Quadrate schneiden.

Ihr könnt die Brookies einfach als Fingerfood servieren oder sie noch mit einer Kugel Vanilleeis garnieren. Das schmeckt besonders gut, wenn die Brookies noch lauwarm sind, denn dann schmilzt das Vanilleeis - einfach göttlich!

Rezept-Alternative: Saftige Brownies mit Himbeeren: Göttliches Rezept

Brookies mit Schoko-Ganache toppen

Ihr wollt die Extra-Dröhnung Schokolade? Dann verpasst euren saftigen Brookies mit einer flüssigen Schoko-Ganache den letzten Schliff.

Für die Ganache 100 ml Sahne und 100 g dunkle Schokolade (ihr könnt auch mehr nehmen, achtet auf das Verhältnis 1:1) in einen Topf geben und bei niedriger Hitze unter Rühren erwärmen. Fertig ist die Masse, wenn die Schokolade vollständig geschmolzen und eine dunkle, glänzende Soße entstanden ist.

Platziert die fertigen Brookies auf ein Kuchengitter und kippt die Schoko-Ganache darüber. Wer mag, kann die Brookies zum Schluss noch mit gehackten Nüssen (zum Beispiel Walnuss oder Haselnuss) toppen. So lecker!

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Backen! Ein Foto eurer Brookies könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns drauf!

103 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen