Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Lifestyle

Bubble Tea: So machst du das Trend-Getränk ganz einfach selbst

von Noemi Weyel Erstellt am 20. Juli 2021

Das Trend-Getränk aus Taiwan feierte seinen Durchbruch schon vor ein paar Jahren, ist aber immer noch unfassbar lecker und eine Versuchung wert. Wir verraten euch ein einfaches Rezept zum Selbermachen.

Du hast den Hype um Bubble Tea mitbekommen? Dann weißt du bestimmt auch, dass das trendige Getränk immer gut für den perfekten Instagram-Shot ist. Doch der Bubble Tea sieht nicht nur gut aus, sondern schmeckt auch unfassbar lecker!

Er basiert auf grünem oder schwarzem Tee, der mit Fruchtsirup versetzt wird. Dieser sorgt dafür, dass das Getränk schön süß wird. Das Highlight des Bubble Teas sind natürlich die kleinen Kügelchen, die sich unten im Becher befinden. Dabei handelt es sich um farbige Tapiokaperlen, die es in verschiedenen Geschmacksrichtungen wie Erdbeere, Mango oder Zitrone gibt. Sie verleihen dem Drink das gewisse Extra und sorgen für einen fruchtigen Frischekick.

Vorab im Video: Joghurt-Schokokuchen: Super saftig & blitzschnell gebacken

Bubble Tea: Einfaches Rezept

Bisher hast du dir den köstlichen Tee nur in einem Bubble-Tea-Café bestellt und dachtest, ihn selbst zuzubereiten wäre unglaublich kompliziert? Falsch gedacht! Wir zeigen dir ein super einfaches und schnelles Rezept, mit dem du dir das Trend-Getränk einfach nach Hause holst. Schon kannst du deine Gäste mit dem asiatischen Drink überraschen und die asiatische Teekultur in den eigenen vier Wänden zelebrieren.

Diese Zutaten brauchst du:
Für 2 Tassen

  • 30 g Tapiokaperlen
  • 2 Teebeutel grüner oder schwarzer Tee
  • 50 ml Sirup nach Wahl
  • 2 Tropfen Lebensmittelfarbe
  • Eiswürfel

Und so gelingt die Zubereitung:

1. Zuerst gießt du zwei Tassen grünen oder schwarzen Tee (je nachdem, was du lieber magst) wie gewohnt auf. Entferne den Teebeutel nach der vorgegebenen Ziehzeit und stelle die Tassen dann zum Abkühlen in den Kühlschrank.

2. Sobald der Tee abgekühlt ist, gibst du den Sirup in die Tassen. Magst du es geschmacksneutral, kannst du zum Zuckersirup oder alternativ auch zu braunem Zucker greifen. Wer mag, kann seinen Bubble Tea jedoch auch mit Kokos-, Holunderblüten-, oder Himbeersirup verfeinern.

3. Als Nächstes gibst du etwas Wasser in einen Topf, bringst es zum kochen und fügst dann die Tapiokaperlen hinein. Sobald die Perlen drin sind, reduzierst du die Hitze und lässt sie unter ständigem Rühren für mindestens 15 Minuten schwach köcheln.

4. Zusätzlich fügst du in das Wasser jetzt zwei Tropfen Lebensmittelfarbe. Die Perlen sind fertig, wenn sie komplett durchsichtig geworden sind.

5. Die Perlen aus dem Wasser herausnehmen, abgießen und gleichmäßig in den beiden Gläsern verteilen.

6. Zum Schluss gibst du noch Eiswürfel hinzu und gießt das Ganze mit dem Tee auf.

Wenn du magst, kannst du deinem Bubble Tea auch mit etwas Milch verfeinern. So wird das Getränk etwas cremiger.

Auch lecker: Aperol Spritz Rezept: Frischer Zitrus-Zisch mit Limoncello

Auch auf gofeminin: Echte Klassiker: Das sind die beliebtesten Kuchen-Rezepte
Die beliebtesten Kuchen-Rezepte © Getty Images

Probier auch: Wassermelonen-Eis: Erfrischendes Rezept für heiße Tage

Fertig ist der selbst gemachte Bubble Tea! Überrasche deine Freunde mit dem Trend-Getränk und ganz wichtig: Mach den perfekten Insta-Shot von deinem ersten selbst gemachten Bubble Tea und schick uns ein Foto auf Instagram oder Facebook – wir freuen uns drauf! Viel Spaß beim Nachmachen und Genießen.