Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Curry-Lauch-Suppe mit Schmelzkäse: Suppen-Highlight im Winter

© Adobe Stock

Vorab im Video: Besser kochen lernen: 5 Küchengeheimnisse gelüftet

Lust auf eine leckere Alternative zur klassischen Käse-Lauch-Suppe? Dann müsst ihr unsere Variante mit Hähnchenbrustfilet und gelbem Curry probieren. Wir verraten euch das Rezept.

Wenn es draußen so richtig kalt ist, sehnen wir uns nach wärmenden Suppen, die Herz und Seele wohlig umhüllen. Unser neuestes Rezept bringt eine spannende Wendung in die winterliche Suppenküche: Eine aromatische Curry-Lauch-Suppe.

Bei diesem herzhaften Suppenglück trifft Porree auf Schmelzkäse, Hähnchen und Curry-Pulver. Klingt spannend und schmeckt einfach hervorragend. Eine ganz neue Interpretation der klassischen Käse-Lauch-Suppe quasi, die dank der einfachen Zubereitung jetzt schon unser neuer Winter-Favorit ist. Wer sich vegetarisch ernährt, kann die Suppe natürlich auch prima ohne Hähnchen zubereiten oder vegane Alternativen benutzen.

Probiert auch: Kartoffelsuppe wie von Oma: Leckeres Wohlfühlessen für wenig Geld

Rezept für Käse-Lauch-Suppe mit Hähnchen und Curry

Lecker, deftig und im Nu zubereitet: Diese aromatische Suppe ist nicht nur als Abend- oder Mittagessen der Hit, sondern genau wie sein Käse-Hack-Kollege auch die perfekte Stärkung auf der nächsten Familienfeier.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 400 g Hähnchenbrust
  • 2 Stangen Lauch bzw. Porree
  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 250 ml Sahne
  • 300 g Schmelzkäse
  • 2 EL gelbes Currypulver
  • 1 TL rote Currypaste
  • 2 TL Sojasoße
  • 1 Prise Zucker
  • Öl zum Braten

So rasch gelingt die Zubereitung:

1. Den Lauch in fingerbreite Ringe schneiden und gründlich unter laufendem Wasser waschen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden, die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Hähnchenbrustfilets mit einem Papiertuch trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2. Öl in einem großen Topf (wie diesen von Amazon*) erhitzen, Hähnchen und Zwiebel darin anbraten. Sobald das Fleisch eine gute Bräune hat, den Porree und die Champignons dazugeben. Alles für etwa 5 Minuten anschwitzen. Dann Currypulver und -Paste zum Topf geben und mitbraten.

3. Anschließend das Ganze mit der Gemüsebrühe und Sahne ablöschen, den Schmelzkäse einrühren. Die Suppe aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 10 Minuten bei mittlerer Wärmezufuhr köcheln lassen, gelegentlich umrühren.

4. Mit Sojasoße und einer Prise Zucker abschmecken und heiß servieren. Guten Appetit!

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*