Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Fränkische Feuerspatzen: Saftige Quarkbällchen nach Omas Rezept

Selbst gemachte Quarkbällchen auf einem Abkühlgitter.
Der perfekte süße Snack an Karneval: Feuerspatzen. Credit: Adobe Stock

Kennt ihr Feuerspatzen? Die kleinen Quarkbällchen sind ein echtes Gedicht und besonders zur fünften Jahreszeit beliebt. Hier gibt es das Rezept.

Bei kaum einem Besuch beim Bäcker komme ich an den leckeren Quarkbällchen vorbei. Fluffig, weich, süß und schnell im Mund – einfach himmlisch! Besonders jetzt, wo Karneval (oder Fasching) vor der Tür steht, steigt meine Lust auf das leckere Fettgebäck.

Wie gut, dass ich ein Rezept für Feuerspatzen habe, mit dem ich die süßen Teigbällchen auch einfach selbst machen kann. Besonders praktisch ist die übersichtliche Zutatenliste. Basics wie Mehl, Eier, Zucker und Backpulver hat man eh meist im Haus. Dann noch etwas Puderzucker zum Bestäuben und ein Schüsschen Rum, um dem Teig die nötige Tiefe zu verpassen – fertig ist der Gaumenschmaus.

An Karneval soll es aber nicht nur Süßes geben. Eine ordentlich deftige Grundlage für die Feierlichkeiten muss her. Entdeckt hier passende Rezepte:

Super einfaches Rezept für Feuerspatzen

Solltet ihr das Rezept alkoholfrei zubereiten wollen, ist das kein Problem, lasst den Rum ganz einfach weg. Optional könnt ihr auch noch Rosinen bzw. Sultaninen unter den Teig heben oder etwas Zimt mit Puderzucker zum Bestäuben mischen – so lecker!

Die Zutaten braucht ihr:

  • 500 g Quark
  • 500 g Mehl
  • 5 Eier (Größe M)
  • 175 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 EL Rum, braun
  • Puderzucker zum Bestäuben
  • Fett, z. B. Butterschmalz, zum Frittieren

Und so geht’s:

1. In einer großen Schüssel Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig mixen. Dann Quark und Rum zugeben und zu einer glatten Mischung rühren. Mehl, Salz und Backpulver nach und nach unterheben.

2. Fett in einem großen Topf auf ca. 170 Grad erhitzen (nutzt zur Kontrolle zum Beispiel ein Küchenthermometer, hier bei Amazon kaufen*). Mit einem Esslöffel Stücke aus dem Teig stechen, in das Fett geben und ca. 3-4 Minuten goldbraun frittieren.

3. Die Feuerspatzen mit einer Schaumkelle herausheben und auf Krepppapier abtropfen lassen. Das lauwarme Gebäck mit reichlich Puderzucker bestäuben. Lasst es euch schmecken!

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*