Home / Living / Kochen & Backen / Garantiert alkoholfrei: Die 4 besten Rezepte für leckere Kinderbowle

© unplash/ Sarah Takforyan
Living

Garantiert alkoholfrei: Die 4 besten Rezepte für leckere Kinderbowle

Anne Walkowiak
von Anne Walkowiak Veröffentlicht am 28. September 2018
A-
A+

Zu einer guten Party gehören neben guter Stimmung selbstverständlich gute Drinks. Damit auch die kleinsten Partygäste auf ihre Kosten kommen, verraten wir euch die leckersten, gesündesten und schnellsten Kinderbowle-Rezepte.

Egal ob Kindergeburtstag, Halloweenparty oder die große Silvester-Sause: Kinderbowle, also alkoholfreie Bowle, geht einfach immer. Und nicht nur die Kleinsten freuen sich über die alkoholfreien Drinks. Auch Erwachsene, die keinen Alkohol mögen oder trinken können, genehmigen sich gerne ein Glas Kinderbowle. Denn die schmeckt viel besser als schnöde Soft-Drinks.

Damit wirklich alle Gäste auf ihre Kosten kommen, kann man neben dem alkoholfreien Klassiker Erdbeerbowle auch ruhig mal etwas ausgefallener werden. Euch fehlen die Ideen? Hier kommen 4 geniale Kinderbowle-Rezepte, die die Kleinen und auch manch Große begeistern werden!

Der Klassiker mit Geheimtipp: Erdbeerbowle für Kinder

Kinder lieben Erdbeeren, egal in welcher Darreichungsform. Klar also, dass auch eine Bowle mit Erdbeeren bei den meisten ankommt. Alles, was du für den Klassiker unter den Kinderbowlen brauchst ist:

Für 12 Portionen Erdbeerbowle:

  • 1000 g Erbeeren (frisch oder TK, ungezuckert)
  • 2 EL Zucker (mehr oder weniger geht natürlich immer)
  • 2 Orangen
  • 2 l Apfelsaft
  • 2 l roter Fruchtsaft, z.B. Johannisbeersaft (gekühlt)
  • ca. 1 l Mineralwasser mit Kohlensäure (eiskalt)
  • 6-8 Blätter frischer Waldmeister (gefroren)

So bereitest du die Erdbeer-Kinderbowle zu:

Frische Erdbeeren waschen und vom Grün befreien, gefrorene Erdbeeren am besten antauen lassen, leicht zuckern, in das Bowlegefäß geben und mit Apfelsaft bedecken. Geheimtipp: Gefrorene Waldmeisterblätter hinzugeben und alles ziehen lassen. Du wirst staunen, wie viel Aroma so ein paar Blätter Waldmeister liefern. Restlichen Apfelsaft kalt stellen.

Bowle erst kurz vor dem Verzehr endgültig fertigstellen: Restlichen Apfelsaft, roten Fruchtsaft und Orangen je nach Geschmack hinzu geben. Zum Schluss mit Mineralwasser auffüllen.

Besondere Kinderbowle: Gummibären-Bowle

Gummibären machen manchmal Erwachsene froh, aber in allererster Linie Kinder. Und genau deshalb kann man aus ihnen auch eine Bowle machen. Für die Kinderbowle mit Gummibärchen brauchst du:

Für 12 Portionen Gummibären-Bowle:

  • 4 Tüten Gummibärchen (je 200 g)
  • 3 l Apfelsaft
  • ca. 2 l Mineralwasser mit Kohlensäure

So bereitest du die Gummibären-Bowle zu:

Am Tag vor der Party ein oder zwei Tüten Gummibären in Apfelsaft über Nacht ziehen lassen. Ausgeblichene Gummibärchen abschöpfen oder mittels eines Siebs entfernen. Gummibären-Saft mit Wasser auffüllen, restliche Gummibärchen dazugeben und sofort servieren.

Wer Angst hat, dass die Bowle nicht schnell genug getrunken wird, bevor die neuen Gummibärchen ganz ihre Farbe verloren haben, dem empfehlen wir Folgendes: Anstatt die Gummibärchen in den Gummibären-Saft zu geben, einfach am Vortag ein oder zwei Bären in eine Eiswürfelform werfen, mit Apfelsaft oder Wasser aufgießen und einfrieren. So bleibt die Bowle schön kühl und die Bären behalten ein wenig länger Farbe und Form.

Gut zu wissen: Eiswürfel-Hacks: Cool, was man alles einfrieren kann

Gesunde Kinderbowle: Ananas-Bowle

Auf Partys gibt es allerhand Leckereien und Süßigkeiten. Eltern sparen deshalb gerne bei den Getränken am Zucker. Eine Kinderbowle, die fast ganz ohne Zugabe von Zucker auskommt, ist deshalb eine willkommene und leckere Abwechslung unter den Kinderbowle-Rezepten. Für die frische und fruchtige Ananas-Bowle brauchst du:

Für 12 Portionen Ananas-Bowle:

  • 1 Liter Ananassaft
  • 300 ml Limettensaft oder Zitronensaft
  • 1,5 l stilles Wasser
  • 2 l Mineralwasser mit Kohlensäure
  • Früchte nach Wahl (frisch oder TK)
  • ​Zucker zum Verzieren

So bereitest du die Ananas-Kinderbowle zu:

Ananassaft mit Wasser und Limettensaft mischen und kalt stellen. Einzelne Gläser/ Becher mit dem Rand in Wasser tauchen und anschließend in den Zucker stecken (so das ein schöner Zuckerrand am Glas entsteht). Früchte auf die Gläser/ Becher verteilen und mit Bowle aufschütten.

Schnelle & fruchtige Kinderbowle: Bunte Früchte-Bowle

Wer nicht viel Zeit hat, den kleinen Gästen aber trotzdem eine leckere Kinderbowle zubereiten möchte, der greift einfach auf Tiefkühl-Früchte und die von den meisten Großmüttern geliebten Dosenfrüchte zurück. Für die lecker bunte und vor allem super schnelle Früchte-Bowle brauchst du:

Für 12 Portionen Früchte Bowle

  • 1 Tüte TK Fruchtmix (750 g)
  • 2 Dosen Früchtecocktail
  • 2 l Kirschsaft
  • 2-3 l Mineralwasser mit Kohlensäure

So bereitest du die schnelle Früchte-Bowle zu:

Gefrorenen Fruchtmix und Dosenfrüchte ohne Saft in ein Gefäß geben und mit Kirschsaft auffüllen. Kaltes Mineralwasser dazu geben. Fertig.

Noch mehr leckere Rezepte auf gofeminin.de gibt's hier:

Fingerfood-Rezepte: Diese 7 Snacks sind perfekt für die nächste Party

Viel Geschmack für wenig Geld: 4 leckere Gerichte unter 2 Euro!

Desserts für faule Mädels: 5 geniale Hacks, mit denen ihr alle beeindruckt

Bei diesem Nutella-Bananen-Shake sagt kein Kind nein:

Auch auf gofeminin: Die schönsten Kinderfilme für die ganze Familie

Die schönsten Filme für die ganze Familie © Walt Disney, Universum, Studio 100 Media
von Anne Walkowiak