Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Klosterkipferl: Kennt ihr schon die schokoladige Alternative zu Vanillekipferl?

© Adobe Stock

Vorab im Video: Plätzchen backen: Mit diesen Profi-Tipps geht garantiert nichts schief

Mit diesen Profi-Tipps gelingen die Plätzchen in der heimischen Backstube noch besser.

In der Weihnachtsbäckerei… gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken! Kennt ihr schon Klosterkipferl? Lest hier das Rezept für die Schoko-Alternative zu Vanillekipferl.

Vanillekipferl sind ja der Weihnachtsplätzchen-Klassiker schlechthin. Doch manchmal wünscht man sich etwas Abwechslung auf dem Plätzchenteller. Da kommen diese Klosterkipferl geradezu wie gerufen!

Auch lecker: Doppeldecker-Nougat-Plätzchen

Denn Klosterkipferl sind quasi das schokoladige Pendant zum Vanillekipferl. Dafür sorgt der Kakao im Teig und die leckere Schokolade, in die die Plätzchen zum Schluss getunkt werden.

Einfaches Plätzchen-Rezept für Klosterkipferl

Für Schokofans ist diese Kipferl-Variante das Beste aus beiden Welten: Denn hier trifft das weihnachtliche Vanillekipferl auf süße Schoki. Perfekt fürs Weihnachtsfest!

Zutaten für ca. 60 Kipferl:

  • 250 g Mehl
  • 100 g geriebene Haselnüsse
  • 2 EL Backkakao
  • 100 g Puderzucker
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Prise Zimt
  • Kuvertüre zum Tunken

Und so geht’s:

1. Mehl, geriebene Haselnüsse, Backkakao, Zimt, Zucker und Vanillezucker vermengen. Eine kleine Vertiefung in die Mitte drücken, dann das Ei sowie das zusätzliche Eigelb hineingeben. Die kalte Butter würfeln, dazugeben und dann alles zügig zu einem geschmeidigen Mürbeteig verarbeiten.

2. Den Teig zu einer großen Rolle formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

3. Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

4. Den Teig anschließend in dünnere Rollen aufteilen und zu Kipferl biegen (ca. 5 cm lang). Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dann auf mittlerer Schiene für ca. 10-15 Minuten backen. Sie sollten nicht zu dunkel werden.

5. Die Klosterkipferl auskühlen lassen. Schokolade über ein Wasserbad schmelzen und die Plätzchen mit den Enden hineintunken, fest werden lassen und genießen!

Probiert auch: Zarte Schneeflocken-Plätzchen

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!