Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Weihnachtsrezepte

Lebkuchen-Muffins: Himmlisch leckeres Weihnachts-Rezept

von Jessica Stolz Erstellt am 09.12.21 um 12:00
Lebkuchen-Muffins: Himmlisch leckeres Weihnachts-Rezept© Getty Images

Lebkuchen gehört in der Weihnachtszeit zum Standard-Gebäck auf der Kuchentafel. Doch habt ihr auch schon mal Lebkuchen-Muffins probiert? Wenn nicht, wird es höchste Zeit. Hier kommt ein geniales Rezept.

Video von Justin Amaral

Ihr gehört auch zu den Menschen, die in der Vorweihnachtszeit immer wieder aufs Neue ihre Liebe zum Backen entdecken und daher ständig auf der Suche nach neuen Rezepten sind? Wir sind auf ein Rezept gestoßen, dass in die Weihnachtszeit passt wie die Faust aufs Auge: Lebkuchen-Muffins.

Auch lesen: Saftiger Lebkuchen vom Blech: Blitz-Rezept für Weihnachten

Und obwohl die Muffins geschmacklich unschlagbar sind und auch optisch super aufwändig aussehen, ist die Zubereitung kinderleicht. In nur wenigen Arbeitsschritten könnt ihr unsere weihnachtlichen Muffins backen und eure Gäste damit verzaubern.

Im Video: Spekulatiuscreme: Schnell gemacht & wunderbar winterlich!

Video von Aischa Butt

Lebkuchen-Muffins: Super einfaches Rezept

Unsere Lebkuchen-Muffins sind nicht nur blitzschnell gemacht, sondern schmecken auch himmlisch lecker. Der Teig hat ein herrliches Aroma und kombiniert die weihnachtlichen Zutaten Zimt, Orange und Schokolade. Zudem sind die Muffins super luftig und locker. Das (optische) Highlight der Muffins ist das Topping aus Schokoladensahne und Lebkuchenstücken.

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für die Muffins

  • 125 g Margarine
  • 60 g Honig
  • 120 g Zucker
  • 2 Eier
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Lebkuchengewürz (hier bei Amazon)*
  • 200 ml Milch
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver

Für das Topping

  • 150 g Schokolade
  • 250 ml Schlagsahne
  • etwas Puderzucker
  • Haselnussstücke
  • etwas Lebkuchen

Und so gelingt die Zubereitung:
1. Margarine, Honig, Zucker und Eier in eine Schüssel geben und die Zutaten mit einem Handrührgerät schaumig schlagen.

2. Mehl sieben und in eine separate Schüssel geben. Backpulver, Kakao und Lebkuchengewürz hinzufügen und mit dem Mehl vermischen.

3. Jetzt gebt ihr abwechselnd etwas Mehl und etwas Milch zum restlichen Teig und hebt die Zutaten dabei ständig unter. Das ist wichtig, damit die Muffins später schön luftig und locker werden.

4. Muffinförmchen auf einem Backblech verteilen und sie mit dem Teig befüllen. In den vorgeheizten Backofen geben und bei 180 Grad Umluft für etwa 15 Minuten backen. Mit dem Holzstäbchen-Test könnt ihr prüfen, ob die Muffins schon durch sind.

5. In der Zwischenzeit könnt ihr euch ans Topping machen. Dafür die Sahne in einen Kochtopf geben und kurz aufkochen lassen. Die Schokolade in möglichst kleine Stücke brechen oder mit einem Messer hacken und sie dann unter ständigem Rühren zur Sahne hinzufügen, bis sich die Schokolade vollständig aufgelöst hat.

Wichtig: Das Frosting muss nun mindestens 2 Stunden kalt gestellt werden. Auch die Muffins sollten vollständig ausgekühlt sein, bevor ihr sie verziert.

6. Die Schokoladensahne vor dem Verzieren noch mal kurz mit einem Schneebesen aufschlagen. Anschließend in eine Spritztülle (hier bei Amazon)* füllen. Das Topping nun auf die Muffins spritzen.

7. Zum Schluss könnt ihr die Muffins nach Belieben verzieren. Zum Beispiel mit ein paar Haselnussstückchen. Besonders toll sieht es auch aus, die Muffins mit Lebkuchenstückchen zu toppen. Dafür einfach etwas Lebkuchen in kleine Stücke brechen oder schneiden und die Stücke vorsichtig auf dem Topping platzieren. Zum Schluss noch mit etwas Puderzucker bestäuben. So unglaublich lecker!

Lesetipp: Blitzrezept Vanillekipferl: So backst du die weltbesten Plätzchen

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. Ein Foto des Ergebnisses könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf und wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit!

88 mal geteilt