Veröffentlicht inKochen & Backen, Lifestyle

Köstliches Low Carb Rezept: Lauch-Hack-Auflauf mit Curry

© Adobe Stock

Vorab im Video: Hackfleisch anbraten: Tipps und Tricks für den perfekten Genuss!

Dass Hackfleisch und Lauch gut zusammenpassen, wissen alle, die gerne Käse-Lauch-Suppe essen. Aber habt ihr die Kombi schon mal mit Curry und im Ofen überbacken probiert? Hier gibt es das leckere Low Carb Rezept.

Ich habe eine Zeit lang in den Niederlanden gelebt und dabei jede Menge leckere Rezepte lieben gelernt. Eins davon ist „Ovenschotel Prei-kerrie met gehakt“ – übersetzt: Kartoffelgratin mit Lauch, Curry und Hackfleisch. Manchmal genieße ich den Auflauf aber lieber ohne Kartoffeln und verwandele das Gericht damit ganz einfach in ein Low Carb Schlemmer-Rezept.

Würziges Currypulver passt perfekt zu Hackfleisch und Lauch und da wir für den Genuss keine Kartoffeln benötigen, ist es auch deutlich schneller im Ofen gar. Perfekt also für alle, bei denen es abends schnell gehen muss.

Probiert auch diese Low Carb Rezepte:

Lecker Low Carb Auflauf mit Hackfleisch

Wer mag, kann die Zutatenliste noch um weitere Gemüsesorten ergänzen. Rote Paprika oder Zucchini passen zum Beispiel auch super zum Curry-Auflauf.

Zutaten für ca. 4 Portionen:

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 100 g Speckwürfel
  • 250 g Champignons
  • 4 Stangen Lauch
  • 4 TL Currypulver
  • 4 Eier (Größe M)
  • 150 ml Sahne
  • 100 g Reibekäse
  • Salz und Pfeffer

Und so einfach geht’s:

1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Den Lauch gründlich waschen, der Länge nach halbieren und in fingerbreite Ringe schneiden.

3. In einer großen Pfanne die Speckwürfel knusprig anbraten. Dann das Hackfleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und mitbraten. Danach Lauch, Pilze und Currypulver zugeben und ca. 5 Minuten mitgaren.

4. In der Zwischenzeit die Eier mit der Sahne verquirlen. Den Reibekäse unterrühren und die Soße mit Salz und Pfeffer würzen.

5. Die Lauch-Hack-Mischung in eine Auflaufform geben und die verquirlten Eier darüber gießen. Den Auflauf im vorgeheizten Backofen für ca. 25 Minuten backen.

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!