Veröffentlicht inDiät & Ernährung, Kochen & Backen

Schnelles Low-Carb-Rezept: Brokkoli-Kichererbsen-Pfanne

Kichererbsen Bowl mit Brokkoli, Geflügel
Meal-Prep und Low-Carb vereint in einem Rezept. Credit: Adobe Stock/ Calandra

Diese leckere Low-Carb-Pfanne eignet sich perfekt für Meal Prep. Im Handumdrehen zubereitet, ist sie eine ausgewogene Mahlzeit. Ideal für die wöchentliche Mahlzeitenplanung!

Bist du auch ständig auf der Suche nach Rezepten, die einerseits satt macht, zu einer gesunden Ernährungsweise passen und sich noch dazu gut vorbereiten lassen? Ich mag schnelle One-Pot-Gerichte sehr gerne und das ist eines, das regelmäßig auf dem Tisch landet.

In diesem leckeren Brokkoli-Kichererbsen-Hühnchen-Gericht vereinen sich gesunde Zutaten zu einem kohlenhydratarmen Festmahl. Brokkoli, Kichererbsen und zartes Hähnchenfleisch sind die Stars dieses Gerichts, das nicht nur köstlich schmeckt, sondern auch perfekt zu einer ausgewogenen Ernährung passt.

Diese Zutaten brauchst du für 4 Portionen:

  • 1 großer Brokkoli, in kleine Röschen geschnitten
  • 1 Dose Kichererbsen (400 g), abgetropft und abgespült
  • 2 Hähnchenbrustfilets (ca. 500 g), in Würfel geschnitten
    Vegane Alternative: 500 g Tofu (geräuchert)
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 1 Schuss Sojasauce
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt

App-Empfehlung: Du fragst dich häufig, was du kochen sollst? Die kostenlose EatClub-App macht Schluss damit. Von schnellen Feierabend-Gerichten, über gesunde Rezepte bis hin zu Angeberessen ist alles dabei. Praktisch: Mit der digitalen Einkaufsliste der App sparst du außerdem Zeit im Supermarkt!

So gelingt die Zubereitung:

1. Den Brokkoli waschen und in kleine Röschen schneiden.

2. Die Kichererbsen abtropfen lassen und gründlich abspülen.

3. Das Hähnchen in gleichmäßige Würfel schneiden.

4. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.

5. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und anbraten, bis sie weich sind.

6. Die Hähnchenwürfel hinzufügen und goldbraun braten, bis sie durchgegart sind.

7. Die Brokkoliröschen und die Kichererbsen hinzufügen und etwa 10 Minuten anbraten, bis der Brokkoli zart ist.

8. Mit einem kleinen Schuss Sojasauce ablöschen und die Temperatur etwas reduzieren.

9. Mit Salz, Pfeffer und den anderen Gewürzen abschmecken und gut vermengen und noch ein paar Minuten ziehen lassen.

In ca. 30 Minuten ist das leckere Pfannengericht fertig. Jede Portion enthält ca. 350 Kalorien, 20 Gramm Kohlenhydrate, 30 Gramm Eiweiß und 10 Gramm Fett. Die genauen Nährwerte können je nach verwendeten Zutaten variieren. Um den Fettgehalt zu reduzieren, kannst du zum Beispiel Ölspray für die Pfanne verwenden. Wer nicht auf eine Low-Carb-Ernährung setzt, kann selbstverständlich sehr gut Reis dazu servieren.

Diese Pfanne ist eine gute Möglichkeit, deinen täglichen Bedarf an Gemüse zu decken. Brokkoli ist reich an Vitamin C, Kalium und Ballaststoffen, während Kichererbsen eine gute Quelle für Eiweiß, Ballaststoffe und Eisen sind.

Um das Gericht noch schmackhafter zu machen, probiere verschiedene Gewürze wie Paprikapulver, Currypulver oder Chilipulver.

In einer praktischen Lunchbox (hier bei Amazon*), kannst du eine Portion für den nächsten Tag für Mittagessen mitnehmen.

Genieße diese gesunde und schmackhafte Brokkoli-Kichererbsen-Hähnchen-Pfanne! Guten Appetit!

Wir hoffen, dass euch das Rezept gefällt, und wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachkochen, Nachbacken & Probieren! Schreibt uns auch gerne auf Instagram oder auf Facebook: Wir freuen uns immer über Anregungen und Rezeptwünsche!

Affiliate-Link*