Home / Lifestyle / Kochen & Backen

Milchschnitten-Kuchen: Super cremig und schnell gemacht

von Jessica Stolz Erstellt am 19.09.21, 12:00
Milchschnitten-Kuchen: Super cremig und schnell gemacht © Getty Images

Die Milchschnitte besteht aus zwei schokoladigen Böden und einer herrlich lockeren Milchcreme. Diesen Gaumenschmaus haben wir uns für unseren Milchschnitten-Kuchen zur Inspiration genommen. Hier kommt unser geniales Rezept.

Für alle Milchschnitten-Liebhaber wird mit unserem Rezept ein absoluter Kindheitstraum wahr. Milchschnitten essen, so viel wie man möchte. Das kühle Dessert könnt ihr nämlich nicht nur fertig im Supermarkt kaufen. Wir haben der Milchschnitte ein neues Gewand verliehen und daraus einen Kuchen gezaubert.

Herausgekommen ist ein super leckeres Dessert mit einem schokoladigen, fluffigen Boden und der typischen Milchschnitten-Creme, bestehend aus Sahne, Vanillezucker und Honig. Wir verraten euch, wie ihr den Kuchen ganz einfach nachmachen und damit eure Familie oder Gäste beeindrucken könnt.

Im Video: Brownie im Glas: So gelingt euch der Schokotraum!

Video von Jutta Eliks

Milchschnitten-Kuchen: Einfaches Rezept

Für das Rezept wird zunächst ein klassischer Kuchenboden hergestellt. Damit er schön schokoladig wird, verwenden wir extra viel Kakaopulver. Etwas Schmand sorgt dafür, dass der Schokoboden schön saftig bleibt. Die Milchschnitten-Creme bekommt dank der Vanille und des Honigs ihr typisches Aroma. Vereint ergeben Boden und Creme eine absolute Geschmacksexplosion. Unserer Meinung nach sogar noch leckerer, als die "originale" Milchschnitte.

Lesetipp: Vegan backen: Der beste Ersatz für Ei, Butter, Milch und Sahne

Diese Zutaten benötigt ihr:
Für den Boden

  • 5 Eier
  • 7 EL Kakaopulver
  • 250 g Zucker
  • 300 g Margarine
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 1 Becher Schmand

Für die Creme

  • 2 Becher Schlagsahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 1 EL Zucker
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • 1 Becher Schmand
  • 1 EL Honig

Und so gelingt die Zubereitung:

1.
Eier, Kakaopulver und Zucker in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät verrühren. Margarine in der Mikrowelle oder einem Topf schmelzen lassen und sie dann dazugeben.

2. Schmand, Mehl und Backpulver ebenfalls in die Schüssel geben und die Zutaten anschließend zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf zwei mittelgroßen Backblechen verteilen und glatt streichen.

3. Das Ganze wandert nun bei 180°C für circa 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen.

4. In der Zwischenzeit bereitet ihr die Creme für den Milchschnitten-Kuchen zu. Dafür Sahne und Sahnesteif in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät so lange schlagen, bis die Sahne fest wird. Kurz vor Schluss gebt ihr Zucker und Vanillezucker hinzu.

5. Nun den Schmand unter die Sahne heben und die Creme ganz zum Schluss mit dem Honig abschmecken. Wir verwenden einen Esslöffel Honig, wenn euch das zu wenig ist, könnt ihr auch noch etwas Honig hinzufügen.

6. Backbleche aus dem Backofen nehmen und die Böden abkühlen lassen. Die Creme anschließend auf einem Boden verteilen und den anderen Boden darüberlegen.

7. Den Milchschnitten-Kuchen nun für einige Stunden in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren in rechteckige Stücke schneiden, sodass er die typische Milchschnitten-Optik bekommt. Wer mag, kann den Kuchen noch mit gehackten Haselnüssen oder Schokosoße garnieren.

Eher Team fruchtig? Hier kommt ein Rezept für einen leckeren Piña-Colada-Kuchen

decore-1
decore-2
decore-3
decore-4
decore-5
NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken! Ein Foto eures Milchschnitten-Kuchens könnt ihr uns gerne bei Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

248 mal geteilt
Das könnte dir auch gefallen