Home / Lifestyle / Kochen & Backen / Kuchen & Gebäck

Mini-Apfelstrudel mit Blätterteig: Saftig, knusprig, einfach himmlisch!

von Ann-Kathrin Schöll ,
Mini-Apfelstrudel mit Blätterteig: Saftig, knusprig, einfach himmlisch!© Shutterstock

Was ist besser als ein großer Apfelstrudel? Viele Mini-Apfelstrudel mit cremiger Vanillefüllung und knusprigem Blätterteig! Schnell gemacht, unschlagbar lecker und die süßeste Versuchung, die seit langem auf deinem Teller lag.

Herbstzeit ist Apfelzeit! Aber immer nur Apfelkuchen ist doch langweilig. Wir wollen Abwechslung auf dem Kuchenteller. Deshalb haben wir ein Rezept vorbereitet, das ganz viel hermacht, aber schnell und einfach gelingt. Unsere schnellen Mini-Apfelstrudel punkten mit einer saftig-süßen Füllung aus Äpfeln und Vanillepudding, ummantelt von knusprig-leichtem und herrlich buttrigem Blätterteig. Die sind so lecker, dass einer nach dem anderen im Mund verschwindet.

Vorab im Video: Apfelkuchen nach Elsässer Art

Video von Aischa Butt

Noch dazu sind die Apfelstrudel im Kleinformat echte Blitz-Küchlein. Dank des fertigen Blätterteigs spart ihr jede Menge Zeit und könnt euch darauf verlassen, dass eure Backkunst auch gelingt. Eine echte Win-win-Situation.

Mini-Apfelstrudel mit Blätterteig: Einfaches Rezept

Für unsere zuckersüßen Mini-Apfelstrudel braucht ihr nur wenige Zutaten. Damit die Strudelfüllung das perfekte süß-saure Aroma bekommt, solltet ihr die Apfelsorten Braeburn, Boskop oder Elstar verwenden. Der Vanillepudding als Extra-Füllung verleiht dem süßen Snack eine herrlich cremige Note, die perfekt mit den süß-säuerlichen Äpfeln harmoniert.

Tipp vorab: Am einfachsten gelingen die Mini-Apfelstrudel mit Vanillefüllung in einem Muffinblech.

Zutaten für 12 Mini-Küchlein:

  • 3 große Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL brauner Zucker
  • 150 g Mandelblättchen
  • 1 Packung Blätterteig
  • etwas Schlagsahne
  • etwas Wasser

Für die Füllung:

  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 1 EL Zucker
  • 250 ml Milch


Zur Zubereitung:

1. Backofen auf 200˚C Umluft vorheizen und das Muffinblech großzügig mit Öl oder Butter einfetten.

2. Die Äpfel schälen, in kleine, ca. 1 cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel mit dem Zitronensaft, den Mandeln und dem braunen Zucker vermengen.

3. Den Blätterteig halbieren und die erste Hälfte dünn ausrollen. Danach in drei gleich große Streifen schneiden. Einen Backpinsel in Schlagsahne tauchen und die Blätterteigstreifen damit bestreichen.

4. Nun die Hälfte der Apfel-Mandel-Mischung mittig auf die Blätterteigstreifen geben. Lasst dabei auf jedem Streifen ca. eine Handbreit an einer Seite Platz. Gebt die Füllung also nur zu 2/3 auf die Streifen. Rundherum auch noch mal 1–2 cm Platz lassen. So könnt ihr den Blätterteig gleich besser einrollen.

5. Etwas Wasser auf den frei gelassenen Rand pinseln und die Blätterteigstreifen aufrollen. Die Seiten schön andrücken, damit keine Äpfel rausfallen. Dann die drei kleinen Strudel einmal in der Mitte durchschneiden und die 6 Mini-Strudel ins gefettete Muffinblech setzen. Das Ganze mit der anderen Hälfte des Blätterteigs und der Apfelfüllung wiederholen, sodass ihr am Ende 12 Mini-Apfelstrudel gezaubert habt.

6. Jetzt zur Vanille-Füllung. Dazu das Vanillepuddingpulver mit etwas Milch glattrühren. Anschließend die restliche Milch in einem Topf zum Kochen bringen und den angerührten Pudding einrühren. Kurz aufkochen lassen, bis der Pudding leicht eindickt. Anschließend mit einem Löffel auf die Apfelstrudel geben.

7. Zum Schluss die Apfelstrudel mit Sahne bepinseln und im vorgeheizten Ofen 25–30 Minuten backen, bis sie goldbraun sind.

Apfelstrudel im Kleinformat aufpeppen: So einfach geht's

Ihr möchtet den Mini-Apfelstrudeln das Sahnehäubchen aufsetzen? Dann mischt zum Beispiel eine Handvoll in Rum eingelegte Rosinen mit in die Apfelfüllung. Wer keinen Alkohol trinkt oder für Kinder backt, ersetzt den Rum durch aromatischen Mandelsirup. Ein Teelöffel Zimt in der Füllung verleiht den kleinen Apfelstrudeln eine schön winterliche Note.

Rezept-Idee: Probiert auch unsere saftigen Apfeltaler vom Blech

NEWS
LETTERS
News, Tipps und Trends... wir haben viele spannende Themen für dich!


Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Nachbacken und Genießen. Ein Foto eurer Apfelstrudel könnt ihr uns gerne bei Facebook oder Instagram schicken – wir freuen uns darauf!

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram
Noch mehr Inspiration?
pinterest